Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wert nach dem Ändern aus Textbox an Zelle zurückgeben
#1
Hallo zusammen,
ich bräuchte mal etwas Unterstützung in sachen VBA.

Bein Öffnen einer Datei geht meine Userform auf in der befindet sich ein Button Datum generieren, ein Button zum speichern und eine Textbox.
Der Button Datum generieren funktioniert, er holt sich das Datum aus einer Zelle B3 und übernimmt dieens auch in der Textbox.

Was nicht fuktioniert wenn ich das Datum in der Textbox anpassen bzw. verändern muss, das der Wert dann wiederum an die Zelle B3 zurückgegeben wird der in der Textbox steht und somit vor dem speichern den korrekten Datumswert enthält.

Danke für eure Hilfe im Vorraus.
.
Code:
Private Sub CommandButton1_Click() ' Datum generieren und in der Textbox übernehmen
With Worksheets("Schichtenprotokoll")
.Unprotect ""
Worksheets("Schichtenprotokoll").Range("b3") = Date
TextBox2 = Worksheets("Schichtenprotokoll").Range("b3")
Range("b3").Value = TextBox2.Value '?????
.Protect ""
End With

End Sub
Code:
Sub speichern1() 'Speichern
Dim Eingabewert As Byte
Eingabewert = MsgBox("Ist die richtige Schicht gewählt und das Datum generiert?", vbYesNo, "Eingaben")
 
  If Eingabewert = vbYes Then

If Worksheets("Schichtenprotokoll").Range("L3").Value = "1" Then

    On Error Resume Next
   ActiveWorkbook.SaveAs Filename:="T:\SP_PS1\Schicht1\" & ActiveSheet.Range("AH1") & ".xlsm", FileFormat:=52, addtomru:=True

End If

If Worksheets("Schichtenprotokoll").Range("L3").Value = "2" Then

    On Error Resume Next
   ActiveWorkbook.SaveAs Filename:="T:\SP_PS1\Schicht2\" & ActiveSheet.Range("AH1") & ".xlsm", FileFormat:=52, addtomru:=True

End If
  If Worksheets("Schichtenprotokoll").Range("L3").Value = "3" Then

    On Error Resume Next
   ActiveWorkbook.SaveAs Filename:="T:\SP_PS1\Schicht3\" & ActiveSheet.Range("AH1") & ".xlsm", FileFormat:=52, addtomru:=True

End If

  ElseIf Eingabewert = vbNo Then
Close




End If

End Sub
Gruß
Dietmar

Damit das Mögliche entsteht, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.  
Antwortento top
#2
Hallo Dietmar,

versuche es mal so: (nicht getestet)

Code:
Option Explicit

Private Sub CommandButton1_Click() ' Datum generieren und in der Textbox ?bernehmen
    With Worksheets("Schichtenprotokoll")
        .Unprotect ""
        .Range("b3") = Date
        TextBox2 = .Range("b3")
        .Range("b3").Value = CDate(TextBox2.Value)
        .Protect ""
    End With
End Sub
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Hallo Klaus -Dieter,
danke für die schnelle Antwort, klappt aber leider noch nicht.

Ich glaube das ich die Anweisung in den Speicherbutton einbauen muss.

1. Button generieren funktioniert
2. Datum wird in der Textbox und in der Zelle B3 übernommen funktioniert
3. Änderung in der Texbox

4. dann Speicherbutton und das Datum aus der Textbox in Zelle B3 schreiben, funktioniert noch nicht wie gewünscht
Gruß
Dietmar

Damit das Mögliche entsteht, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.  
Antwortento top
#4
Hallo Klaus-Dieter,
ich habe das jetzt so gelöst.
Code:
With Worksheets("Schichtenprotokoll")
.Unprotect ""
Worksheets("Schichtenprotokoll").Range("b3").Value = CDate(TextBox2)
.Protect ""
End With
Call speichern1
Unload Me

Funktioniert somit.
Danke
Gruß
Dietmar

Damit das Mögliche entsteht, muß immer wieder das Unmögliche versucht werden.  
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste