Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zahlen aus verschiedenen Zellen subtrahieren!?
#1
Hallo zusammen,

ich habe eine Tabelle mit Teilepreisen von 2006 - 2019.

Nun will ich die Gesamtveränderung für jedes Teil errechnen.

Also "Preis 2019 - Preis 2006".

Dummerweise gibt es nicht für jedes Teil in jedem Jahr auch einen Teilepreis.

Manchmal gibt es erst ab 2008 einen Preis, manchmal sogar erst in 2018 und 2019.

Deshalb funktioniert die Formel "=BY2-AK2" nicht.

Hat jemand eine Idee, wie ich das lösen kann?

Siehe Screenshot.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#2
Hola,

Code:
=BY2-INDEX(AK2:BY2;VERGLEICH(WAHR;AK2:BY2>0;0))

Die Formel mit Strg-Shift-Enter abschließen.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Irgendwas mache ich falsch!? Confused

Habe jetzt sämtliche Bezugszellen nebeneinander angeordnet, deshalb lautet die Formel jetzt wie folgt:

=CM2-INDEX(BY2:CL2;VERGLEICH(WAHR;BY2:CL2>0;0))

Strg - Shift - Enter ebenfalls beachtet.

Aber das Ergebnis stimmt nicht. Huh

Wohlgemerkt, ich muss BY von CL abziehen.
Antwortento top
#4
Hola,

Zitat:Aber das Ergebnis stimmt nicht.

und wie sollen wir dir jetzt helfen? Scheinbar ist ja noch nicht mal der Screenshot so wie die jetzige Formel.

Zitat:Wohlgemerkt, ich muss BY von CL abziehen.
Und warum schreibst du dann CM2-....?

Lade bitte eine Beispieldatei hoch (kein Bild) die dem Aufbau des Originals entspricht.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Wie gesagt hatte ich die Bezugszellen nebeneinander kopiert, weil ich dachte, das Berechnungsproblem läge vielleicht daran, dass zwischen den Spalten 2006 und 2019 noch einige andere Spalten sind.

Die Formel hatte ich jedoch entsprechend angepasst.

In "CM" hätte das Ergebnis der Berechnungen "CL - BY" stehen müssen.

Jetzt habe ich eine Beispieldatei erstellt.


Angehängte Dateien
.xlsx   190611-Beispieldatei.xlsx (Größe: 350,82 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#6
Hola,

Code:
=INDEX(A2:N2;MAX((A2:N2>0)*SPALTE($A$1:$N$1)))-INDEX(A2:N2;VERGLEICH(WAHR;A2:N2>0;0))

Die Formel mit Strg-Shift-Enter abschließen.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#7
Hallo, oder so..:

PHP-Code:
=VERWEIS(2;1/(A2:N2>0);A2:N2)-INDEX(A2:N2;VERGLEICH(1;INDEX(--(A2:N2>0););)) 
ohne CSE-Abschluss!!!
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#8
Vielen Dank an beide!

Steve, noch eine Frage: Ist es korrekt, dass bei der Formel zweimal die Zeile 1 auftaucht?
Antwortento top
#9
(11.06.2019, 13:59)Leini schrieb: ... Ist es korrekt, dass bei der Formel zweimal die Zeile 1 auftaucht?

Moin, und dazu noch SPALTE()... !?!?! Ohhh. Ist korrekt. Sagt dir die Formelauswertung etwas?
Gruß Jörg

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." - Henry Ford
Antwortento top
#10
Nee .... Huh Huh Huh Huh

Und dann wäre noch die Frage, wie ich das Ganze obendrein auch prozentual darstellen kann. Huh
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste