Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zeichen von rechts auslesen
#1
Hallo zusammen,

ich habe mir auf Excel Messdaten auslesen lassen - jedoch habe ich das Problem, dass jeder Messwert in einer Zelle mit allen möglichen Informationen zusammen geschrieben ist.
z.B.
,,0,2023-03-17T10:20:28Z,2023-03-17T11:51:28.72Z,2023-03-17T10:20:32.5Z,112.9598,x_current_pos,PositionMeasurement
Der Text (befindet sich in A5) enthält Datum, Uhrzeit und weitere Infos, die ich jedoch nicht auslesen will. In diesem Beispiel wäre der Messwert, der mich interessiert "112.9598".
Ich bin schon die ganze Zeit verzweifelt am googlen, wie ich den Wert mit einer Excelformel auslesen kann - ich bekomme es aber nicht richtig hin.

Ich denke es macht am meisten Sinn, dass man den Text von rechts nach links liest und das dritte Komma sucht. Ab da beginnt nämlich der Messwert - und endet beim nächsten Komma.

Hätte jemand einen Lösungsvorschlag?

PS:
Mit der Formel geht es
=TEIL(A5;VERWEIS(9^9;FINDEN("Z,";A5;ZEILE(A:A)))+2;8)
Ich will sie nur soweit optimieren, dass ich nicht als Zeichenanzahl "8" angeben muss - sondern ich will dass der Text/Wert bis zum nächsten Komma ausgelesen wird, da nicht jeder Messwert 8 Zeichen lang ist.

VG sarimnho
Antworten Top
#2
Hallo,

wenn der gezeigte String in A1 steht:

Code:
Dim Ar
Ar = Split(Cells(1, 1), ",")

Cells(1, 2) = Ar(3)
Cells(1, 3) = Ar(6)

mfg
Antworten Top
#3
B1: =GLÄTTEN(LINKS(RECHTS(WECHSELN(A1;",";WIEDERHOLEN(" ";299));897);299)) oder
B1: =TEXTVOR(TEXTNACH(A1;",";-3);",")
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an LCohen für diesen Beitrag:
  • sarimnho
Antworten Top
#4
Moin!
Vielleicht solltest Du am Import ansetzen!
Schließlich hilft es meist, prophylaktisch vorzugehen.
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#5
curativ:

PHP-Code:
=MID(A1;FIND("~";SUBSTITUTE(A1;",";"~";6))+1;8
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antworten Top
#6
Hi,

noch ein Vorschlag:
=LET(x;TEXTTEILEN(A1;",");INDEX(x;1;SPALTEN(x)-2))

Falls der Messwert eine Zahl werden soll:
=LET(x;TEXTTEILEN(A1;",");y;INDEX(x;1;SPALTEN(x)-2);--WECHSELN(y;".";","))

Allerdings würde ich eher Ralf beipflichten: Optimiere deinen Import, so dass gleich alles korrekt auf Spalten aufgeteilt wird und auch Zahl und Datum korrekt eingelesen werden.
Gruß,
Helmut

Win10 - Office365 / MacOS - Office365
Antworten Top
#7
Zitat:ich habe mir auf Excel Messdaten auslesen lassen ...


Auslesen und Aufbereitung würde ich komplett mit Power Query realisieren. Dabei lässt sich die PQ wohl fast vollständig zusammenklicken.
Antworten Top
#8
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Das hilft mir weiter :)

VG
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste