Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wie geht die Formel??
#1

.xlsx   Viersen 2015.xlsx (Größe: 92,69 KB / Downloads: 9)

Hallo Leute,

ich habe für meineen Chef ein kleines Kassen Programm gemacht. Jeden Tag sieht man die ein u. Ausgaben, weil die formel auf den vorherigen Tag zugreift. Wenn jetzt ein feiertag ist und eine Zeile leer bleibt, funzt es nicht. Weil ich die formel dafür nicht kenne. So muss ich immer den vorherigen Tag manuell einsetzten!
Kann jemand BITTE Helfen)

LG...Reiner

PS
Datei ist als Anhang dabei
Antwortento top
#2
Hi Reiner,

(28.12.2014, 21:46)Beltason schrieb: Jeden Tag sieht man die ein u. Ausgaben, weil die formel auf den vorherigen Tag zugreift. Wenn jetzt ein feiertag ist und eine Zeile leer bleibt, funzt es nicht. Weil ich die formel dafür nicht kenne. So muss ich immer den vorherigen Tag manuell einsetzten!
Kann jemand BITTE Helfen)

Wo stehen denn die Formeln für den vorherigen Tag?

Tipp:
wenn du die vielen "SUMME(" wegläßt oder anpasst, kannst Du Dir viel Schreibarbeit sparen, siehe Ausschnitt im Vergleich zu Deinem Anhang:

Jan
BCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVW
7001. Jan000Kosten Mitarbeiter0
8002. Jan000Kosten Sonstige0
9003. Jan000Summe 0
10004. Jan000
11005. Jan000Kasse0

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
R7=WENN(L7<5;"";N7-O7-P28+Q7)
W7=SUMME(D38:G38)
R8=WENN(L8<5;"";B7+N8-O8-P28+Q8)
W8=SUMME(H38:K38)
R9=WENN(L9<5;"";B8+N9-O9-P28+Q9)
W9=W7+W8
R10=WENN(L10<5;"";B9+N10-O10-P28+Q10)
L7:L11=SUMME(D7:K7)
N7:N11=M7-L7
R11=WENN(L11<5;"";B10+N11-O11-P28+Q11)
W11=M38
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 18.19 einschl. 64 Bit

Antwortento top
#3
Hallo Rabe,
erstmal vielen vielen Dank, das sich einer das Problem ansieht!

Die formel für den vorherigen Tag, steht in der Spalte Q! Bzw Excel nimmt die Zahl aus der Spalte B...die ich ja Umständehalber immer manuell eintragen muß...:s
Antwortento top
#4
(28.12.2014, 23:23)Beltason schrieb: Die formel für den vorherigen Tag, steht in der Spalte Q! Bzw Excel nimmt die Zahl aus der Spalte B...die ich ja Umständehalber immer manuell eintragen muß...:s

wie Du in meinem Ausschnitt Deiner Tabelle siehst, steht in Q keine Formel, drum habe ich ja gefragt.
Antwortento top
#5
Du hast recht....in B steht keine formel, sondern der manuelle kassenabschluß des Vortages. Am nächsten tag holt sich exel über die formel in Q8 z.B. die summe des Vortages und rechnet sie dabei. Das muss doch eleganter gehen, vor allem wenn in einer Zeile nichts eingetragen wird. (Feiertage ect)

Ich hoffe wir reden nicht aneinander vorbei...
Gruß Reiner
Antwortento top
#6
Hi Reiner,

(29.12.2014, 00:01)Beltason schrieb: Du hast recht....in B steht keine formel, sondern der manuelle kassenabschluß des Vortages. Am nächsten tag holt sich exel über die formel in Q8 z.B. die summe des Vortages und rechnet sie dabei. Das muss doch eleganter gehen, vor allem wenn in einer Zeile nichts eingetragen wird. (Feiertage ect)

Ich hoffe wir reden nicht aneinander vorbei...

in Q sehe ich keine Formel und daß in B manuell eingetragen wird, ist mir schon klar.

Es würde doch eigentlich reichen, wenn in C nur die Werktage (Mo - Fr) stünden.
Wenn dann dort in B die Tagesabschlüsse eingetragen werden, dann wird die Formel in Q ja ganz einfach.
Die Formel in Zelle C8 bis zur Zelle C37 nach unten ziehen (eigentlich reichen da 22 oder 23 Tage).

Jan
ABCD
1#
2
3
4  
5 Tagesabschluß manuell eintragen !!  
6Datum:Reiner
7001. Jan
8002. Jan
9005. Jan
Bedingte Formatierung Fülleffekte, Symbole, Farbskalen
werden in dieser Tabelle nicht dargestellt

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
C7=WENN(WOCHENTAG($A$1;2)<6;$A$1;7-WOCHENTAG($A$1;2)+$A$1)
C8:C9=WENN(C7="";"";WENN(ODER(MONAT(C7+1)>MONAT(C7);MONAT(C7+3)>MONAT(C7));"";WENN(WOCHENTAG(C7+1;2)<6;C7+1;C7+3)))

Bedingte Formatierung Haupttabelle 1
Zelle   Nr. Bed.  Regeltyp  Operator   Formel1   Formel2   Format Schrift Füllfarbe   Unterstrichen   Schrift- farbe Muster   Musterfarbe Typ Bereich
$O$7:$S$37,$B$7:$M$3701.Bed.: 3 Farben Test       3O7:S37,B7:M37
Bedingte Formatierung Haupttabelle 2 oberere/unterer Bereich  
Zelle   Nr. Bed. Format Zelle Anhalten Auswahl   Anzeige   Anzahl   Durchschnitt   Typ   Bereich
$O$7:$S$37,$B$7:$M$3701.Bed.             3O7:S37,B7:M37
2/3 Farben
  1. Farbe   2. Farbe   3. Farben Bereich
Zelle   Nr. Bed.   Auswahl   Wert   Farbe   Auswahl   Wert   Farbe   Auswahl   Wert   Farbe    
$O$7:$S$37,$B$7:$M$3701.Bed.niedrigster Wert  7039480  Quantil  508711167    8109667  O7:S37,B7:M37
Die Bedingungen wurden mit Excel-Version ab 2007 ausgelesen.

Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 18.19 einschl. 64 Bit



Das Problem, das ich sehe, ist das Ausblenden der Feiertage. Da komme ich momentan noch nicht drauf.
Antwortento top
#7
Auf den gedanken Mo-Fr bin ich gar nicht gekommen (Du bist gut!!)

weiß nur nicht wie man das umsetzt, vergiss nicht ich bin laie.

Hättest du vieleicht lust mir das umzusetzten und zukommen zu lassen?
Antwortento top
#8
Hi Reiner,

(29.12.2014, 00:32)Beltason schrieb: Hättest du vieleicht lust mir das umzusetzten und zukommen zu lassen?

ich habe es jetzt mal mit Mo-Fr umgesetzt:

.xlsb   Viersen 2015 - Rabe.xlsb (Größe: 85,25 KB / Downloads: 5)

Leider fehlt noch die Ausblendung der Feiertage. Ich hoffe, da hat noch jemand der Profis eine Idee.
Antwortento top
#9
Hi Ralf, hi Reiner,

die Formel in C7 würde ich so stehen lassen. Ab C8 kannst du eine kürzere nehmen:

Code:
=WENNFEHLER(WENN(WOCHENTAG(C7)<6;C7+1;C7+3);"")

Zudem rechnet Ralfs Formel nur bis 29.1. Der 30.1. ist ebenfalls ein Arbeitstag.

Für die Feiertage könnte ich mir ein zusätzliches Tabellenblatt vorstellen, auf die mit einer Verweisformel zugegriffen wird. Das kriege ich jetzt aber nicht mehr hin - muss in 15 Min zum Arbeiten fahren.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#10

.xlsx   Viersen 2015 - Rabe.xlsx (Größe: 113,65 KB / Downloads: 7)
Hi Ralf, Hi WillWissen,

danke für eure Mühen. Mein Problem liegt aber woanders.
Mein Chef möchte in der R Spalte sehen, wie der komplette Tag abgeschlossen wurde!
Zum Beispiel wurde am 1 Jan der Tag mit 5150 € abgeschlossen.
Nun kommt der 2 Jan. Der wurde mit 150 € abgeschlossen. Jetzt muss sich die Spalte R7+R8 addieren, so dass in R8 jetzt 5300 € steht.
Jetzt ist z.b. unser Geschäft am 3-5 Jan geschlossen und ich trage erst am 6+7 Jan wieder Daten ein.
Die wurden wieder mit 150 € abgeschlossen.
Jetzt soll in der Spalte R11 der Gesamtbetrag von 5600 € stehen, von allen Vortagen zusammen addiert. Das bekommen wir nicht hin, wenn eine freie Zeile dazwischen liegt.

Ich hoffe, es war nicht zu kompliziert, habe eine Tabelle mit Testdaten noch eingefügt.

LG Reiner
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste