Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zellinhalt statt Zellbezug kopieren
#1
Hallo liebe Forengemeinde,

Ich habe eine Exceldatei mit mehreren Tabellenblättern. In einem der Tabellenblätter stehen errechnete Werte in Zellen.
Ich habe ein Makro, welches nachdem ein Button gedrückt wurde, ein paar dieser Zellen nimmt und auf einem anderen Tabellenblatt in einer neuen Zeile einer Tabelle abspeichert.
Werden nun neue Daten in das erste Tabellenblatt geladen, sollen auf dem zweiten Tabellenblatt die alten Daten bestehen bleiben. 
Erst nach Betätigung des Buttons sollen wieder die neuen Daten in einer neuen Zeile der Tabelle gespeichert werden. Sodass quasi eine Historie  auf dem zweiten Tabellenblatt entsteht.

Das Makro müsste also jeweils den Zellinhalt und nicht den Zellbezug kopieren. Dafür müsste es doch einen Befehl geben? 
Leider finde ich über die Sufu nichts, wahrscheinlich auch weil ich nicht weiß, wie ich es richtig ausdrücken soll.

Schon mal vielen Dank fürs drüber nachdenken!

Mfg Daniel
Antwortento top
#2
Hallo,

Code:
Worksheets("Tabelle1").Range("A1:H12").Copy
Worksheets("Tabelle2").Range("A1").PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
Application.CutCopyMode = False
Gruß Werner
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Werner.M für diesen Beitrag:
  • monochrom
Antwortento top
#3
Vielen Dank! Das hat mir schonmal sehr geholfenSmile
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste