Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zufallssätze anzeigen
#1
Hallo zusammen,


ich hab in einen Bereich in der Excel Datei Sätze Steuertipps definiert. Jeder diese Steuertips steht in einer Zeile und diese ist in einen anderen Spalte numeriert:

  1
Schonmal an einen Investitionsabzug (IAB) überlegt?
2
Investiere in deine Altersvorsorge
3
Sonderzahlung bis zu 20.000 € ihrer Altersvorsorge und Gewinn mindern. 
4
Kosten im Voraus zahlen KV 2,5 Jahre im Voraus bezahlen


Besteht die Möglichkeit, dass man per Zufall, vielleicht jede halbe Stunde per Zufallsprinzip ein Satz angezeigt wird?

Ich hätte erstmal gedacht, man ermittelt eine Zufallszahl =ZUFALLSBEREICH(1;4) und dann mittels Sverweis den Satz anzeigen oder? jedoch würde eine Zufallszahl nur dann generiert, wenn man die Datei öffnet. Könnte man das so umsetzen, dass diese jede 30 min generiert wird?
Antworten Top
#2
Hi,

lade die Zufallszahlen in ein Array und lass alle 30 Min die nächste Zufallszahl ausgeben (am Ende wieder bei 0 beginnen)
Wie Du nach selbstdefinierter Dauer eine Sub aufrufst, findest Du exemplarisch hier
Der sicherste Ansatz für einen Irrtum ist der Glaube, alles im Griff zu haben.
Nur, weil ich den Recorder bedienen kann, macht mich das noch lange nicht zum Musiker.

Ciao, Ralf

Antworten Top
#3
Danke...
aber leider fehlt es mir am know how es umzusetzen...
könntest du mir vielleicht an der Datei kleines Beispiel machen, dann würde ich es weiterführen?

Danke !


Angehängte Dateien
.xlsx   Test.xlsx (Größe: 8,29 KB / Downloads: 2)
Antworten Top
#4
Moin!
1. Bearbeite mal obigen Post
2. Ohne VBA erreichst Du eine Neuberechnung z.B. mittels Funktionstaste F9
3. Mit VBA geht dies z.B. mittels Application.OnTime
4. Als Formel würde ich folgendes nehmen:
=INDEX(E7:E10;ZUFALLSBEREICH(1;4))

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • Murmelchen
Antworten Top
#5
Auch wenn ich nicht verstehe, warum Du abgesendete Posts nicht überprüfst und den Murks sofort korrigierst …  Undecided
Die Zahlen 1 bis 4 iteriere ich "unendlich" mittels:
i = i +1
Debug.Print (i - 1) Mod 4 + 1

Das Ganze dann mit meinem oben verlinkten Tipp:
Modul Modul1
Option Explicit 
 
Dim i&  'Long 
Dim iTimerSet#  'Double 
 
Public Sub Tipps() 
i = i + 1 
Range("E3").Value = Range("E7:E10").Cells((i - 1) Mod 4 + 1) 
iTimerSet = Now + TimeSerial(0, 0, 5) 'alle 5 Sekunden 
Application.OnTime iTimerSet, "Tipps" 'Selbstaufruf 
End Sub 
  
Public Sub EndeTipps() 
 On Error Resume Next ' Sehr faul programmiert 
 Application.OnTime iTimerSet, "Tipps", , False 
 Range("E3").ClearContents 
End Sub 
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • Murmelchen
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste