Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

sortieren von willkürlichen Zahlen in einem Tabellenblatt
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier, habe mich schon versucht mit meinem "Problem" hier im Forum schlau zu machen - aber ich konnte bisher nicht das passende Ergebnis bzw. die Lösung meines "Problems" finden. Deshalb wende ich mich heute an Euch und bin mir sicher, dass es sicher Einen oder eine gibt, die mir weiterhelfen kann. Nun zu meinem "Problem":

In der beigefügten Excel-Tabelle "sortieren.xlsx" habe ich 22 Zahlen in einer Reihe (A2-V-2), die in willkürlicher Reihenfolge vorkommen. (Für "Insider": Es sind beispielhafte BINGO-Zahlen, die während einer Veranstaltung gezogen werden.)

Im beispielhaft ausgefüllten Block (R7-V16) habe ich "händisch" die Zahlen so eingetragen, wie sie sich in chronologischer Reihenfolge ergeben...

Mein Ziel ist: Die Zahlen sollen, während sie einzeln "gezogen" werden, im Block (A9 - E16) per Formel automatisch in die jeweiligen Spalten eingetragen werden. Also in die erste Spalte alle gezogenen Zahlen von 1 - 15, in die zweite Spalte alle gezogenen Zahlen von 16 - 30 usw.... Und das dann auch wiederum in chronologischer Reihenfolge (wie in Block R7-V16 dargestellt).

Ich würde mich freuen, wenn ich mit Eurer Hilfe zu einem Ergebnis kommen würde und danke schon im Voraus dafür, dass Ihr Euch meines "Problems" annehmt.

Liebe Grüße
west_0105

.xlsx   sortieren.xlsx (Größe: 10,93 KB / Downloads: 4)
Gruß
Werner
Antworten Top
#2
Moin!
Die 4 wurde doch gar nicht gezogen!  19
Hier mal nur für die erste Spalte:
ABCDE
901-1516-3031-4546-6061-75
1002
1107
1208
1311
1412
1514
16

ZelleFormel
A10=SORTIEREN(MTRANS(FILTER(2:2;(2:2>0)*(2:2<16))))

Gruß Ralf

Besser:
in A10: =SORTIEREN(MTRANS(FILTER(2:2;(2:2>SPALTE()*15-15)*(2:2<SPALTE()*15+1))))
diese Formel dann nach rechts ziehen.
ABCDE
901-1516-3031-4546-6061-75
100218324866
110719445368
1208225670
1311235772
14122959
1514
16

ZelleFormel
A10=SORTIEREN(MTRANS(FILTER(2:2;(2:2>SPALTE()*15-15)*(2:2<SPALTE()*15+1))))
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • west_0105
Antworten Top
#3
Hallo,

in A9, nach rechts und unten ziehen:

Code:
=WENNFEHLER(INDEX($A$2:$V$2;AGGREGAT(15;6;SPALTE($1:$1)/($A$2:$V$2<=SPALTE(A1)*15)/($A$2:$V$2>(SPALTE(A1)-1)*15);ZEILE(A1)));"")

@Ralph,
ich würde nicht sortieren:
Code:
=MTRANS(FILTER(2:2;(2:2>SPALTE(A1)*15-15)*(2:2<SPALTE(A1)*15+1)))
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • west_0105
Antworten Top
#4
Ralf mit f bitte, Etgar Wink
Der TE schreibt zwar "in chronologischer Folge",
verweist aber auf den Block R7-V16
Dort sind die Zahlen sortiert.
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#5
@Ralf,

sorry für den Schreibfehler.

Ich bin nur nach dem Text gegangen.
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#6
Ist ohnehin müßig.
Der TE spielt wohl gerade ein paar Runden Bingo!
By the way:
Letztens habe ich einen Bingo-Schein mit einer Formel erstellt.
Um das mittlere Feld per Smilie zu "entwerten", habe ich per Zahlenformat "J" in Wingdings benutzt:
ABCDE
15464185640
22830224374
36524J3233
44862496634
56019134150

ZelleFormatWert
C3"J"27

ZelleFormel
A1=ZEILENUMBRUCH(WEGLASSEN(SORTIERENNACH(SEQUENZ(75);ZUFALLSMATRIX(75));50);5)

ZelleSchriftartInhalt
C3WingdingsJ
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#7
WOW!!!

Kaum hochgeladen - und schon ein Ergebnis, auf das ich wahrscheinlich (wegen mangelnder Excel-Kenntnisse) absolut nie gekommen wäre. Mein Problem ist, dass sich mir viele Formeln absolut nicht erschließen - um so dankbarer für die schnelle Antwort!

DANKE!
Gruß
Werner
Antworten Top
#8
@Ralf

Deine Version hat auf meiner "Probetabelle" perfekt geklappt. Als ich sie jedoch in meine aktuelle Excel-Tabelle übertragen wollte, machten sich wieder meine miserablen Excel-Kenntnisse bemerkbar...

Deshalb habe ich hier mal ein Tabellenblatt meiner Excel-Datei als Anhang beigefügt, in der Du die entsprechenden Zeilen und Spalten, die ich gern anpassen würde, wiederfinden kannst. Und übrigens: Deine Vermutung, dass ich gerne BINGO spiele stimmt... Ich spiele zusammen mit meiner Frau schon viele Jahre und habe deshalb die entsprechenden Lose in Excel-Dateien verarbeitet und von Jahr zu Jahr "verfeinert". Doch wie schon erwähnt: Jetzt bin ich mit dieser Formelkonstellation einigermaßen überfordert.

Ich würde mich freuen, wenn Du noch mal "drüber schauen könntest" und die tolle Formel dem Datenblatt anpassen könntest.

Vielen Dank schon mal dafür!

Gruß
Werner


Angehängte Dateien
.xlsx   Test-Tabelle.xlsx (Größe: 1,66 MB / Downloads: 6)
Gruß
Werner
Antworten Top
#9
Hallo an die Community,

kann mir vielleicht jemand außer Ralf unter die Arme greifen? Ich würde mich freuen...

Gruß
Werner
Gruß
Werner
Antworten Top
#10
Hi,

der Aufbau Deiner neuen Tabelle entspricht nicht Deiner Mustertabelle. Die Anzahl der gezogenen Zahlen ist größer als die Anzahl der Felder, damit funktionieren die Formeln nicht mehr.
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste