Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zelle ziehen; Rahmen soll fixiert sein.
#1
Hallo Zusammen,

in der Excel Datei (siehe Anhang) werden verschiedene Projekte geplant. 
Diese Projekte verschieben sich oft und daher ist ein schnelles ziehen notwendig.  (= klicken auf letzte farbliche Zellen und dann am rechten unteren Eck ziehen)
Hier soll immer eine Dicke Rahmenlinie um die Woche erhalten bleiben.
Habe diese schon per Linien als Textfeld drüber gezeichnet, aber das ist leider nicht praktikabel. (Verschiebt sich oft)

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Ich weiß leider nicht mehr weiter.

Vielen Dank schon im Voraus für euere Antworten.

Gruß
Daniel


Angehängte Dateien
.xlsx   Anfrage.xlsx (Größe: 63,64 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Eine nicht verdickte Linie ginge an ihrem gewünschten Ort beizubehalten per bedingter Formatierung (bedF), egal wohin und woher (innerhalb des bedF-Zellenbereichs) Du ziehst. Ich empfehle statt dessen wochenweise ausgefüllte Zellen: weiß, grau, weiß, grau, ...

Eine verdickte Linie könntest Du anstelle über ein Textfeld auch mit einem verknüpften Bild insgesamt drüberlegen. Nachteile: 1) ist es größenmäßig beschränkt, und 2) kannst Du dann nicht mit der Maus klicken oder ziehen.
Antwortento top
#3
Warum tust Du Dir das mit Excel an?
Dazu ist M$-Project gut geeignet. Die 2010er Version auch noch günstig zu bekommen.
gruß
Marco
Antwortento top
#4
Da würde ich bei Excel bleiben, denn man kann die Daten schon entsprechend sortieren, wenn man das mit den Formeln beherrscht.
Antwortento top
#5
Hm, ich hatte den Betreff auf "Alternative gesucht?" geändert, in der Annahme, dass dieser im Thread so angezeigt wird.
Schade. 

Lohnt sich mal ein Promovideo anzuschauen, wenn es ohnehin in Richtung Personal/Projektmanagement geht (so schauts zumindest aus oder aber spätestens wenns in Richtung Kostenmanagement geht).
Nur ein Vorschlag.
gruß
Marco
Antwortento top
#6
Vielen Dank für den Tip mit M$-Project.
Mir ist das Programm durchaus bekannt. Jedoch arbeite ich in einem größeren Betrieb wo leider die Vorgaben so sind dass ich dies leider nicht bekomme und nicht installieren darf.

Daher brauche ich leider eine Lösung in Excel.

Gruß Daniel

Hallo LCohen,

leider habe ich es nicht geschafft eine nicht verdickte Linie per bedingter Formatierung (bedF), an ihrem gewünschten Ort beizubehalten . Kannst du mir sagen wie ich das anstellen muss? (Sorry für meine unkentniss)
(Denn in den Zeilen ist ja kein Wert und daher weiß ich nicht wie ich die Bedinung setzen muss...)

Wie darf ich mir die empfohlene Lösung mit den ausgefüllte Zellen: weiß, grau, weiß, grau, vorstellen? Später wird jede Zeile farblich sein, da jedem ein Projekt zugeordnet wird.


Vielen Dank schon im Voraus für deine Antwort.

Gruß Daniel
Antwortento top
#7

.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 10,79 KB / Downloads: 3)
  • Man darf bei bedF nicht ausschneiden/einfügen. Dann verrutscht die bedF. Erlaubt: Kopieren, ausfüllen, Buchstaben tippen und entfernen.
  • Sinnvoll: Ein Makro, welches die bedF der Tabelle wieder herstellt. Denn manchmal denkt man nicht an das Verbot des Ausschneidens/Einfügens. Mit anderen Worten: Dann kann man hemmungslos ausschneiden/einfügen
  • Ich habe in der Datei jetzt nur eine Farbe für den unsichtbaren Eintrag "x" genommen. 
Wichtig bei der Reihenfolge der bedF:

1. Farbe a ohne Rand
2. Farbe a mit Rand
...
3. Keine Farbe, aber mit Rand

Punkt 1. und 2. werden für weitere Farben (z.B. grün für y) wiederholt.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an LCohen für diesen Beitrag:
  • Daniel L.
Antwortento top
#8
Guten Morgen,

vielen Dank für die Hilfe. Thumps_up Thumps_up Das hat mir sehr weitergeholfen.

Gruß Daniel
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste