Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zahlen die sich ausgleichen farblich makieren
#1
Moin, 

ich habe leider ein Problem und benötige dabei Hilfe. 

Ich habe für die Arbeit die Aufgabe bekommen Konten zu analisieren und muss daher die Werte die Sie ausgleichen farblich markieren. 

Die Konten sind mehr als 50.000 Zeilen lang und ich habe natürlich querbeet die Buchungen die sich ausgleichen.

1. Die Zahlen in der Spalte B sind die Werte die auf dem Konto laufen
2. In Spalte C habe ich folgende Formel eingefügt =WENN(B2>0;B2;B2*-1), hier sortiere ich dann nach der größe aufsteigen damit ich die Werte in der Spalte B die sich vermutlicherweise ausgleichen farblich makieren kann.

Wie in diesem Beispiel: 

 Spalte A           Spalte B         Spalte C 

 [ Bild bitte als Datei hochladen! ]


Gibt es nicht eine Möglichkeit zu sagen, dass wenn in dieser Tabelle in der Spalte B sich die Werte ausgleichen zu sagen, dass die sich farblich markieren sollen ? 

Ich hoffe es ist verständlich was ich wollte.

Wenn nicht bitte einfach nochmal nachfragen.

Ich bedanke mich jetzt schon einmal für alle Ideen und Hilfestellungen.

Grüße
Steppenwold


.xlsx   Mappe1.xlsx (Größe: 10,09 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#2
Probier es mal mit der bedingten Formatierung.

Schreib erst mal in Zelle D2 die Formel:
=WENNFEHLER(INDEX(A:A;VERGLEICH(-B2;B:B;0));"")
oder die Formel
=WENNFEHLER(VERGLEICH(-B2;B:B;0);"")
und kopiere sie runter.

Damit siehst Du zu jeder Buchung die Beschreibung (erste Formel) oder die Zeile (zweite Formel) der Gegenbuchung, falls sie existiert.
Buchung und Gegenbuchung müssen nicht direkt aufeinander folgen.

Dann kannst Du mit der bedingten Formatierung die Zellen einfärben, wenn sie nicht leer sind.

Gruss, Raoul
Antwortento top
#3
Hallo Raoul21 ,

vielen dank für deine Antwort.

Leider klappt das nicht, da oft in der Beschreibung die selben Texte sind.
Also sagen wir bei A2 steht Umbuchung und in A4 und A5 auch.

Trotzdem vielen lieben dank !

Grüße
Antwortento top
#4
Hallo Steppenwold,

wenn die Daten absteigend sortiert sind gehts zB. so:


Zitat:=WENNFEHLER(
WENN(B2>0;
INDEX(A:A;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B2:$B$16)/(($B2:$B$16)=-B2);ZÄHLENWENN($B$2:$B2;B2)));
INDEX(A:A;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B$2:$B2)/(($B$2:$B2)=-B2);ZÄHLENWENN($B$2:$B2;B2)))
);"")


In der Formatierung ohne wennfehler und index.

ps. Hast du Raouls Formel einmal getestet? Er prüft nicht die Texte, sondern zeigt die Zeile der ersten möglichen Gegenbuchung.
Leider berücksichtigt er nicht. Dass die Anzahl der negativen Werte abweichend von der Anzahl der positiven Werte mit gleichem Absolutwert sein kann.


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe1-16.xlsx (Größe: 11,43 KB / Downloads: 1)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#5
Hallo Steppenwolf,

probier mal die bedingte Formatierung (hier für B2)


Code:
=WENNFEHLER(INDEX(A:A;VERGLEICH(-B2;B:B;0));"")<>""
Gruss Raoul
Antwortento top
#6
Hallo Steppenwolf,

freut mich, dass ich helfen durfte. Hoffe, Dir hat es geholfen.

Gruss, Raoul
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste