Clever-Excel-Forum

Normale Version: Formelprobleme
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo zusammen,
habe mir eine Tabelle für die Übersicht des Stromverbrauches erstellt, leider komme Ich beí der Formel in den Spalten G und H ins Schleudern

folgendes möchte Ich erreichen:
  1. In der Spalte E ist immer der aktuelle Stand des tatsächlichen Stromverbrauches eingetragen
  2. In der Spalte G wird der Wert aus dem Datenblatt "PV Anlage " übertragen
  3. In der Spalte H wird die differenz zwischen Spalte E Verbrauch und Spalte G Verbrauch WP ermittelt.
  4. Solange ich mehr Strom verbrauche wie meine PV Strom erzeugt stellt sich noch kein Problem dar, jetzt kommt das Problem siehe Zeile 5 . Nun produziert meine PV mehr Strom und die Zahl H5 rutsch ins minus (dies sollte nicht passieren), jetzt sollte hier eine 0 stehen. Der Wert in G5 ist jetzt höher als der Wert in E5 (dies sollte nicht passieren) .

jetzt meine Frage:
wie stelle Ich die Formel um das der Wert in Spalte H nie unter 0 gerät und wie stelle Ich die Formel um das der Wert in Spalte G nie höher ist wie der Wert in Spalte E. (die Minderung des Verbrauchs wird durch den Eigenverbrauch gedeckt)

Ich hoffe das mir jemand helfen kann

Großes Dankeschön schon im voraus.

Gruß Tom
Moin

Code:
=MAX(0;[@Verbrauch]-[@[Verbrauch WP]])
Hallöchen,

ich habe jetzt nicht in die Datei geschaut. Anhand der Aufgabenbeschreibung würde ich, wenn die Einträge mit Formeln berechnet werden, folgendes anwenden:

Zitat:H5 rutsch ins minus (dies sollte nicht passieren)
in H5:
=MAX(DeineFormelinH5;0)

Wenn das Ergebnis Deiner Formel <0 ist, ist das Maximum 0 Smile

Zitat:Wert in Spalte G nie höher ist wie der Wert in Spalte E
ähnlich, z.B. in G5:
=MIN(DeineFormelinG5;E5)

Wenn das Ergebnis Deiner Formel > E ist, wird E genommen.