Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zelle nach rechts ziehen Spalte beibehalten
#1
Hallo,

ich mochte von Tabelle1 die Werte von Spalte T  in Tabelle2 horizontal wiedergeben. Gibt es eine Formel die ich nach rechts ziehen kann die Spalte beibehaltet und dafür die Zeilen hochzählt?


Tabelle1
   

Tabelle2
   

Es bedankt sich Credoo Blush
Antwortento top
#2
Hallo,

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
ABCD
1Wert1Wert2Wert3Wert4

ZelleFormel
A1=MTRANS(Tabelle1!T1:T4)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • Credoo
Antwortento top
#3
Interessante Formel, wieder etwas dazugelernt. Entweder ich benutze sie falsch oder sie tut nicht das was ich möchte.
Wenn ich in Tabelle1 in Zelle A1-A4 Wert1-4 stehen habe und ich in Tabelle2 in A1 die Formel eingebe sie bis D1 ziehe kommt in A1-->Wert1 und von B1-D1 zeigt es mir eine 0 an.
Antwortento top
#4
Hallo C...,

die Formel ist eine Matrixfunktion.

A) Dynamische Matrixfunktion
Falls du Excel365 hast reicht es die Formel in die erste Zelle einzutragen.

B) Verschüttete Matrixfunktion
Wenn nicht must du
1. soviele Zellen waagerecht markieren wie du haben willst,
2. die Formel eingeben und
3. mit Strg+Shift+Enter abschliessen (auch nach jeder Änderung).

C) alternativ (ungeprüft da keine Datei)
=INDEX(Tabelle1!$T:$T;Spalte())
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Ego für diesen Beitrag:
  • Credoo
Antwortento top
#5
Moin Credoo,

gib bitte deine XL-Version an; win10 ist dein Betriebssystem!
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#6
Danke euch Beiden,

@Ego Variante B hat funktioniert 28

Ich glaube ich sollte nun doch mal mein XL updaten. 19
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste