Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Grafik (Flächendiagramm)
#1
Liebe Leute

Ich sollte aus den Daten (gem Anhang) ein Flächendiagramm  (gem. Muster-Beispiel im Anhang) erstellen

Es sollte in 3 verschiedene Farben unterteilt sein:

Unter "Min kritisch" sollte eine rote Fläche sein
von "Min kritisch" bis "Min ok" eine gelbe Fläche
von "Min ok" bis "Max ok" eine grüne Fläche

Dazu verläuft die effektive Kure (gelb markierte Spalte").

Ich bekomme bei der Skalierung rechts und links nicht max 120 % hin. Irgendetwas mit den Prozenten geht nicht.
Verstehe nicht, ob es die Daten als Sekundär oder Primärachse gewählt werden müssen. Wie ich es auch mache, die Graphik stimmt dann trotzdem nicht.
Wie bekomme ich die Flächen hin, muss ich "Zwischenwerte" benennen, also weitere Werte zuerst in die Spalte aufnehmen?

Vielen Dank eure Hilfe. 20


Angehängte Dateien
.xlsx   Flächendiagramm.xlsx (Größe: 9,93 KB / Downloads: 4)
.pdf   Flächendiagramm.pdf (Größe: 30,39 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hallo,

erzeuge Dein Diagramm mit den verschiedenen Datenreihen, z.B. ein Flächendiagramm.
Anschließend nimmst DU mit dem Kontextmenü "Datenreihentyp ändern"
Im folgenden Dialog werden rechts unten die Datenreihen aufgeführt und du kannst z.B. für die eine Datenreihe ein Liniendiagramm wählen.

Bei Bedarf dann auf die Sekundärachse legen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Hallo p...,

1. Nimm nicht die Grenzen der Intervalle, sondern die Breite der Intervalle und erstelle ein Diagramm vom Typ "gestapelte Flächen" (einschliesslich des Ausnutzungsgrades)

2. Dann kannst du wie André geschrieben hat den Ausnutzungsgrad in ein Liniendiagramm umwandeln und wenn auf beiden Seiten die Skalierung der Achse geschrieben werden soll, auf die Sekundärachse legen.

3. Die 120% bekommst du, indem du die beiden Achsen einzeln formatierst und das Maximum auf 1,2 setzt.


Angehängte Dateien
.xlsx   Flächendiagramm.xlsx (Größe: 16,68 KB / Downloads: 6)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#4
Danke dir!

Es bleibt aber das Problem, dass wenn ich die rechte und linke vertikale Achse gleich anschreiben will, verschiebt es mir die ganze Grafik.

ZB ist der Max Wert rechts auf 120, dann geht das Anpassen links nicht.
Antwortento top
#5
Hallöchen,

kann ich nicht nachvollziehen. In Deinem Beispiel war ja kein Diagramm. Bei Helmut kann ich beide Seiten ändern, die sind schon 120% und ich nehm z.B. 150% ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Aah ok... dann versuche ich es noch einmal mit euren Tipps! 

Herzlichen Dank!!

Liebe Grüsse
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste