Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zeile mit Spalte tauschen und mehrere Zeilen erzeugen
#1
Hallo, ich frage mal für eine Bekannte, die auf der Arbeit eine Aufgabe bekommen hat, die dort niemand bisher lösen konnte und ich auch nicht. 

Sie bekommt regelmäßig Tabellen die zur besseren Bearbeitung umformatiert werden sollen.  Bisher wird einfach alles per Hand getippt, was ewig dauert. 

Folgendes Ausgangsformat:

Name, Abteilung, Kurs1, Kurs2, ..... Kurs100
Müller, Abteilung1, ja, nein, .... ja

Daraus soll folgende Tabelle werden. 

Name, Abteilung,  Kurs, ja/nein
Müller, Abteilung1, Kurs1, ja
Müller, Abteilung1, Kurs2, nein
...
Müller, Abteilung1, Kurs100, ja

Auf diese Weise lässt es sich dann besser per Autofilter filtern,  welche Personen einen bestimmten Kurs noch nicht besucht haben ohne das man Spalten ausblenden muss und die Tabelle passt auf eine Seite von der breite. 

Gibt es ein Trick dies ohne große Programmierung hinzubekommen? Da die Ausgangstabellen aus irgendein Programm stammen, das unflexibel ist, braucht sie einen Weg, der mit möglichst wenig Aufwand funktioniert.

Sie hat von Excel leider keine Ahnung und ich bin auch nicht gerade gut.

Ich freue mich über jeden Hinweis und sei es nur die Nennung von Funktionen, die sinnvoll kombiniert werden können.

Viele Grüße

Sven
Antwortento top
#2
Moin Sven,

eine Beispieldatei (.xlsx) würde helfen, Ideen zu testen. Zudem solltest du angeben, mit welcher Programmversion deine Bekannte arbeitet. Allgemein könnten die Fkt. MTRANS() und INDEX() zum Ziel führen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Anstatt mit Formeln, würde ich es mit Power Query machen, das du in deiner 2016 Version unter "Daten > Abfragen und Verbindungen" findest.
VG, wisch
Wer Hilfe nimmt, sollte auch Hilfe geben! Auch wenn dies auf einem ganz anderm Gebiet geschieht.
Antwortento top
#4
Hallo

das sieht nach Auflösen einer Kreuztabelle aus.

In der Herber-Schatzkiste für Formeln könnte dieser Artikel helfen:
Kreuztabelle auflösen, d.h. in Datensatzform darstellen


Gruss, Raoul
Antwortento top
#5
http://www.office-hilfe.com/support/show...EBEN%28%29

wobei entweder die Namenspalte oder die Abteilungsspalte separat behandelt werden müsste.
Antwortento top
#6
Hallöchen,

Einspruch Euer Ehren Smile
Zitat:In der Herber-Schatzkiste für Formeln
(Falls jemand meint, dass sind alles Formeln von Herber. Herber hat im Prinzip als Ersatz für excelformeln.de den Webspaß bereitgestellt bzw. die Daten entsprechend eingebunden)

Die tun was: {= Jens + WF + Boris}
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#7
Hallo André,

Ich habe einen Link mit Anzeigetext eingefügt, wo die Internet-Adresse nicht sichtbar ist, erst nach Anklicken oder Drüberschweben. Daher habe ich der besagten Schatzkiste den Namen der Internetadresse verpasst.

Was ist nun Dein Einspruch?

Darf man denn überhaupt einen Link ohne Urhebernennung reinstellen, ohne irgendwelche Rechte zu verletzen?

Gruß, Raoul
Antwortento top
#8
Hättest Du nur den Link reingestellt, wäre die Unsicherheit mit dem Urheber gar nicht erst entstanden. ;)
Antwortento top
#9
Hallo Raoul,

Zitat:Darf man denn überhaupt einen Link ohne Urhebernennung reinstellen

es geht genau darum, wer der Urheber der Excelformeln ist. Wenn Du mal auf die Startseite von Herber gehst, ist dort kein Link zu den Excelformeln. Wenn Du dort seine "Excel-Links" anschaust, findest Du "Die Excel-Formel-Seite", aber der Link geht auf die ursprüngliche Seite außerhalb Herber. Allerdings ist die leider anscheinend inzwischen anderwärtig vergeben.

Die ... excelformeln.de findest Du nur, wenn Du weist, wo sie liegen Sad Stand heute - zukünftige Änderungen natürlich nicht ausgeschlossen.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#10
(06.08.2020, 05:45)schauan schrieb: a) [...] der Link geht auf die ursprüngliche Seite außerhalb Herber.
b) Allerdings ist die leider anscheinend inzwischen anderwärtig vergeben.

a) Es gab auf der Originalseite keine sprechenden Links zu Einzelseiten, wie jetzt. Beispiel:

Früher: http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=48
Jetzt: https://www.herber.de/excelformeln/pages...oriam.html

Die Migration zu Herber hat es wohl schon vorher gegeben.

b) Der alte Link ist derzeit ungenutzt, aber nicht zu erwerben - Inhaber/Provider/Webmaster scheint weiterhin "telltarget" zu sein. Ich könnte mir vorstellen, dass die 3 Excelformler ihr gemeinsames Projekt entweder beendet haben, oder die kostenlose Unterbringung bei Herber gern akzeptiert haben. Sie haben sich zu der Sache noch nicht geäußert. Auch WF sagt bei Herber.de nichts dazu, und die Fragen haben mittlerweile aufgehört.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste