Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Testteil einer Zelle identifizieren und ausgeben
#1
Hallo zusammen,

ich bräuchte Eure Hilfe und habe im Forum leider hierzu nichts gefunden.

Anbei eine Beispieldatei. Ich würde gerne aus der Zelle die rot markierten Werte in eine extra Zelle exportieren. Das Problem ist, dass die Anzahl der Zeichen variiert. Mal sind es 3 Zeichen, mal mehr. Ich bekomme es also nicht hin zu definieren, aber welcher Stelle er anfangen soll die Zeichen zu exportieren und dann auch wie viele. Eigentlich ist immer der Teil zwischen "result=" und ", phoneNumber" ausgegeben werden, egal wie viele Zeichen das sind. Diese Bestandteile sind immer im Feld mit dabei.

Würde mich sehr freuen, wenn mir hier jemand weiterhelfen kann. Vielen Dank im Voraus!

Viele Grüße

Stephan


Angehängte Dateien
.xlsx   BEISPIEL.xlsx (Größe: 8,91 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#2
Zitat:Eigentlich ist immer der Teil zwischen "result=" und ", phoneNumber"
Hallo Stephan

genau das ist der Ansatz:
Mit FINDEN("results=";A1) lässt sich die Textlänge bis zum Beginn des Textstrings results= lokalisieren
Plus 8 um ans Ende zu kommen.
FINDEN("results=";A1)+8

DITO mit phoneNumber
Wenn du die beiden Werte von einander subtrahierst bekommst du die gesuchte Textlänge
FINDEN("phoneNumber";A1)-(FINDEN("results=";A1)+8)

Beides In Teil intrigiert sollte das Ergebnis anzeigen:
=TEIL(A1;FINDEN("results=";A1)+8;FINDEN("phoneNumber";A1)-(FINDEN("results=";A1)+8))

Kannst jetzt natürlich von der Textlänge noch 2 abziehen um das letzte Leerzeichen und Komma nicht mit anzuzeigen
=TEIL(A1;FINDEN("results=";A1)+8;FINDEN("phoneNumber";A1)-(FINDEN("results=";A1)+8)-2)

Gruß Holger
Antwortento top
#3
Hallo Holger,

super! Funktioniert einwandfrei. Vielen Dank für Deine Hilfe! Hätte dafür ewig gebaucht, genial.


Grüße

Stephan
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste