Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Über Dropdown Auswahl Makro Ausführen
#1
Hallo Leute,

ich versuche grad über Dropdown Auswahl ein Makro auszuüben, wo ich von Euch Versierten Hilfe benötige.

Habe es wie hier empfohlen über Makroaufzeichnung gemacht, aber es tut sich nicht, wenn ich über Dropdown was verändere.

Bevor ich Euch wieder missverstehe ob es als Modul oder Private Sub erstellt werden soll, hier noch paar Hinweise.
Dieses Makro ist in meine Arbeitsmappe nur in Tabellenblatt3 gedacht.

Bitte zur Kenntnis, bin absoluter VBA Laie, seit gnädig. 39

   
Antworten Top
#2
Huhu juschi,


in Excel ist es möglich, ein Dropdown-Menü zu erstellen, das verschiedene Makros ausführt. Dies erfordert die Kombination von Formularsteuerelementen (wie z. B. einem Dropdown-Menü) und VBA (Visual Basic for Applications). Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du das machen kannst:
 
1. **Erstellen des Dropdown-Menüs**:
    - Gehe auf das **Entwicklertools**-Tab. Wenn das Tab nicht sichtbar ist, aktiviere es über **Datei > Optionen > Menüband anpassen** und setze das Häkchen bei **Entwicklertools**.
    - Klicke auf **Einfügen** und wähle unter **Formularsteuerelemente** das Dropdown-Menü (Kombinationsfeld) aus.
    - Zeichne das Dropdown-Menü auf dem Arbeitsblatt.
 
2. **Dropdown-Menü konfigurieren**:
    - Rechtsklicke auf das Dropdown-Menü und wähle **Steuerelement formatieren**.
    - Unter dem Tab **Steuerung** gib die Zellverknüpfung und die Eingabebereich ein. Zum Beispiel könntest du den Eingabebereich auf eine Liste mit Makronamen setzen (z. B. A1:A5), und die Zellverknüpfung auf eine Zelle, die den ausgewählten Index speichert (z. B. B1).
 
3. **Makros erstellen**:
    - Öffne den VBA-Editor mit **Alt + F11**.
    - Füge ein neues Modul hinzu mit **Einfügen > Modul**.
    - Schreibe die Makros, die du ausführen möchtest. Zum Beispiel:
      ```vba
      Sub Makro1()
          MsgBox "Makro 1 ausgeführt"
      End Sub
 
      Sub Makro2()
          MsgBox "Makro 2 ausgeführt"
      End Sub
 
      Sub Makro3()
          MsgBox "Makro 3 ausgeführt"
      End Sub
      ```
 
4. **Makro für das Dropdown-Menü erstellen**:
    - Erstelle ein weiteres Makro, das basierend auf der Auswahl im Dropdown-Menü das entsprechende Makro ausführt:
      ```vba
      Sub DropdownAuswahl()
          Dim Auswahl As Integer
          Auswahl = Range("K2").Value ' Annahme: K2 ist die Zellverknüpfung
         
          Select Case Auswahl
              Case 1
                  Call Makro1
              Case 2
                  Call Makro2
              Case 3
                  Call Makro3
              ' Füge weitere Cases für zusätzliche Makros hinzu
              Case Else
                  MsgBox "Ungültige Auswahl"
          End Select
      End Sub
      ```
 
5. **Makro mit dem Dropdown-Menü verknüpfen**:
    - Gehe zurück zum Excel-Arbeitsblatt und rechtsklicke auf das Dropdown-Menü.
    - Wähle **Makro zuweisen** und verknüpfe es mit dem Makro `DropdownAuswahl`.
 
Jetzt sollte dein Dropdown-Menü in der Lage sein, verschiedene Makros basierend auf der Auswahl auszuführen. Wenn du eine Auswahl im Dropdown-Menü triffst, wird das entsprechende Makro ausgeführt.
Grüße

J.K.H.
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an J.K.H. für diesen Beitrag:
  • juschimitsu
Antworten Top
#3
Hi J.K.H.

gelöscht.
Antworten Top
#4
nach  dank J.K.H. Anleitung alles hingekriegt, aber nur weil man in Kombinationsfeld (Formularsteuerelemente) die Schriftgröße nicht ändern bzw. beeinflussen kann, wird die Aktion gekenzelt.  33


Das soll in ActiveX-Steuerelemente möglich sein, aber da ist die Erstellung vom Kombinationsfeld komplett anders als im  (Formularsteuerelemente), kriege es nicht hin.  22
Antworten Top
#5
Leute könnt ihr mir bitte verraten, wo hier die Auswahl für die Schriftgröße ist?

Es handelt sich um ein ActiveX-Steuerelemente Kombinationsfeld.

   
Antworten Top
#6
Moin!
Unter Font erscheint nach Markierung ein rudimentärer Schriftartdialog, wenn man auf klickt.
Rudimentär, weil bspw. Schriftfarbe fehlt.

Gruß Ralf


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
[-] Folgende(r) 1 Nutzer sagt Danke an RPP63 für diesen Beitrag:
  • juschimitsu
Antworten Top
#7
Moin,

zeig mal bitte per Upload eine Excel-Bsp-Datei mit Bsp-Daten und deinem Code.

Man kann alles in nur einem einzigen Makro "erledigen" - aber ich hab nich so Lust, den "Code" aus deinem Bild "abzumalen" Wink

Ciao
Thorsten
Antworten Top
#8
Dank Euch, soweit wie ich es mir vorgestellt hatte hingekriegt, 
aber mein Freudentraumel wurde gleich gedämpft nachdem ich Blattschutz aktiviert habe.

Mit Blattschutz kommt folgende Meldung.

   

Wie kann ich bitte das erstellte ComboBox trotz Blattschutz funktionieren lassen, so dass die Makros ausgeführt werden?
   

Private Sub ComboBox1_Change()
Dim Auswahl As Integer
          Auswahl = Range("R7").Value
       
            Select Case Auswahl
              Case 7
                  Call Makro7
              Case 8
                  Call Makro8
              Case 9
                  Call Makro9
              Case 10
                  Call Makro10
              Case Else
               
          End Select
      End Sub
Antworten Top
#9
Hi,

und wieder zeigst du - nur - Bilder und keine Excel-Bsp-Datei.
Aber nun gut, kannst du ja auch so machen.
Ich wünsch dir weiter viel Erfolg...bin hier aber raus.

Ciao
Thorsten
Antworten Top
#10
Hallo

ich brauchte keine Minute, um in ein leeres Blatt eine ComboBox einzubauen und die Frage zu testen.
Bei mir kommt bei Blattschutz nur eine Fehlermeldung, wenn der ComboBox Ausgang mit einer -gesperrten Zelle- verknüpft ist. 
Entsperrt man diese Zelle, so das sie beschreibbar ist, oder list man den ListIndex per Makro ein, kommt keine Fehlermeldung!

mfg Gast 123

Entsperre die Zelle R7 auf Unlocked, oder nimm Auswahl = ActiveSheet.ComboBoxes(1).ListIndex
[-] Folgende(r) 2 Nutzer sagen Danke an Gast 123 für diesen Beitrag:
  • juschimitsu, Sabotaz
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste