Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Zählen mit Excel
#1
Hallo,

ich habe folgende Frage. Ich muss jetzt auf der Arbeit Statistik führen. Dafür verwenden wir ein Datenblatt in Excel. 
Ich bin in Excel blutiger Anfänger.

Gibt es zur Erleichterung meiner Datenerfassung eine Möglichkeit, ein Feld so zu programmieren, dass wenn ich dort einen Mausklick oder etwas anderes mache, der Zähler um den Wert 1 erhöht wird?

Ich hoffe, ich habe mich als Laie verständlich ausgedrückt.

Viele Grüße aus der Region Göttingen
Uwe
Antwortento top
#2
Hallo Uwe,

da gibt es sogar mehrere Möglichkeiten - nur musst du schon genauer beschreiben, was du machen bzw. erreichen willst. Auch wäre eine Beispiel- oder Musterdatei mit den Wünschen mehr als sinnvoll!

Gruß Günter
aus der Helden-, Messe-, Musik-, Buch-, Universitäts- und Autostadt Leipzig
Antwortento top
#3
Hallo Günter,

vielen Dank für die Rückmeldung. Die Sache ist eigentlich gar nicht so schwer. Stell dir vor, du hast eine Tabelle aus einer Spalte und zwei Zeilen. In der oberen Zeile steht zum Beispiel "Aufträge erledigt" und in der unteren Zeile steht als Zahl die erledigten Aufträge. Zum Beispiel "3" oder "5". Jetzt möchte ich erreichen, dass wenn ich einen Auftrag erledigt habe, dass ich nur noch in die Zeile klicken muss, oder etwas ähnliches, um den aktuellen Wert um den Faktor 1 zu erhöhen. Damit ich nicht jedes Mal "per Hand" die Zahl korrigieren muss.

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine. Ist eigentlich ziemlich einfach, oder??

Viele Grüße
Uwe
Antwortento top
#4
Stell Dir vor, ich habe eine Beispieldatei, da habe ich die folgenden zwei Möglichkeiten getestet und sie haben funktioniert
Ohne VBA  https://smallbusiness.chron.com/increase...75911.html
Mit VBA: https://stackoverflow.com/questions/2935...e-mismatch
Antwortento top
#5
zum Beispiel mit einem Drehfeld
https://www.youtube.com/watch?v=_6I4pT7W4Ks

Gruß
Fred
Antwortento top
#6
Hallo Uwe,

da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Habe Dir eine Datei mit zwei Möglichkeiten erstellt.

Der Doppelklick in Zelle A1 erhöht den Wert um 1.
Der Klick auf den Button erhöht den Wert in B1 um 1.

Gruß,
Lutz


Angehängte Dateien
.xlsm   Zählen.xlsm (Größe: 16,82 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#7
Und was hat das mit Statistik zu tun ?
Zum übersetzen von Excel Formeln:

http://dolf.trieschnigg.nl/excel/index.p...gids=en+de
Antwortento top
#8
Hallo Lutz,

wie hast du das gemacht?

Viele Grüße
Uwe
Antwortento top
#9
Hallo Uwe,

das sind zwei kleine Makros, die ich in die Mappe gelegt habe (daher heißt dies Datei am Ende auch .xlsm statt .xlsx und Du bekommst beim ersten Öffnen die Warnung).
Wenn Du Alt+F11 drückst, öffnet sich der VBA-Editor. Da siehst Du, was passiert.

In der Doppelklick-Variante wird geprüft, ob in Zelle A1 geklickt wird. Wenn ja zählt das Makro um eins weiter.
Bei der Schaltfläche wird der Zellwert in B1 um eins weitergezählt.

Gruß,
Lutz
Antwortento top
#10
Zitat:Jetzt möchte ich erreichen, dass wenn ich einen Auftrag erledigt habe, dass ich nur noch in die Zeile klicken muss, oder etwas ähnliches, um den aktuellen Wert um den Faktor 1 zu erhöhen. Damit ich nicht jedes Mal "per Hand" die Zahl korrigieren muss.

Hallo,
wo stehen denn die Aufträge?

Wenn es eine Auftragsliste gibt, erweitere diese ggf. um eine Spalte "Erledigt". Erledigte Aufträge dann z.B. mit "x" markieren.  Dann zählst du einfach die dortigen Einträge mit "Zählenwenn".
Cadmus
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste