Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ersten und letzten Wert in dyn. Bereich finden
#1
Hallo liebes Forum,

ich möchte in einem Dienstplan eine "1" in einer 24h Übersicht setzen, wenn die Person dort Schicht hat. Im Ansatz wurde mir bei dieser Herausforderung schon geholfen. In der Anwendung ist mir dabei aber ein neuer Punkt aufgefallen. Sobald eine Schicht über 24 Uhr läuft gibt es Verwirrung, besonders wenn am gleichen Tag nach 12h die nächste Schicht für die Person los läuft.

Ich habe versucht den Suchbereich mit einer Krücke dynamisch zu definieren:

="Einsatzplan!"&ADRESSE(3;INDEX(Einsatzplan!$B$1:$DB$1;MAX(INDEX((Einsatzplan!$B5:$AH5<>"")*SPALTE(Einsatzplan!$B5:$AH5);0)));3)&":"&ADRESSE(3;(INDEX(Einsatzplan!$B$1:$DB$1;MAX(INDEX((Einsatzplan!$Z5:$BF5<>"")*SPALTE(Einsatzplan!$Z5:$BF5);0))));3)

Auf diese Krücke sollte sich dann die Suche stützen, mit dem Ziel bspw. "9 Uhr - 17 Uhr" auszugeben. Das Fehlerbild ist komisch, wie ich finde.

Datei hängt an - hat jemand eine Idee?

Liebe Grüße

Christoph


Angehängte Dateien
.xlsx   Currywurst.xlsx (Größe: 18,18 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hallöchen,

ich hab mir Deine Datei jetzt nicht angeschaut, hier abe rmal einen Ansatz für den ersten und letzten Wert eines dynamishcen Bereichs - vorausgesetzt, dass er gefüllt ist.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCD
113
229
33
44
55
66
77
88
99
100
NameBezug
Folter=Tabelle1!$B$3:$B$9
ZelleFormel
D1=INDEX(Folter;1;1)
D2=INDEX(Folter;ANZAHL(Folter);1)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Moin André,

in meiner Tabelle habe ich den Zellbereich der nach den Werten abgefragt werden soll in einer anderen Tabelle erzeugt. In der Formel die nach erstem und letztem Wert sucht, sollte dann der Bereich mit beispielsweise

=indirekt (L3;1)

erzeugt werden. Das bekomme ich mit Deinem Ansatz, glaube ich, nicht hin.

Liebe Grüße

Christoph
Antwortento top
#4
Hallöchen,

In Deiner Tabelle arbeitest Du ja schon z.B. mit INDEX usw, um die erste Zelle resp. deren Adresse zu bekommen. Nutze einfach den entsprechenden Teil der Formel.
Wenn Du jedoch lieber den in der Formel erzeugten String nutzen willst, dann kannst Du ihn mit FINDEN und TEIL wieder auseinandernehmen. Startwert von TEIL wäre die Position vom Ausrufezeichen +1, Ende wäre die Position vom : -1, Start der Endadresse : +1 usw.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an schauan für diesen Beitrag:
  • cb123
Antwortento top
#5
Hi Schauan,

leider erzeugt die Formel Fehlerbilder, die ich nicht ganz verstehe oder beheben kann. FINDEN und TEIL hab ich bislang nicht nicht genutzt und auf die schnelle nix gescheites hinbekommen. Das versuche ich mal, wenn ich einen Moment Zeit dafür habe.

Danke so long!

Liebe Grüße

Christoph
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste