Clever-Excel-Forum

Normale Version: Dokument lässt sich am schiebe Regler viel zu weit nach rechts schieben.
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Hallo,

Das Thema war bestimmt schon X mal nur finde ich weder hier im Forum noch bei Google eine Lösung.

Ich habe bei einem Excel Dokument alle Inhalte von Zeile R bis BG gelöscht. Allerdings kann ich mit dem Schieberegler unten immer noch nach rechts bis BG schieben. Das stört allerdings total. Ich will natürlich jetzt nicht ein komplett neues Dokument aufsetzen, denn dies würde Wochen dauern.
Wie kann ich also einstellen dass der nicht mehr bis BG schiebt sondern nur noch bis Zeile R?

LG Mathias
Eine Lösung wäre mir sehr hilfreich.
Danke
(07.03.2024, 18:15)ABZO schrieb: [ -> ]Zeile R
Du bist im falschen Forum. In Excel gibt es keine Zeile R.
Das hilft mir nicht.
Wie kann ich nun den Bereich von Zeile oder Spalte (keine Ahnung wie das heißt ich bin Anfänger daher frage ich) löschen. So das ich nur bis maximal Zeile R und nicht mehr bis BG schieben kann.

Oder darf man hier im Forum als Anfänger keine Fragen stellen?

Habe es jetzt selber hinbekommen.
Schade nur, dass hier im Forum zu viel getrollt wird, anstatt geholfen zu werden.

Lösung sah so aus. Alle Zeilen von R bis BG markieren und mit Rechtsklick löschen. Dokument speichern, schließen und neu öffnen. Nach dem öffnen waren die falschen Zeilen endlich weg.

Falls die Zeilen Spalten sind. Sorry ich bin Anfänger, daher frage ich. Anstatt zu trollen hätte man es mir einfach erklären können.
Oder erklärt man Anfängern nichts? Ist Excel geheimes Wissen? Ich denke eher nicht!.

Den Troll habe ich dafür allerdings gemeldet.

26865

Anstelle albern rumzuheulen, weil dem gnädigen Herrn mal zurecht eine spitzfindige Anmerkung um die Ohren gehauen wird und altgediente, fleißige Helfer zu verpetzen, könntest du dich mal wie ein Mitglied einer Community verhalten und dieser auch mal was zurückgeben.

Ein Forum ist nämlich nicht dafür da, dass sich Menschen wie du von vorne und hinten das Wissen verständlich aufbereitet reinschieben lassen. Ein Forum ist keine Einbahnstraße, die allein für dich gebaut wird, um dir das Denken und Lernen abzunehmen. Aber die „Generation Kostenlos“ hat mittlerweile einen so widerwärtigen Besitzanspruch, dass sie sofort losblökt, wenn mal was nicht sofort auf den Teller geflogen kommt. 

Auch ja: /i
Hi,

dann "trolle" ich hier auch mal ein wenig...

@ABZO: du bist seit dem 01.11.2022 hier registriert. Das sind beinahe 1,5 Jahre. Und die Registrierung hier war sicherlich nicht die erste Tat nach der Installation von Excel. Nach 1,5 Jahren ist man beileibe kein Anfänger mehr.
Ebenso hast du seither hier 22 Themen erstellt. Auch das zeigt, dass du wahrlich kein blutiger Anfänger mehr bist.

Mal ehrlich: ab wann kann man deiner Meinung nach erwarten, dass einem Benutzer einer Tabellenkalkulation der Unterschied zwischen Zeilen und Spalten klar ist?

Erschwerend kommt hinzu:
- Thema erstellt um 18:15 Uhr.
- erstes Nachhaken um 18:40 Uhr
- erste (zugegebenermaßen nicht wirklich hilfreiche aber keinesfalls "trollige" Antwort) um 18:56 Uhr
- Reaktion auf diese Antwort um 19:14 Uhr in Form einer trotzigen Bemerkung und ohne den Hinweis der Antwort verstanden geschweige denn umgesetzt zu haben
- 19:21 Uhr: Problem wurde selbst gelöst und der "Troll" gemeldet.

Gesamtdauer: 1 Stunde und 6 Minuten. War es nötig wegen einer solchen Frage das Forum zu belästigen?

Kannst mich nun gerne auch als Troll melden. Sehe dem gelassen entgegen.

26865

-gelöscht-
@HKindler,

Zitat:-  erste (zugegebenermaßen nicht wirklich hilfreiche aber keinesfalls "trollige" Antwort) um 18:56 Uhr

wieso war die nicht hilfreich? Ab jetzt kennt der TO zumindest den Unterschied zwischen Zeilen und Spalten (die bei Vorhandensein übrigens nicht nur in Excel so genannt werden). Ich finde, da hat er wissensmäßig einen qualitativen und quantitativen  Sprung nach vorn gemacht...
Jetzt muss er nur noch lernen, wie man googelt oder chatgpt nutzt... ;)
Hi Ralf,

OK, einigen wir uns auf "nicht wirklich hilfreich für das angesprochene Problem"?

Ich wollte einfach nicht noch mehr schreiben. Aber um ehrlich zu sein, hätte ich vermutlich etwas ähnliches geschrieben wie shift-del.