Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

sverweis oder xverweis
#1
Lightbulb 
Hallöchen liebe clever-excel-forum-Experten!

Ich stehe derzeit vor folgender Herausforderung Huh :
~> Insgesamt gibt es zwanzig Dateien (einige wurden mit Excel 2007 erstellt), wobei die Zeilenanzahl stark variiert (20,000 - 600,000 Einträge)
~> Es gibt nun einen Auszug aus SAP, welcher in .xlsx umgewandelt und teilweise formatiert wurde (800,000 Zeilen)

Der Auszug aus SAP wird wöchentlich generiert, und die Artikelnummern stehen in Spalte V. Bei den einzelnen Dateien (insgesamt zwanzig) stehen die Artikelnummern in Spalte Z. Nun sollen alle Artikelnummern von Spalte V mit den Artikelnummern von Spalte Z verglichen werden, und wenn eine Übereinstimmung gefunden wurde, soll ein grüner Eintrag mit "vorhanden" in der .xlsx-Datei des SAP-Auszugs ausgegeben werden. Falls keine Übereinstimmung stattgefunden hat, soll ein roter Eintrag mit "nicht vorhanden" ausgeben werden.

Da es sich hierbei um eine komplexe Formel handelt -und ich mit meinem Latein am Ende bin- würde ich euch um Hilfe bitten.

Danke & freundliche Grüße
entgegengegangen
Antwortento top
#2
Hey,

das ist die Formel. Solltest die evtl. noch auf deine Dateien zuschneiden

Code:
=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(A1;C:D;2;FALSCH));"nicht vorhanden";"vorhanden")
Antwortento top
#3
(12.10.2020, 07:17)CHASiN1994 schrieb: Hey,

das ist die Formel. Solltest die evtl. noch auf deine Dateien zuschneiden

Code:
=WENN(ISTFEHLER(SVERWEIS(A1;C:D;2;FALSCH));"nicht vorhanden";"vorhanden")

Moin CHASiN1994,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. Da ich derzeit noch in einem Meeting bin, melde ich mich erneut, sobald ich die Formel anwenden konnte.

Ich wünsche Dir einen schönen Feierabend!

Freundliche Grüße
entgegengegangen
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste