Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

keine Negativen Ergebnisse mehr
#1
Hallo Zusammen,

ich habe ein Problem und schmeiße Gleich den Rechner aus dem Fenster.

Also,
Ich rechne einen Restbetrag aus z.B. mit: =P8-P9-P10-P11-P12
Hier kommt jetzt ein Negativer Wert raus. ist OK.

In einem anderen Feld rechne ich =P19-P20
aktueller Wert ist 0 (kann aber jeder x Beliebige positive Wert sein.)

So, jetzt kommt der Kasus Knacksus. Wenn ich jetzt das Ergebnis aus  ( =P19-P20 ) - (=P8-P9-P10-P11-P12) haben möchte, kommt eine positive Zahl raus. Wie das? Es müsste eine Negative Zahl rauskommen.

Hab es mal als Bild angehangen. Die Formeln stehen ohne (=) hinter der Zeile.

Oder habe ich hier einen Massiven Denkfehler wie ich es gemacht habe?


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antworten Top
#2
Mathematik 7. Klasse?

Ich vermute mal, Du wolltest die negativen Werte miteinander addieren?
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an Ralf A für diesen Beitrag:
  • moviesdown
Antworten Top
#3
   
26 Stöhn, Stimmt, wenn man die ganze Zeit an so einem Mist dranhängt.

Dann muß ich wohl eine Hilfszeile einsetzen, wenn das Ergebnis oben negativ ist, das er aus der Rechnung eine "0" macht und nur bei positiven Werten rechnet.

Oder einfach das Wenn umstricken. Ich glaube ich sollte einmal Pause machen.

Danke für das Augen öffnen und Wecken.


Ok, aber schon das nächste Problem.
Unten im Bild/Beispiel ... könnte ich ja noch die 633€ zur "Abrechnung" geben. Da bin ich jetzt zumindest für heute Geistig durch. Wenn mir hier bitte noch einer helfen könnte.
Antworten Top
#4
Hi,

keine WENN, 

MAX(0;Deine Rechnung)
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antworten Top
#5
Mit dem max habe ich wieder das negativ Probelm. Er rechnet dann wieder positiv was in dem Fall ja nicht geht. 

Hab in dem Fall:

=MAX(0;P21-P13) was in meinem Beispiel dann wieder  2.747,09 € ergibt.
Antworten Top
#6
Hallo,

ist so nicht logisch und war auch nicht so gemeint:
Code:
=P21-Max(0;P13)
Gruß

Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • moviesdown
Antworten Top
#7
Ahhhhhh,

danke für die Hilfe. Ich glaube ich höre für heute auf. Ich bekomme nach 9 Stunden mit Exceltabellen nichts mehr gebacken.

Danke nochmal.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste