Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

bedingte Formatierung - Text hervorheben wenn Wert aus einer anderen Tabelle vorhande
#1
Hallo, ich habe folgendes Problem; hier ein vereinfachtes Beispiel um mein Problem zu veranschaulichen. Meine Tabelle ist umfangreicher als das Beispiel. Wenn ich das System verstanden habe, sollte ich es auf meine Tabelle anwenden können.
 
Ich habe zwei Tabellen:  Tabelle 1 ist auf Arbeitsblatt 1, Tabelle 2 auf Arbeitsblatt 2
Ich möchte nun, dass die entsprechenden Texte in Tabelle 1 entsprechend den vorgegeben Farben in Tabelle 2 formatiert werden. Ebenfalls möchte ich, dass zB. bei einer Eingabe von 6-12 das Feld ebenfalls grün gefärbt wird.
 
Ich weiß, wie ich über den einfachen Weg die bedingte Formatierung festlege. Nun möchte ich aber mit einem zweiten Arbeitsblatt arbeiten, um dort einfacher weitere Werte für Formatierungen einzutragen. (Wenn zB. nun auch 7-13 grün eingefärbt werden soll.)
Ich muss nun mit der Formel in der bedingten Formatierung arbeiten. Leider weiß ich nicht genau wie.



[ Bild bitte als Datei hochladen! ]
Vielen Dank im Vorraus für eure Hilfe.

[ Bild bitte als Datei hochladen! ]

Tabelle1

ABCDEFGHIJKLM
2A1A2A3A4A5A6A7A8A9A10A11A12
31Tabelle 1Arbeitsblatt 1Tabelle 2Arbeitsblatt 2
42MüllerMeyer SchmitzKönigFSNFrei
5324.3MOFSNFrei6-1210-1818-03krk
6425.3DiSNFreiFOptionalOptionalOptionalOptional
7526.3MINFreiFS
8627.3DOFreiFSN
9728.3FRFSNFrei
10829.3SASNFreiF
11930.3SONFreiFS

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8


Angehängte Dateien
.xlsx   Beispiel 1.xlsx (Größe: 10,48 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#2
Hallöchen,

wenn Du nur mit bedingten Formatierungen und Formeln arbeitest, dann mache das auf beiden Tabellen gleich. Eine Formel für
"hole mir die Farbe von A von irgendwo wenn ich A eingebe"
gibt es nicht

so was würde dann nur per Makro funktionieren.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#3
Hi,

hast du es so gemeint?

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
BCDEFG
4MüllerMeyerSchmitzKönig
524.3MOFSNFrei
625.3DiSNFreiF
726.3MINFreiFS
827.3DOFreiFSN
928.3FRFSNFrei
1029.3SASNFreiF
1130.3SONFreiFS

Zellebedingte Formatierung...Format
D51: D5="F"abc
D52: D5="S"abc
D53: D5="N"abc
D54: D5="Frei"abc
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#4
Ja, genau so soll es aussehen.
Leider stehe ich bzgl. der Formel auf dem Schlauch. Bzw. verstehe die Anzeige im Forum nicht. Habe jetzt 10 Jahre mein erlentes Wissen nicht mehr gebraucht und jetzt fällt es mir nicht mehr ein.
Antwortento top
#5
Hi,

Zitat:Ich weiß, wie ich über den einfachen Weg die bedingte Formatierung festlege. Nun möchte ich aber mit einem zweiten Arbeitsblatt arbeiten, um dort einfacher weitere Werte für Formatierungen einzutragen. (Wenn zB. nun auch 7-13 grün eingefärbt werden soll.)

das klingt aber, als ob Du in einer Tabelle Farben für die bedingte Formatierung festlegen willst... Das geht nur wenn man anschließend per Makro die bed. Formatierung erweitert bzw. aus der Definitionsliste übernimmt.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Hi Rollo,

dass du keine Farben aus einer Zellvorlage in die bF übernehmen kannst, hat dir André ja bereits geschrieben. Du solltest deine Tabelle also direkt formatieren:

Relevanten Bereich markieren==> bedingte Formatierung==> neue Regel==> Formel zur Ermittlung...
Dann trägst du - für jede Farbe (Bedingung) separat - deine Formel ein und wählst die Farbe aus.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#7
Hi Andre,
bzgl deiner Antwort. Ich wollte mit keinem Makro arbeiten.
Mein Gedanke war:

Für jede Farbe gibt es eine bedingte Formatierung.

Grün: Wenn D5= J4 oder J5 dann Grün

Ich wollte nicht für jeden Wert (Wort) eine einzelne bedingte Formatierung erstellen, sondern diese Zusammenfassen über die Formel.


Wenn ich es bei einer Farbe verstehe, dann kann ich es ja analog anwenden.


Oder war es so, dass man sich in bedingten Formatierungen nicht auf andere Arbeitsmappen beziehen kann.
Dann würde ich meine Vorlagen irgendwo auf der Arbeitsmappe 1 unterbringen.
Antwortento top
#8
Hallo Rollo,


Zitat:Ich wollte nicht für jeden Wert (Wort) eine einzelne bedingte Formatierung erstellen,
da bleibt dir aber nichts anderes übrig.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#9
Ich habe diesen Forenbeitrag gefunden: 

https://www.clever-excel-forum.de/Thread...n-Woertern

Sein Problem war sinngemäß ähnlich.

Ich finde allerdings den Fehler bei meiner Formel nicht. Bzw. wie die Formel genau aussehen muss. Die Variante ausprobieren, hat bei mir keine Lösung gebracht.
Antwortento top
#10
Hi,

in dem genannten Thread wollte der TE zwar einen Menge Begriffe in einer einzigen Bedingung unterbringen; zur Hervorhebung hat er entsprechend eine einzige Farbe gewählt. Das geht. Du willst aber verschiedene Farben, sprich mehrere Bedingungen zusammenfassen - und das geht nicht.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste