Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wenn Funktion Liste
#1
Hallöchen, 

kurze Frage: 

Warum klappt diese Excel Formel nicht?

=WENN((JAHR(Projektliste3[[T]:[T]])=$A$45)*(AUFRUNDEN(MONAT(Projektliste3[[T]:[T]])/3,0)=C$39)*(Projektliste3[[T days]:[T days]]>=0)*(C45<>"0")=1,SUMME(Projektliste3[[T days]:[T days]])/C45, "")

gilt "" zurück. 

Die Bedingungen sind soweit alle erfüllt nur scheint etwas mit der Formatierung oder so nicht zu stimmen. 


Hat jemand eine Idee?

Dankeschön im voraus.
Antworten Top
#2
Hola,
dann wird wohl irgendetwas nicht erfüllt sein.
Ohne die Datei dazu wird das pures rumraten.
Gruß,
steve1da
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an steve1da für diesen Beitrag:
  • 12349
Antworten Top
#3
Dann hab ich hier mal die Datei. :) Ich hoffe sie erschlägt dich nicht.


Angehängte Dateien
.xlsx   Kopie von Mappe2.xlsx (Größe: 42,19 KB / Downloads: 4)
Antworten Top
#4
Hi,

wo bitte soll die genannte Formel stehen?

Wenn ich diese irgendwo in die Datei hinein kopiere, erhalte ich nur "Sie haben zu wenig Argumente für diese Funktion angegeben" was vermutlich daran liegt, dass du als Trennzeichen Kommas statt Semikolons benutzt.

Ändere ich das, dann erhalte ich nicht "" sondern 27x "", 2x 273,5 und 1x "". Also funktioniert die Formel doch. Ob sie das macht, was sie soll kann ich nicht beurteilen, denn was sie machen soll, das verrätst du ja nicht.

Also um deine Frage zu beantworten: Sie funktioniert nicht, weil du "," statt ";" als Trennzeichen für Parameter verwendest.
Gruß,
Helmut

Win10 - Office365 / MacOS - Office365
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an HKindler für diesen Beitrag:
  • 12349
Antworten Top
#5
(07.03.2024, 14:47)HKindler schrieb: Hi,

wo bitte soll die genannte Formel stehen?

Wenn ich diese irgendwo in die Datei hinein kopiere, erhalte ich nur "Sie haben zu wenig Argumente für diese Funktion angegeben" was vermutlich daran liegt, dass du als Trennzeichen Kommas statt Semikolons benutzt.

Ändere ich das, dann erhalte ich nicht "" sondern 27x "", 2x 273,5 und 1x "". Also funktioniert die Formel doch. Ob sie das macht, was sie soll kann ich nicht beurteilen, denn was sie machen soll, das verrätst du ja nicht.

Also um deine Frage zu beantworten: Sie funktioniert nicht, weil du "," statt ";" als Trennzeichen für Parameter verwendest.

Also sie Formel soll die Tage pro Quartal je Phase den Durchschnitt von der Anzahl der Tage bilden. Und in meinen Excel funktioniert nur , anstatt; musste ich selbst herausfinden. Warum? keine Ahnung.
Antworten Top
#6
Achso und die Formel findet ihr unter der großen Tabelle in der kleinen Tabelle Durch. Verweilzeit.
Antworten Top
#7
Hi,

bitte keine Vollzitate! Erst recht nicht von Beiträgen, die direkt darüber stehen.

Nochmals: die Formel spuckt einfach nacheinander
- die Summe der Werte der Spalte [T days] geteilt durch den Wert von C45 aus für die deine Bedingungen (Jahr/Quartal/mehr als 0 Tage) gelten oder
- "" (also einen Leerstring) aus, wenn die Bedingungen nicht zutreffen

Du solltest einfach noch Mittelwert() um deine bisherige Formel machen. Dann sollte es stimmen. Wobei man da noch einiges vereinfachen könnte:
=MITTELWERT(WENN((JAHR(Projektliste3[[T]:[T]])=$A$45)*(Projektliste3[T Quartal]=C$39)*Projektliste3[[T days]:[T days]];Projektliste3[[T days]:[T days]]))
Wenn dein Excel zu alt ist, musst du die Formel eventuell mit Strg-Shift-Enter abschließen.

Weshalb gibst du in deinen Formeln eigentlich öfters mal "0" statt 0 aus? Ist dir klar, dass du damit einen Text und keine Zahl ausgibst?
Gruß,
Helmut

Win10 - Office365 / MacOS - Office365
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an HKindler für diesen Beitrag:
  • 12349
Antworten Top
#8
Ahh okay vielen Dank! Das hilft!


Lieben Gruß
Antworten Top
#9
Wie genau funktioniert den die Formel die du aufgeschrieben hast? 


Mittelwert (WENN(1*1*Projekttage, Projekttage))

wird da nicht 1* die Projekttage gerechnet und dann der Mittelwert aus den Projekttagen und Projekttagen gebildet?



Danke nochmals. 

Liebe Grüße
Antworten Top
#10
Hi,

Wenn(1*1*x;x) Die Prüfung gibt irgendwas <>0 wenn x<>0 damit ist der Ausdruck wahr und x wird übergeben. Wenn x=0, dann gibt der Ausdruck 0 und es wird das nicht vorhandene 3. Element, also FALSCH übergeben, das von Mittelwert ignoriert wird. Wenn die 0 Tage nicht ignoriert werden müssten, dann könnte man auf Wenn() verzichten und es würde schon 1*1*x genügen.
Gruß,
Helmut

Win10 - Office365 / MacOS - Office365
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an HKindler für diesen Beitrag:
  • 12349
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste