Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

komplizierte Aufgabe mit allen variablen lösen
#1
Hallo leute,

es ist nicht einfach und vielleicht auch mit Excel garnicht so möglich...

also folgende Sachlage

wir haben 9 zahlen werte diese unterscheiden sich maximal um 9.  Der Aktuelle Durchschnitt dieser 9 zahlen soll um die nächste ganze Zahl erhöht werden, um dies zu erreichen dürfen die Zahlen maximal nur bis zum alten Durchschmitt erhöht werden (Durchschnitt wird abgerundet) alles andere bleibt gleich.
Das Ergbenis soll mir alle möglichkeiten aufzeigen um diesen neuen Durchschnitt zu erhalten. 

Beispiel

wir haben folgenden Zahlen

4,6,7,6,1,4,6,6,2

Alter Durchschmitt 4 (Immer nur ganze Zahlen/abgerundet)  Diese Rechnung habe ich in Excel

Neuer Durchschnitt 5 (nächst höhere Zahl)    Auch diese

Diese Rechnung habe ich nicht....
ergebnis:

um auf 5 zu kommen gebe es folgende lösungen:

1 Lösung die 1 auf 4 erhöhen = neuer Durchschnitt 5 (die zahl 1 wurde bis zum abgerundeten alten Durchschnitt erhöht)
2 Lösung die 1 auf 3 erhöhen und 2 auch auf 3 erhöhen = neuer Durchschnitt 5 (die zahlen dürfen maximal bis zum alten Durchschnitt erhöht werden)
3 Lösung die 1 auf 2 erhöhen und 2 auf 4 erhöhen= neuer Durchschnitt 5 (die 1 wurde um 1 erhöht und die 2 auf dem alten Durchschnitt 4)

So das wären alle möglichen lösungen da die anderen zahlen schon 4 oder darüber sind können diese nicht angefasst werden.
Lösung zeigt auf es muss in diesen fall 3 addiert werden um den neuen Durchschnitt zu berechnen diese 3 Punkte (nenne ich sie mal) könnten wie in dem drei lösungen aufgezeigt aufgeteilt werden.

Excel müsste erkennen welche zahlen überhaupt angefasst werden dürfen (die unter dem Aktuellen Durchschnitt) und anschließend alle möglichkeiten die zum Neuen Durchschnitt führen mir aufzeigen.


hoffe es war verständlich...


Also ich versuch schon seit tagen eine lösung für dieses Problem zu finden aber... ist mir wohl einfach zu hoch komme nicht drauf...
Antwortento top
#2
Hallo,

Schmitt soll am besten mal eine Beispieltabelle mit händisch eingetragenem Wunschergebnis hochladen. Schmitt soll aber auf keinen Fall Bildchen liefern - die helfen nicht. Wink Dann wird vllt. auch klarer, was du mit dem Durchschnitt meinst. So geht das Hochladen: https://www.clever-excel-forum.de/Thread...ng-stellen
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallöchen,

schon mal an den Solver gedacht?
Der hat mir hier die 8 gebracht.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEFGHIJ
14676146628
2
35

ZelleFormel
A3=MITTELWERTWENN(A1:J1;">0")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Hi,

erstmal vielen dank. Ich habe jetzt ein beispiel erstellt um meine Herrausforderung besser dazustellen.
Ich hoffe es hilft und wäre sehr dankbar für Lösungsanreize...


Angehängte Dateien
.xlsx   Forum_.xlsx (Größe: 11,8 KB / Downloads: 11)
Antwortento top
#5
Hallo... soviel zum Thema Reize... 

   
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#6
Ist Dir bewusst, dass diese Aufgabe je nach den Startwerten unlösbar sein kann?

Beispiel: Wenn alle 9 Werte gleich sind, dann darfst Du ja keinen erhöhen.
Antwortento top
#7
Hi,

Sulprobil ist vollkommen richtig und soll auch so sein.  VIELEN DANK für dein Interesse!!
Wenn dies der fall ist wird das auch gleich angezeigt und es geht nicht weiter!

Mein problem bezieht sich darauf das wenn es möglich ist.. ich nicht alle ergebnisse herrausbekomme.

Jockel sorry für dem Schutz ich habe dies gemacht damit man besser mein Problem erkennen kan und sich nicht an anderen sachen befasst.
DANKE DIR!

Ich könnte das ganze auch so erklären Beispiel fiel mir gestern ein.
Passt zwar nicht zu 100 % aber damit könnte ich schon sehr viel Anfangen.

Aufgabe: Ich habe 4 dublo Riegel und 3 Kinder ich darf die dublo Riegel verteilen wie ich mag.
               hierzu möchte ich jetzt alle lösungen angezeigt bekommen.

Lösung 1: 1 Kind erzhält 4 Riegel
               
Lösung 2: 1 Kind erhält 3 Riegel
                 2 Kind erhält 1 Riegel

Lösung 3: 1 Kind erhält 2 Riegel
                 2 Kind erhält 2 Riegel

und soweiter...
Es sollten mir iimmer alle möglichen Lösungen aufgezeigt werden bei egal welcher Anzahl an dublo Riegeln und egal welcher anzahl an Kinder.

wie gesagt passt nicht zu 100 % aber in grunde könnte ich mit so einer Formel arbeiten.

Vielen dank!
Antwortento top
#8
Anbei mein Lösungsvorschlag ohne jede Gewähr (aber ich verwende einen aktuellen Virenscanner).

Beantwortet wurde die Originalfrage. Das Duplo Riegel Beispiel beschreibt eine andere allgemeine Aufgabe.


.xlsm   Kombinationen_Durchschnittserhöhung.xlsm (Größe: 20,54 KB / Downloads: 4)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste