Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Texteingaben für Autovervollständigung speichern?
#1
Hallo!

Bin leider bei Gott kein Excel Experte, aber soll jetzt in meiner Arbeit ein Excel Dokument betreuen bzw. will es auch weiterentwickeln...

Dabei geht es um eine Fieberkurve und da man natürlich nicht unendlich viele Medikamente einsetzt kommt es oft vor, dass man immer wieder die gleichen Sachen eingeben muss.
Allerdings in einer Vorlage, die dann immer als Patientenversion unter neuem Namen gespeichert wird.

Nun ist meine Frage, ob Excel irgendwie Texteingaben im Hintergrund oder so, speichern kann um sie dann quasi für eine Autovervollständigung in dieser Vorlage zu verwenden (reicht auch in einer definierten Spalte).
So geht Autovervollständigen ja nur, wenn der Text in der gleichen Spalte tatsächlich schon mal vorkommt weiter oben...

Gibt es da eine Möglichkeit? bzw. ist meine Frage verständlich? :D

Vielen Dank und freundliche Grüße!
Antwortento top
#2
Hallo,

als Idee: Menü Datei - Optionen - Dokumentprüfung - AutoKorrektur-Optionen. Dort bei Ersetzen: / Durch: die gewünschten Werte eingeben.

Das setzt aber voraus, dass jeder der Eintragungen macht diese Abkürzungen bei Ersetzen kennt.

eine andere Idee: In einer Datei wird eine Matrix aufgebaut, z.B. in Spalte A die Abkürzung und in Spalte B der gewünschte Eintrag.

In der eigentlichen Datei wird in einer Hilfsspalte die Abkürzung eingetragen und mit dem Sverweis() der gewünschte Eintrag aus der erstellten Datei geholt.

Aber auch hier müsste die Abkürzung dem Eintragenden bekannt sein.
Gruß
Peter
Antwortento top
#3
mmmh, nein, das mit den Abkürzungen ist kein gangbarer Weg...
Da lynchen mich meine Kollegen vorher :D

Und wenn ich eine Liste mit den Abkürzungen ausdrucke hat man die Eingabe schon gemacht, bevor man das Medikament auf der Liste gefunden hat.

Aber trotzdem Danke!
Antwortento top
#4
Hoi,

Zitat:Nun ist meine Frage, ob Excel irgendwie Texteingaben im Hintergrund oder so, speichern kann um sie dann quasi für eine Autovervollständigung in dieser Vorlage zu verwenden (reicht auch in einer definierten Spalte).

So geht Autovervollständigen ja nur, wenn der Text in der gleichen Spalte tatsächlich schon mal vorkommt weiter oben...
Weiter oben oder weiter unten. Hauptsache in der Spalte steht irgendwo der Text schon einmal. Man könnte beispielsweise das unten reinschreiben. Excel muss nur den Zusammenhang erkennen, zum beispiel mit einer - auch ausblendbaren Spalte - die von oben bis unten gefüllt ist, direkt daneben, quasi als index, und nur damit Excel deine vorbereiteten Texte und den einzutragenden Bereich als 1 einzige Tabelle erkannt.

Von wieviel Medikamenten sprechen wir?
Denkbar wäre auch eine Dropdown mittels Gültigkeit zu erstellen, aber nur wenn nicht mehr als ca. 50 verschiedene Einträge benötigt werden.
Antwortento top
#5
...stimmt...irgendwo drunter müsste natürlich gehen, das wäre egal...

nur muss ich das halt dann auch peu á peu manuell befüllen befüllen bzw...könnte das aus bestehenden Kurven rein kopieren!

SUPER! Das klingt nach einer machbaren Lösung Blush 

Vielen Dank!

Huh Huh 

Also mit darunter funktioniert es z.b. schon mal nicht...
Habe in Feld H130 einen Eintrag gemacht und wenn ich das gleiche in H56 nochmal eingebe gibts keine Autovervollständigung 22
Antwortento top
#6
aha...
Autovervollständigen funktioniert bei mir nur wenn das eine vollständige Liste ist....aber wenn in der Spalte eine oder mehrere Zeile(n) ausgelassen werden, dann funktioniert autovervollständigen nicht mehr Undecided
Antwortento top
#7
Hoi,

Zitat:Also mit darunter funktioniert es z.b. schon mal nicht...
Du hast was überlesen:

Ich schrieb:
Zitat:Excel muss nur den Zusammenhang erkennen, zum beispiel mit einer - auch ausblendbaren Spalte - die von oben bis unten gefüllt ist, direkt daneben, quasi als index, und nur damit Excel deine vorbereiteten Texte und den einzutragenden Bereich als 1 einzige Tabelle erkannt.
Wenn du das befolgst, klappts auch:
Beispiel:
Deine Medikamente, die du eintragen willst stehen in Spalte B, deine Vorbereiteten Wörter stehn in Bereich B100:B200, Ausfüllen willst du in B2.
Schreibe in A1:A200 irgendwas rein, zb die Formel =Zeile() und zieh das bis B200 runter, dann blende die Spalte aus und schon geht es
Antwortento top
#8
"für diese Aktion müssen alle verbundenen Zellen die gleiche Größe haben" 22
Antwortento top
#9
(13.06.2018, 13:17)KingPinAut schrieb: "für diese Aktion müssen alle verbundenen Zellen die gleiche Größe haben" 22

Hallo King,

habe ich nur den Rat, dass du dir diesen Beitrag durchliest und beherzigst. Schließt u.U. einen kompletten Neuaufbau deiner Tabelle nicht aus.

http://www.clever-excel-forum.de/Thread-...oder-Segen
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#10
Moin!
In einer Datenliste [klick]  haben verb. Zellen nix, aber auch rein gar nix zu suchen.
Wenn überhaupt, dann in einem Dashboard, wo man nichts mehr verändern muss.
Dann aber auch nur in einem vertikalen Verbund, fürs horizontale gibt es ein spezielles Zellenformat.

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste