Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Werte aus zwei Spalten von einander subtrahieren
#1
Hallo,

ich komme hier einfach nicht weiter. 

Es geht darum alle Werte aus zwei Spalten abzuziehen und in einer dritten Spalte bereinigt anzeigen zu lassen. Es handelt sich nicht um Zahlen sondern um Textewerte.

Bsp:

Spalte A | Max Mustermann;Stefan Sieger; Bernd Schneider; Max Mustermann
Spalte B | Max Mustermann; Bernd Schneider

Ergebnis in Spalte C | Stefan Sieger; Max Mustermann

Hat von euch jemand eine Idee wie man dies lösen kann?

EDIT (noch mal anders dargestellt):

Spalte A
Max Mustermann
Stefan Sieger
Bernd Schneider
Max Mustermann

Spalte B
Max Mustermann
Bernd Schneider

Ergebnis in 
Spalte C
Stefan Sieger
Max Mustermann
Antwortento top
#2
Das ginge mit meiner vorgeschlagenen Funktion GESCHACHTELTWECHSELN(), die es aber noch nicht gibt.

C1: =WECHSELN(WECHSELN(GLÄTTEN(WECHSELN(WECHSELN(
WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(A1;
GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN(B1;";";WIEDERHOLEN(" ";299));0001;299)););
GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN(B1;";";WIEDERHOLEN(" ";299));0300;299)););
GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN(B1;";";WIEDERHOLEN(" ";299));0599;299)););
GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN(B1;";";WIEDERHOLEN(" ";299));0898;299)););
GLÄTTEN(TEIL(WECHSELN(B1;";";WIEDERHOLEN(" ";299));1197;299)););
" ";"#");";";" "));" ";";");"#";" ")

erlaubt 5 Rauszüge (gelistet in B1)

A1: Du; kannst; mir mal; das Wasser; reichen; und; die Füße; waschen
B1: kannst; das Wasser; reichen; und; waschen
C1: Du; mir mal; die Füße
Antwortento top
#3
Was ist denn Google für eine Excelversion?
Antwortento top
#4
Google Spreadsheets, ist aber funktional sehr ähnlich wie MS Excel.
Antwortento top
#5
Hallo,

mit VBA könnte das so gehen:

Code:
Sub F_en()
For i = 1 To Cells(Rows.Count, 1).End(xlUp).Row
    spb = Split(Cells(i, 2), ",")
    spa = Cells(i, 1)
    For it = 0 To UBound(spb)
        spa = Replace(spa, spb(it), "", , 1, vbTextCompare)
    Next it
    If Left(spa, 2) = ", " Then spa = Mid(spa, 3)
    Cells(i, 3) = Replace(spa, ",,", ",")
Next i
End Sub

mfg

_______________________________

MS, nicht Google


Angehängte Dateien
.xlsm   Dingaland.xlsm (Größe: 16,97 KB / Downloads: 2)
Antwortento top
#6
Vielleicht hätte ich mein Bsp anders schreiben sollen:

Spalte A
Max Mustermann
Stefan Sieger
Bernd Schneider
Max Mustermann

Spalte B
Max Mustermann
Bernd Schneider

Ergebnis in 
Spalte C
Stefan Sieger
Max Mustermann
Antwortento top
#7
C1: =FILTER(A1:A4;ISTFEHLER(SVERWEIS(A1:A4;B1:B2;1;)))

Max Mustermann wird allerdings beide Male entfernt! Soll er das nicht? Dann:

C1: =FILTER(A1:A4;ISTFEHLER(SVERWEIS(
A1:A4&ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(A1;;;SEQUENZ(4));INDEX(A1:A4;SEQUENZ(4)));
B1:B2&ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(B1;;;SEQUENZ(2));INDEX(B1:B4;SEQUENZ(2)));1;)))
Antwortento top
#8
Nein, das soll er eben nicht, es soll quasi nur subtrahiert werden. Sprich wenn der doppelt in A ist und gar nicht in B vorkommt, soll er in C auch doppelt erscheinen.
Antwortento top
#9
C1: 

=FILTER(A1:INDEX(A:A;ANZAHL2(A:A));ISTFEHLER(SVERWEIS(
A1:INDEX(A:A;ANZAHL2(A:A))&ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(A1;;;SEQUENZ(ANZAHL2(A:A)));INDEX(A:A;SEQUENZ(ANZAHL2(A:A))));
B1:INDEX(B:B;ANZAHL2(B:B))&ZÄHLENWENN(BEREICH.VERSCHIEBEN(B1;;;SEQUENZ(ANZAHL2(B:B)));INDEX(B:B;SEQUENZ(ANZAHL2(B:B))));1;)))


zum freien Befüllen ab A1 und B1 und automatischer Anpassung der Bereiche. Das ZÄHLENWENN ist igittigitt!

In https://office.live.com/start/Excel.aspx erfolgreich angewendet (kostenlos für jeden!).

GDocs läuft auch, beherrscht aber nicht das mit den Duplikaten: Fliegt keiner raus, bleiben alle drin (=ok); fliegt jedoch einer raus, werden auch die anderen nicht mehr gelistet (=nicht ok). Da muss noch mal jemand ran. Habe mich versucht, aber GDocs übersetzt noch nicht einmal von selbst SEQUENZ in SEQUENCE, und es funktioniert auch beim FILTER möglicherweise anders, als MS.
Antwortento top
#10
Ja so in etwa hatte ich das schon: 

=WENNFEHLER(FILTER(A:A;ISTNV(VERGLEICH($A:$A;$B:$B;0))))

Leider zeigt es mir da die Dubletten auch nicht an.
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste