Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wert wiedergeben wenn eine Bedingung zum ersten Mal erfüllt ist
#1
Hallo liebe Gemeinde,

Ich möchte in einem 2. Tabellenblatt einige Informationen aus einer Tabelle sammeln, wenn eine bestimmte Bedingung zum ersten Mal erfüllt ist.

Ich möchte den Wert aus Spalte A haben, wenn in Spalte B zum ersten Mal der Wert "1", "2",... vorkommt. Alle anderen Werte bis "2" zum ersten Mal vorkommt interessieren mich nicht. Außerdem möchte ich (mit der gleichen Bedingung) dann auch die Spalten D und E in meinem neuen Tabellenblatt wiedergeben.

Im Anhang befindet sich ein Ausschnitt aus der Datei. Diese ist sehr vereinfacht und besteht eigentlich aus deutlich mehr Zeilen und Spalten.


Danke!


Angehängte Dateien
.xlsx   Bsp_Lieferdaten.xlsx (Größe: 17,61 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Hola,

https://www.herber.de/excelformeln/pages...links.html

https://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=9

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hi,

neben Steves Hinweise auf den SVERWEIS(), kann ich dir noch diese Lösung anbieten:
Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
ABCD
1ProduktionsnummerAufnahmeblockLieferung 1Lieferung 2
279104.10.201918.10.2019
385216.10.201930.10.2019
492309.10.202023.10.2020
5984Q1 202104.11.2020

ZelleFormel
A2=INDEX(Tabelle1!A:A;VERGLEICH(B2;Tabelle1!$B$1:$B$47;0))
C2=INDEX(Tabelle1!D:D;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1!$A$1:$A$47)/(Tabelle1!$A$1:$A$47=$A2);1))
D2=INDEX(Tabelle1!E:E;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1!$A$1:$A$47)/(Tabelle1!$A$1:$A$47=$A2);1))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

du müsstest aber, um nicht alles fest in der Formel zu verdrahten (gilt auch für den vorigen Vorschlag), eine Hilfsspalte anlegen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste