Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ZÄHLENWENNS Problem
#1
Hallo Community,

erstmal Hallo an alle!

Ich weiß grad nicht mehr weiter, die ZÄHLENWENNS Funktion macht mich grad etwas wahnsinning. Folgendes Problem habe ich:

Ich habe einen Datensatz in dem ich über 3 Bedingungen Zellen zählen möchte welche sich an einer Stelle ändert. Die Bedingungen sind folgende:

Wenn in A:A eine Zahlenfolge jeweils mit 01, 02, 03 etc. beginnt, in C:C der dazugehörige Wert >0 und <20 ist soll mir die Anzahl ausgegeben werden für wieviele Zellen dies zutrifft.

Dafür habe ich folgende Formel gebaut:

Code:
=ZÄHLENWENNS($C$8:$C$11137;">0";$C$8:$C$11137;"<20";$A$8:$A$11137;"01*")

In der ersten Zeile funtioniert Sie. Wenn ich dann eine Zeile darunter das "01*" mit "02*" tausche und so weiter bis "16*" geht es nicht. Und was noch verrückter ist, auf einem anderen Datenblatt funktioniert es. Kopiere ich den Block, funktioniertes nur in der ersten Zeile für "01*" alle weiteren nicht. Tausche ich die Formel einzeln aus, geht es auch nicht. Gebe ich die Formel neu ein, auch über den Funktionsassistent geht es nicht.

Wie kann das sein?

In diese Matrix soll in Spalte 2 und 3 nach obigen Kriterien gezählt werden.
[img]Dateiupload bitte im Forum - wie's geht: http://www.clever-excel-forum.de/thread-326.html .]" />

So sieht die Ausgangstabelle aus:

[img]Dateiupload bitte im Forum - wie's geht: http://www.clever-excel-forum.de/thread-326.html .]" />

Ich verstehe es nicht. Warum funktioniert es auf einem Datenblatt, auf dem nächsten aber nur in der ersten Zeile?

Bin für jede Hilfe dankbar, wenn das nicht läuft muss ich alles über die Tabellen Filter auswerten, was extrem nervig und fehleranfällig ist.

Also, immer her mit Ideen!

Danke und besten Gruß,

Tilly
Antwortento top
#2
Hola,

also, her mit einer Exceldatei!

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Smile 
Liebe Leute,

ich raff es nicht wie dumm die Lösung sein kann. Ich war gerade dabei euch meine Ausgangsdaten aufzubereiten (da ich die Fotofunktion mit dem Upload nicht hinbekommen habe und ein Beispiel Excel ja immer hilfreicher ist), so das ich sie ruhigen Gewissens hochladen kann - und ja, was soll ich sagen, dumm ist wer nach dem kopieren seiner Daten diese nicht noch mal prüft.

Das Problem hat sich gelöst, und zwar hatte ich nur 01* Zahlenfolgen in meinem Datensatz. die 02* bis 16* fehlten. Was mir dann beim aufbereiten für den Upload aufgefallen ist.

Nachdem ich dann den kompletten Satz noch mal kopiert habe funktionierte es wieder. Feuer ist erstmal gelöscht. Und ich muss nicht tausend Sachen händisch filtern.

Ich muss jetzt erstmal meinen selbst verschuldeten Zeitverlsut einholen, werde aber trotzdem im Laufe des Tages eine Datei hochladen in der alles noch mal exemplarisch dargestellt ist. Auch als eventuelle Hilfe für andere mit ähnlichem Problem in der Zukunft.

Vielen Dank trotzdem.

Ich denke ich werde mich hier jetzt öfter rumtreiben, helfen wenn ich kann und auch mal wieder Probleme zur Lösung stellen.

Beste Grüße!!
Antwortento top
#4
So, hier dann das Excel zu meiner Fragestellung inkl. Lösung.

Dazu dann doch noch eine Frage, kann ich die 1ner und 2er auch über eine Formel zählen?

Grüße!


Angehängte Dateien
.xlsx   Zählenwenn(s).xlsx (Größe: 11,39 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#5
Hola,

du zählst doch 1er und 2er. Oder was ist das in J11 und J12?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#6
In J11 Zähle ich 1ner und in J12 2er. Habe verschiedene Kombis versucht die in einer Formel zu zählen, ging irgendwie nicht.
Antwortento top
#7
Hola,


Code:
=SUMME(ZÄHLENWENNS(A2:A10934;"02*";B2:B10934;">19";C2:C10934;{1.2}))

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#8
Ahhhh! Es war der Punkt, um die beiden ( 1ner und 2er) abzufragen. Und die Summe. Vielen vielen dank, jetzt kann ich mir den Zwischenschritt sparen!

Grüße,
Tilly
Antwortento top
#9
Moin Community,

meine Auswertung hat sich erweitert. Nachdem ich mit der letzten Hilfe schon so gut gefahrten bin, und mir einige Zwischenschritte sparen konnte, hoffe ich das mir auch beim nächsten Problem geholfen werden kann. Habe grad mit nem Arbeitskollegen hin und her versucht, aber wir kriegen nichts gescheites auf die Kette.

Folgendes Problem: Die Tabelle ist genauso aufgebaut wie vorher. Wir haben eine Kennung die jeweils mit 01*, 02*, 03* etc anfängt. Nun soll in 3 danebenliegenden Spalten nach 1nern und/oder 2ern gesucht werden. Sollten in den 3 Spalten (Merkmal 2 - 4 im Beispiel Excel) öfter als einmal eine 1 und/oder 2 auftauchen soll er diesen Fall zählen - so dass wir am Ende sehen, wie viele Fälle wir haben bei denen für 01* und respektive auch für 02*, 03* etc. in Merkmal 2 - 4 mehr als eine 1 und/oder 2 auftaucht.

Geht das in einer Formel, oder sind hier zwingend Zwisschenschritte notwendig?

Wie immer, bin für jeden Tipp oder Hinweis oder im besten Fall eine fertige Formel dankbar!

Beste Grüße,
Tilly


Angehängte Dateien
.xlsx   Zählenwenn(s)_02.xlsx (Größe: 12,84 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#10
Hallöchen,

ist vielleicht etwas umständlich, aber funktioniert.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
IJK
2203*141

ZelleFormel
J22=ZÄHLENWENN($A$2:$A$42;"03*")
K22=SUMMENPRODUKT((LINKS(A1:A100;2)="03")*(B1:B100>19)*((C1:C100=1)+(D1:D100=1)+(E1:E100=1)*(C1:C100=2)+(D1:D100=2)+(E1:E100=2)>1))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste