Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

per VBA Eingabe in Tabelle einsortieren
#1
Hallo,

ich habe folgende Aufgabe wo ich bisher planlos bin wie man diese lösen kann:

Ich habe eine Datei mit zwei Blättern (Tabelle1 und Tabelle2). In Tabelle2 werden von Personen in vordefinierte Felder Informationen über stattgefundene Audits eingegeben. So bspw. Datum, Bereich, Auditergebnis, ein kurzer Text etc.

In Tabelle1 befindet sich eine Übersicht über alle Auditergebnisse. sortiert nach Bereichen (ab Spalte B jede Spalte ein Bereich) und Kalenderwochen (Ab Zeile 2 jede KW eine Zeile). 

Ich möchte nun aus Tabelle2 das Auditergebnis per Makro in die richtige Zelle (also passende KW und der richtige Bereich) in Tabelle1 eintragen lassen und den kurzen Text in den Kommentar der Zelle eintragen lassen.

Das Ganze lief bisher manuell, da aber unterschiedliche User die Einträge vornehmen, sind hier ständig Fehler passiert und teilweise alte Werte überschrieben worden.

Wichtig ist, dass Tabelle2 für jeden neuen Auditeintrag verwendet wird, dort aber dann per Button das Ergebnis in Tabelle1 eingetragen werden soll und somit im Anschluss Tabelle2 wieder zur Verfügung steht um den nächsten Eintrag vorzunehmen.

Ich hoffe es war soweit verständlich und es hat jemand eine Idee.

Danke im Voraus.


Angehängte Dateien
.xlsx   Testdatei.xlsx (Größe: 14,11 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#2
Hallo,

ich war bei deiner Beschreibung schon ganz euphorisch! Endlich mal einer, der ein Tabellenblatt als Eingabeformular nutzt und nicht krampfhaft ein Userform erstellen will. Und dann auch noch die Daten auf ein Blatt übertragen - herrlich! 100 

Beim Öffnen wurde ich dann leicht ernüchtert 05  Wieso musst du das denn in eine Kreuztabelle eintragen?
Mach dir das Leben leicht. Die Eintragungen aus dem Formular werden ins zweite Blatt in eine Liste übertragen, diese besteht nur aus den Spalten Bereich, KW und Ergebnis. Aus dieser Liste machst du dann eine Pivottabelle. Bereich ziehst du in die Spalten, KW in die Zeilen und Ergebnis in die Werte. Dann hast du genau, was du willst.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#3
Hallo Mister Burns,

erstmal danke für den Hinweis.

die angehängte Datei ist ja eine stark vereinfachte. Die Originaldatei hab ich nicht erstellt. Ich hätte da auch vieles anders gemacht. Problem ist nur ich habe hier Anweisungen wie etwas sein soll und so muss ich das umsetzen. Das soll leider genau so bleiben wie es ist. Daher muss ich kompliziertere Wege gehen und komme überhaupt erst an diese Problematiken.

Gruß
Antwortento top
#4
Der von mir vorgeschlagene Weg ist ja deshalb nicht ungangbar. Eine Kreuztabelle ist eine Kreuztabelle, die wird immer gleich aussehen, egal, wie sehr du die Datei vereinfachst. Du kannst die Daten wie vorgeschlagen in eine Hilfstabelle übertragen. Die Aktualisierung der Pivottabelle kann im Code gleich mit ausgeführt werden, so dass der Anwender davon gar nichts mehr mitbekommt. Die Pivottabelle ist schließlich eine Kreuztabelle und genau das, was du im Ergebnis haben willst.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#5
Hallo,

ja also ich werde es jetzt mal so machen wie du gesagt hast. Ist ja eigentlich auch echt ne gute Lösung. Befürchte aber dass das Thema damit nicht durch sein wird.

Wenn also noch irgendjemand ne Lösung für den ursprünglich von mir beschriebenen Weg hat, wäre ich nicht traurig Smile

Gruß
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste