Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

combobox auf Tabellenblatt mit Daten füllen...
#1
Heje Excelfreunde,

würde gerne eine combobox gezielt mit Daten füllen, nicht nach dieser Methode ".ListFillRange = meProjekte" da durch filtern oft
zu große Lücken in den Zeilennummern entstehen. Der Datenbestand kann manchmal mehrere tausend Zeilen sein, daher das einlesen über ein Array.
Die Combobox befindet (muss) sich auf dem Tabellenblatt (1) befinden. Das befüllen der Combox funktioniert so nicht. Wie muss ich das per vba anstellen...

Code:
Anzahl Kontierungselmente (nach Filter setzen) in ComboBox darstellen
Private Sub Worksheet_Activate()
Dim intArray As Integer
Dim intZ1 As Integer
  
   With Application
      .ScreenUpdating = False
      .Calculation = xlCalculationManual
   End With
  
   If CStr(Sheets("Konfiguration").Cells(9, 6).Value) = "" Then Exit Sub
   'Call meKontDatArryFüllen () Aufruf eigentlich vom Typ Sub

'TEST, ob Array befüllt ist
   intArray = meKontDatArryFüllen 'Daher Aufruf als Function
   For intZ1 = 0 To intArray
      Debug.Print intZ1, meKontDatArray(intZ1)
   Next intZ1
  
   With Me.ComboBox1
         .List = meKontDatArray()
         .ListIndex = 0
   End With

   Me.Cells(MinRowNumb, 7).Select
  
   With Application
      .Calculation = xlCalculationAutomatic
      .ScreenUpdating = True
   End With
End Sub

Anzahl Kontierungselmente (nach Filter setzen / zurücksetzen) in Array laden
Public Function meKontDatArryFüllen()
Dim WSTab2 As Worksheet
Dim intMin As String
Dim intMax As String
Dim intMinZ2 As Integer
Dim intMaxZ2 As Integer
Dim intZ1 As Integer

   On Error GoTo Aufraeumen
   Set WSTab2 = ThisWorkbook.Worksheets("Konfiguration")
   Application.StatusBar = "Combobox wird mit den Daten aus der Konfigurationtabelle befüllt"
   With WSTab2
      .Unprotect Password:="neutron"
      intMin = 13
      intMax = WSTab2.Cells(8012, 1).End(xlUp).row
      intMinZ2 = .Cells(10, 6).Value
      intMaxZ2 = .Cells(11, 6).Value
      ReDim meKontDatArray(intMaxZ2 - intMinZ2)       '(JK)Array Zaehlt ab 0, ergibt daher ein Elemet mehr als die Differenz intMax-intMin
      intMinZ2 = 0
      If (intMax - intMin - 1) <= 0 Then GoTo Aufraeumen
      For intZ1 = intMin To intMax Step 1
         If .Rows(intZ1).Hidden = False Then
            meKontDatArray(intMinZ2) = CStr(.Cells(intZ1, 1).Value)
            'Debug.Print meKontDatArray(intMinZ2)
            intMinZ2 = intMinZ2 + 1
         End If
      Next intZ1
      .Range("$A$1:$B$1").Select
      .Protect Password:="neutron", DrawingObjects:=False, Contents:=True, Scenarios:=False, AllowFiltering:=True
   End With

Aufraeumen:
   meKontDatArryFüllen = (intMinZ2 - 1)
   Application.StatusBar = ""
   Set WSTab2 = Nothing
End Function
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), 2010 (SP2), Win 10 Pro                              
Antwortento top
#2
Hallöchen,

das Array ohne Klammern zuweisen ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
heje excelfreunde, schauan,

probieren ich diesen Vorschlag, erhalte ich die Fehlermeldung: Laufzeitfehler 70 und Kein Zugriff.
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), 2010 (SP2), Win 10 Pro                              
Antwortento top
#4
Hallöchen,

Dimensioniere das Array mal noch als Variant.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#5
heje excelfreunde, schauan

vielen dank,

ich glaube/denke, dass es damit zusammenhängt, dass list/combobox sich auf einem Tabellenblatt befinden und nur
ein Range angegeben werden kann...ListfillRange...
Vielen Dank
--Janosch
                                                     
Excel 2007 (SP3), 2010 (SP2), Win 10 Pro                              
Antwortento top
#6
Hallo,

man kann auch den gefilterten Bereich in eine Tabelle kopieren und von da in die Combobox einlesen.

Ich habe mal eine Beispielmappe erstellt:


.xlsm   Combobox füllen aus gefilterter Tabelle.xlsm (Größe: 25,7 KB / Downloads: 6)

nach jedem filtern wird die Combobox neu befüllt.
Gruß Atilla
Antwortento top
#7
Hallöchen,

das mit dem ListFillRange … stimmt auch nicht. Im Anhang hab ich mal ein Blatt mit einer Combo, die einmal von einem Code im Tabellenblattmodul gefüllt wird und einmal vom Code in einem Modul.

Problematisch wäre es, wenn Du der Combo schon irgendwann einen ListFillRange zugewiesen hast. Den müsstest Du rausnehmen. Beides zusammen geht nicht.


Angehängte Dateien
.xlsm   ComboFuellen.xlsm (Größe: 18,46 KB / Downloads: 2)
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste