Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Mehrere Abfragen
#1
Hallo an alle Experten,
ich habe ein kleines Problem. Und zwar möchte ich mit in einer Formel =SUMMEWENNS(Bestellungen!$E$5:$E$86;Bestellungen!$D$5:$D$86;$B6;Bestellungen!$U$5:$U$86;$K$2) eine Bedienung zuführen. Und zwar aus dem Tabellenblatt Bestellungen nur die Kunden mit der Kundennummer über 10. ALso:
Wenn(b5:b30<10;"";SUMMEWENNS(Bestellungen!$E$5:$E$86;Bestellungen!$D$5:$D$86;$B6;Bestellungen!$U$5:$U$86;$K$2) Haut irgendwie nicht hin.
Ist das eignetlich noch mit einer Formel zu lösen??
Wer weiß Rat??
Gruß Heb


Angehängte Dateien
.xlsm   excelforum.xlsm (Größe: 123,34 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Hol,

Code:
Ist das eignetlich noch mit einer Formel zu lösen??

ja, ist es. Allerdings solltest du dir mal angewöhnen, deinen Themen mit abschließendem Feedback zu versehen. Bei den meisten ist das nicht der Fall, da macht ein erneutes Antworten auf deine Fragen keinen Spass mehr.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
(15.01.2015, 12:53)steve1da schrieb: Hol,

Code:
Ist das eignetlich noch mit einer Formel zu lösen??

ja, ist es. Allerdings solltest du dir mal angewöhnen, deinen Themen mit abschließendem Feedback zu versehen. Bei den meisten ist das nicht der Fall, da macht ein erneutes Antworten auf deine Fragen keinen Spass mehr.

Gruß,
steve1da

Jepp, klare Zustimmung, wollt ich gestern eigentlich posten... In einem Forum sollte es zum guten Ton gehören...
cu Jörg eine Rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2019
Antwortento top
#4
Sorry,
sollte ich jemanden nicht bedacht haben. Stecke im Moment im vollen Excelstress.
Bin eigentlich noch nicht so richtig weitergekommen. Werde mich aber bessern.
Wäre trotzdem für einen Lösungsvorschlag dankbar.

Gruß heb
Antwortento top
#5
Hallo Heb,

Dein Problem könnte man eigentlich mit einer Pivottabelle lösen.
Nur kann ich Dir kein Beispiel zeigen, was auf Deine Datei basiert, weil Formeln Fehlwerte aufweisen.

Kannst Du keine Datei hochladen, in der die Formeln Ergebnisse liefern?
Gruß Atilla
Antwortento top
#6
Hola,

guck mal, hier hat jemand das gleiche Problem:

http://ms-office-forum.net/forum/showthr...p?t=318200

Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • heb01
Antwortento top
#7
undefined
Antwortento top
#8
undefined
Antwortento top
#9
Hola,

was auch immer undefined heißen mag, das ist einfach eine weitere Bedingung in der Summewenns-Formel wie du sie schon drin hast - Suchkriterium wäre ">10"

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste