Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Text suchen und erweitert ausgeben
#1
Hallo zusammen,


ich möchte Teile einer Zelle durchsuchen, und mir den "Rest" der Zeile aus dieser Zelle inkl. des gesuchten Begriffes ausgeben lassen. 

Beispiel (Das alles steht in EINER Zelle):

Das ist ein Text mit vielen Wörtern.
Das ist ein Satz mit vielen Wörtern.
Das ist eine Blume mit vielen Blättern.
Das ist ein Baum mit vielen Blättern.
Das ist ein Auto mit vier Rädern.
Das ist ein Laster mit vier Rädern.



Suche ich nach Auto, finde ich natürlich Auto. Ich möchte an dem Beispiel aber dann den Rest dieser Zeile ausgegeben bekommen, nämlich: 

Auto mit vier Rädern.


Ich hoffe ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt ;)...
Antwortento top
#2
Hallo Shortylaforge,

=TEIL(A1;FINDEN(B4;A1);FINDEN(".";A1;FINDEN(B4;A1)+1)-FINDEN(B4;A1)+1)

In A1 steht der zu durchsuchende Text, in B4 das Wort nach dem Du suchst.
"Rest" habe ich definiert als Teil bis zum nächsten Punkt ".".

Gruß,
Lutz
Antwortento top
#3
Moin,

mit einer ausblendbaren Hilfsspalte kannst du das Ganze so flexibel gestalten:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle3'
ABCD
1TextSuchtextHSAusgabetext
2Das ist ein Text mit vielen Wörtern.BlätternDas ist eine Blume mit vielen Blättern.
3Das ist ein Satz mit vielen Wörtern.Das ist ein Baum mit vielen Blättern.
4Das ist eine Blume mit vielen Blättern.4
5Das ist ein Baum mit vielen Blättern.5
6Das ist ein Auto mit vier Rädern.
7Das ist ein Laster mit vier Rädern.
8
9
10

ZelleFormel
C2=WENN(ISTZAHL(FINDEN($B$2;A2))=WAHR;ZEILE();"")
D2=WENNFEHLER(INDEX(A:A;KKLEINSTE($C$2:$C$10;ZEILE(A1)));"")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#4
Hallo,

hier noch eine Variante mit einer VBA-Funktion (kommt in ein allgemeines Modul), die in Excel in einer Formel verwendet werden kann.

Modul Modul1
Option Explicit 

Function FindeZeilen(strZellentext As String, strSuchtext As String, Optional Großkleinschreibung As Boolean) As String
  Dim strErgebnistext As String
  Dim varZeile As Variant
  Dim varZellentextzeilen As Variant
  varZellentextzeilen = Split(strZellentext, vbLf)
  For Each varZeile In varZellentextzeilen
    If InStr(1, varZeile, strSuchtext, Großkleinschreibung + 1) Then
      strErgebnistext = strErgebnistext & vbLf & varZeile
    End If
  Next varZeile
  FindeZeilen = Mid(strErgebnistext, 2)
End Function


VBA/HTML-CodeConverter, AddIn für Office 2002-2016 - in VBA geschrieben von Mosimann. Projektbetreuung:RMH Software & Media

Code erstellt und getestet in Office 14 - mit VBAHTML 12.6.0


AB
1Das ist ein Text mit vielen Wörtern.
Das ist ein Satz mit vielen Wörtern.
Das ist eine Blume mit vielen Blättern.
Das ist ein Baum mit vielen Blättern.
Das ist ein Auto mit vier Rädern.
Das ist ein Laster mit vier Rädern.
2
3
4Vier
5vierDas ist ein Auto mit vier Rädern.
Das ist ein Laster mit vier Rädern.
6VierDas ist ein Auto mit vier Rädern.
Das ist ein Laster mit vier Rädern.
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B4=FindeZeilen(A$1;A4;WAHR)
B5=FindeZeilen(A$1;A5;WAHR)
B6=FindeZeilen(A$1;A6;FALSCH)

Gruß Uwe
Antwortento top
#5
(05.08.2020, 06:57)Lutz Fricke schrieb: Hallo Shortylaforge,

=TEIL(A1;FINDEN(B4;A1);FINDEN(".";A1;FINDEN(B4;A1)+1)-FINDEN(B4;A1)+1)

In A1 steht der zu durchsuchende Text, in B4 das Wort nach dem Du suchst.
"Rest" habe ich definiert als Teil bis zum nächsten Punkt ".".

Gruß,
Lutz

Hey Lutz,


genau das habe ich gesucht...  19 Das war das mit dem Wald vor lauter Bäumen. Habs jetzt nochmal vereinfacht, da es im eig Suchtext ausreicht eine bestimmte Menge an Zeichen auszugeben!!!


=WENNFEHLER(TEIL(Wo suche ich;(SUCHEN(Suchbegriff;Wo suche ich));20);"")

Vielen Dank auch an die anderen hier für ihre Lösungen. Das liebe ich an Excel so. Viele Wege führen nach Rom  Heart
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste