Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

ZÄHLENWENN für Fortgeschrittene
#1
Question 
Hi,

ich habe einen Urlaubsplaner gebaut, um die Urlaube der MA einzusammeln.
Durch bedingte Formatierung wird alles schön bunt dargestellt.
Durch die Datenüberprüfung stelle ich sicher, dass nur ein U für Urlaub eingetragen kann.
Am Ende eines Monats Summiere ich die eingetragenen U auf. Dafür sorgt ZÄHLEWENN.
(In den Zeilen 1 - 4 steckt immer das Datum, nur für die Darstellung mit unterschiedlicher Formattierung.)

   

Jetzt würde ich gern, dass ZÄHLEWENN nur summiert, wenn es sich um einen Wochentag Mo. - Fr. handelt und wenn es sich nicht um einen Feiertag aus der Liste der Feiertage handelt, die sich im Tabellenblatt Init befindet.
 

   

Ich könnte das natürlich auch lösen, in dem ich den Blattschutz aktiviere und nur die weißen Felder für die Eingabe ermögliche. Dann müsste ich das aber jedes Jahr auf das neue so machen.

Vielleicht könnt ihr mir bei der Herausforderung behilflich sein.

Danke!
Antwortento top
#2
Hallo,

für Zählenwenn mit mehreren Bedingungen gibt es Zählenwenns.
Cadmus
Antwortento top
#3
Wenn deine Angabe von Excel 2013 noch stimmt, musst du statt ZÄHLENWENNS das allseits beliebte Summenprodukte verwenden:
Code:
=SUMMENPRODUKT((F5:AJ5="U")*(WOCHENTAG(F4:AJ4;2)<6)*(ZÄHLENWENN(Feiertage!B:B;F4:P4)=0))
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top
#4
ZÄHLENWENNS ab 2007
Antwortento top
#5
Das funktioniert  19  vielen Dank!!!


Jetzt ist mir durch Zufall noch was aufgefallen. Ich nutze die Datenüberprüfung, um sicherzustellen, dass nur ein U eingegeben wird. Man kann aber dummerweise mehrere Us eintragen, dann funktioniert meine bedingte Formatierung nicht mehr und das Zählen natürlich auch nicht.
Kann man die Datenüberprüfung schärfer formulieren oder die Zelle so manipulieren, dass nur ein Zeichen eingetragen werden darf?

   

VG dev5fr

Vergesst meinen letzten Beitrag. Das passt so. Vielen Dank!!!
Antwortento top
#6
Zitat:ZÄHLENWENNS ab 2007
Achso, dachte das wäre eine jüngere Funktion, habe in der Onlinehilfe nachgeschaut, da steht Excel 2019. Egal, das Ergebnis passt ja.



Zitat:Kann man die Datenüberprüfung schärfer formulieren oder die Zelle so manipulieren, dass nur ein Zeichen eingetragen werden darf?
Unnötig, mit ="U" ist doch alles gesagt.
Dazu muss aber gesagt werden, dass sich die Datenüberprüfung easy cheesy austricksen lässt mit Strg+C/Strg+V.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste