Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

x nach Eingabe von xy in nächster Zelle ausgeben
#1
Schönen guten Abend zusammen.

Ich suche mich schon dumm und dusselig, aber finde keine Lösung zu meinem Problem. Nun gut, ich weiß nicht einmal, nach welcher Funktion ich überhaupt suchen sollte.

Folgendes möchte ich gerne lösen (konkret geht es um die Erstellung eines MonsterDYPs für ein Turnier):

Ich habe in den Spalten A und B jeweils einen Namen und in den Zeilen 1 und 2 auch jeweils einen Namen. Ich möchte jetzt auf einem anderen Tabellenblatt den Schnittpunkt eingeben (z.B. "C3") und bekomme dann in den Zellen daneben die Werte der Spalten und Zeilen ausgegeben (in dem Beispiel also "A3, B3 und C1,C2").


Danke für Eure Hilfe
Gruß

Edit: Habe jetzt mal ein Beispieldatei angefügt.
.xlsx   Beispiel.xlsx (Größe: 8,29 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Muss zugeben, verstehe das nicht wirklich!

Gibt es irgendwie mal eine Beispieldatei, wie so etwas aussehen kann und wie das Ergebnis gewünscht ist?
Antwortento top
#3
Hallöchen,

das ist doch einfach =C3 bzw. 'Andere Tabelle'!C3 oder?

Oder =INDIREKT(A1) wenn in A1 C3 steht bzw. =INDIREKT("'Andere Tabelle'!" & A1).
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hallo,

ok, Beispieltabelle ist da - nur wirft diese mehr Fragen auf anstatt zu erhellen. Nach welchen Kriterien findest du denn den "Schnittpunkt" - was immer das in diesem Fall für dich bedeutet. Mir ist nicht klar, warum da 4 Namen auftauchen. Vllt. solltest du deine Erklärungen so gestalten, dass auch Nichteingeweihte Zugang zu deinem Problem finden.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Hallöchen,

ich denke, bei der Angabe C3 sollen die Daten links neben C3 und oberhalb C3 ausgegeben werden. Das sind dann die Inhalte von 4 Zellen. Bei D4 wären es dann 6: A/B/C4 und D1/2/3

Das dürfte wegen der "unbegrenzten" Möglichkeiten wohl nur mit VBA sinnvoll machbar sein, mit Formeln ist sicher zu viel vorzuhalten. Oder es gibt eine Grenze, z.B. maximal 5 Zeilen / Spalten und dann braucht man nur eine begrenzte Anzahl Formeln vorzuhalten.
Ich hatte vorhin nur den Schnittpunkt C3 beachtet und wollte von dort die Daten holen Sad

Das wäre mal ein mehrzeiliger Lösungsansatz. Die Formel ist bis H3 vorgehalten. Ist jetzt auch nicht ganz richtig weil bei B2 eigentlich nur 6 und 2 als Ergebnis kommen dürfte, aber ich mach jetzt langsam Feierabend.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEFGH
1123B212
265465
3789

ZelleFormel
F1=WENN(ODER(SPALTE()-5>CODE($E$1)-64;ZEILE()>RECHTS($E$1;1)*1);"";INDEX($A$1:$C$3;ZEILE();SPALTE()-5))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Moin zusammen,

also, hier mal das korrekte Ergebnis nach meiner Auffassung der Aufgabe, z.B. für C3, - allerdings wieder mehrzeilig. Könnte man im nächsten Step sicher auch in eine Zeile bekommen. Auf excelformeln.de gibt es z.B. einen Ansatz für "3 Spalten nebeneinander lückenlos in eine Spalte untereinander" und das bekommt man sicher auch in eine Zeile, schlimmstenfalls erst anschließend in einem weiteren Step ...
Ich denke aber, wie gesagt, für einen größeren Bereich sollte man eine VBA-Lösung ins Auge fassen, wenn es denn gewünscht und erlaubt ist.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEFGH
1123C33
26544
378978

ZelleFormel
F1=WENN(ODER(SPALTE()-5>CODE($E$1)-64;ZEILE()>RECHTS($E$1;1)*1;UND(SPALTE()-5=CODE($E$1)-64;ZEILE()=RECHTS($E$1;1)*1);UND(SPALTE()-5<CODE($E$1)-64;ZEILE()<RECHTS($E$1;1)*1));"";INDEX($A$1:$C$3;ZEILE();SPALTE()-5))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Moin,

stell deine Vorschläge doch bitte in der bereits vorliegenden Beispieltabelle unter Berücksichtigung der Wunschvorstellung des TE
Zitat:Ich habe in den Spalten A und B jeweils einen Namen und in den Zeilen 1 und 2 auch jeweils einen Namen. Ich möchte jetzt auf einem anderen Tabellenblatt den Schnittpunkt eingeben (z.B. "C3") und bekomme dann in den Zellen daneben die Werte der Spalten und Zeilen ausgegeben (in dem Beispiel also "A3, B3 und C1,C2").
vor. Damit tun sich eventuell weniger gewandte Mitleser leichter, Problem und Lösung zu verstehen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#8
Hallöchen,

das würde dann so aussehen. Relevant für die Lösung ist die Ermittlung der Spalte über die Codezahl des Buchstabens. Die Ermittlung der Zeile passt hier nur so lange, wie die Zahl nur eine Ziffer hat. Wird die Zahl mehrstellig, müsste man das etwas komplexer lösen. Gleiches gilt natürlich auch für die Buchstaben, da wäre AA noch etwas umfangreicher als zweistellige Zahlen, wenn man bei einer Formellösung bleibt. Die Formel jeweils bei Ausgabe1 eintragen und im Bereich 1+2 verteilen bzw. bei Ausgabe3 eintragen und im Bereich 3+4 verteilen.


Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDE
11EingabeAusgabe1Ausgabe2Ausgabe3Ausgabe4
12C8dirkchrispeterhans
13F5peterchrishansdirk
14
15C8dirkchrispeterhans
16F5peterchrishansdirk

ZelleFormel
B15=INDEX($A$1:$H$8;1*RECHTS($A15;1);SPALTE()-1)
D15=INDEX($A$1:$H$8;SPALTE()-3;CODE($A15)-64)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Übrigens, lord, eine Formulierung
und bekomme dann in den Zellen daneben die Namen der Teilnehmer ausgegeben

wäre sicher besser gewesen als 
und bekomme dann in den Zellen daneben die Werte der Spalten und Zeilen ausgegeben

und vielleicht statt C3 eine andere "Kreuzung" …

Ich bin kein Freund von vielen Dateien und lege mehr Wert auf gute Problembeschreibungen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#9
Die Interpretation von schauan war schon korrekt. In meiner Tabelle geht es konkret um ein Turnier. Ich habe 9 Personen die immer in Zweierteams spielen. Dabei soll jeder mit jedem gegen jeden in jeder Konstellation spielen. Da nicht immer alle dabei sind, wird das Turnier über mehrere Wochen gedaddelt.

Auf einem anderen Tabellenblatt will ich die einzelnen Spiele mit ihren Ergebnissen eintragen. Damit ich die Ergebnisse weiterverwerten kann, brauche ich jeden Mitspieler eines Teams in einer gesonderten Zelle (geht nicht nur um Sieg/Niederlage, sondern auch um Abschüsse/Tode jedes Einzelnen). Die Weiterverwertung habe ich bereits gelöst.

Ich möchte mir das Eintippen der Mitspieler ersparen und nur den Schnittpunkt eintragen, damit die vier Spieler in den vier Zellen daneben ausgegeben werden.

In der hier eingefügten Tabelle (diesmal kein Beispiel, um diese Tabelle geht es) sind die in den Spalten A+B sowie in den Zeilen 1+2 eingetragenen Nummern einem Spieler zugeordnet. Auf dem nächsten Tabellenblatt soll nun in Spalte A der Schnittpunkt eingetragen und in B,C,D und E die Spieler ausgegeben werden.



Auf jeden Fall schonmal danke für Euer bisheriges Engagement.


Angehängte Dateien
.xlsx   Tunier.xlsx (Größe: 18,58 KB / Downloads: 2)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste