Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Häufigkeit bei vielen Datenspalten
#1
Hallo Community, 

ich habe lange im Internet recherchiert, konnte jedoch keine Lösung für mein Problem finden.

Folgendes: Ich werte Fragebögen (20 Fragen - Ankreuzen) aus. Eine Zeile stellt genau einen Fragebogen dar, wobei die Spalten die jeweiligen Fragen sind (1 - 20). Bei jeder Frage gibt es 6 Antwortmöglichkeiten.

Die Häufigkeit von den Werten pro Spalte zu bestimmen ist kein Problem - Daten sind die Spalten und die Klasse ist 1,2,3,4,5 und 6. Das Ganze ist aber sehr mühsam, wenn man es aber für jede Spalte immer einzeln machen muss (bei 200 Fragebögen mit 20 Spalten unterteilt in männlich und weiblich dauert das ewig).

Gibt es eine Möglichkeit die Matrizen für alle Spalten auf einmal zu bilden?

LG Telles
Antwortento top
#2
Bitte einmal eine anonymisierte Beispieldatei hochladen!
Eine Menge reden, aber nichts sagen können viele...
Antwortento top
#3
Ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt aus der Datei, aber das Prinzip sollte erkennbar sein. Für die 1. Spalte habe ich die Häufigkeiten mit der HÄUFIGKEIT-Funktion berechnet. Ich möchte aber für jede Spalte die Häufigkeitsverteilung. Dafür muss ich aber die HÄUFIGKEITS-Funktion bei jeder Spalte verwenden und das ist sehr mühsam bei vielen Fragebögen.


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 8,95 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#4
Hallo

Du könntest der Formel zwei Dollarzeichen spendieren und den Formel-Bereich nach rechts kopieren.

Oder du könntest die Datenstruktur ändern (Datensatzliste) und mit Pivot auswerten:
Frage in Zeilen-Bereich, Antwort in Spalten- und Werte-Bereich. Funktion auf "Anzahl" ändern.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste