Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Vergleichen von 2 Werten von 2 Tabellen
#1
Hallo

ich bräuchte eure Hilfe, ich komme nicht auf die Lösung.
Sollte für manche User kein Problem darstlellen aber für so einen Newbie wie mich schon.

Habe eine Excel mit zwei Tabellen. in der Tabelle "Transportauftrag" sind 2 Werte(gelb markiert) die verglichen werden sollten mit den Daten vom Protokoll Zeile für Zeile (Gelb markiert).

Wenn die Werte im Tranportauftrag mit den Werten in dem Protokoll  übereinstimmt sollte eine MsgBox kommen wo hingewiesen wird das der Ladeauftrag schon vorhanden ist.

Die Daten im Ladeauftrag werden immer geändert, es darf keinen LA geben der zweimal am gleichen Liefertag und Lieferadresse vergeben wird.


Ich hab mal alle persönlichen Daten und Codes rausgenommen.


Vielen Dank für Eure Hilfe.

Mfg


Angehängte Dateien
.xlsm   ForumTest.xlsm (Größe: 28,48 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#2
Moin

Eigentlich reicht diese Formel. Man benötigt keine MsgBox.
Code:
=ZÄHLENWENNS(Protokoll!$C$2:$C$6;W13;Protokoll!$E$2:$E$6;T7)

Das Tabellenblatt "Transportauftrag" ist bestimmt nach einem Papierformular aus den 70ern gestaltet.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Ja das reicht leider nicht.... üasse ich die Formel an bekomme ich keine Meldung sollte der Auftrag schon im Protokoll sein
Antwortento top
#4
Die Formel gehört dann in die bedingte Formatierung bzw. leicht verändert in die Gültigkeitsprüfung. Dann hast sogar so etwas ähnliches wie eine MsgBox - ganz ohne Programmierung.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#5
Smile 
Hallo shift-del,

habs mit einer Makro gelöst, hat zwar ein bisser gedauert aber es funktioniert.

Er durchsucht zuerst das Datum ,hat er das sproingt er auf die Anlieferadresse, sollte diese auch passen bekomme ich ein MSG Box, sollte diese nicht passen springt er wieder retour und macht weiter.

Na ja hauptsachen es funktioniert, auf zu neuen Projekten.

Zum Thema Formular von den 70. Jahren, das kann ich leider nicht sagen ich hab so angepasst das ich einen ordentlichen Tranportauftrag erstellen kann und dieser dann automatisch ein PDF erstellt. Adressen/Speditonen werden automatisch gezogen (extra hinterlegt).

Sollte wer Interesse daran haben dan bitte per PN. (Hab schon mal überlegt ob ich in fertige Projekte stelle)

Finde leider im Netz nicht annähernd so was Smile.



Code:
Sub überprüfen()


Application.ScreenUpdating = False 'Bildschirmaktualisierung aus

Dim LAdresse As String
Dim PAdresse As String

Dim LDatum As String
Dim PADatum As String

LAdresse = Sheets("Transportauftrag").Range("T11").Value
LDatum = Sheets("Transportauftrag").Range("W17").Value



'Startposition auswählen:
Sheets("Protokoll").Select
Range("C2").Select 'Lieferdatum

Do Until Cells(ActiveCell.Row, 1).Value = ""


ActiveCell.Offset(1, 0).Select
PADatum = ActiveCell.Value  ' Aktive Zeile ist das Datum im Protokoll

If PADatum = LDatum Then  'stimmt das Datum überein dann

ActiveCell.Offset(0, 2).Select ' dann zu 2 Spalte neben C gehen


PAdresse = ActiveCell.Value  ' Active Zeile ist die Adresse im Protokoll
If LAdresse = PAdresse Then MsgBox "Der Ladeauftrag " & PADatum & " " & LAdresse & " ist bereits vorhanden, weitermachen?" & " ", vbOKOnly



If LAdresse <> PAdresse Then
ActiveCell.Offset(0, -2).Select ' dann zu -2 Spalte neben E gehen

End If
End If

Loop


End Sub
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste