Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Termine erstellen mit Auszeiten
#1
Hallo,

ich würde gerne fortlaufend Termine mit Werktagen erstellen z.b. alle 7 Tage, was ja mit der Funktion "Arbeitstag" kein Problem ist.
Code:
=ARBEITSTAG(Ausgangsdatum;Tage;[Freie_Tage])

Nun möchte ich aber Auszeiten z.b. 2 Wochen mit einfließen lassen und immer noch dynamisch mit den Daten spielen können, z.b. auf 6 Tage reduzieren oder auf 8 Tage erhöhen.
Die Auszeiten sollen aber weiterhin berücksichtigt werden. Wie ich einzelne Datumsangaben ausschließe habe ich gefunden, aber nicht wie ich Zeiträume ausschließe ohne jedes
Datum einzeln auszuschließen.

Vielen Dank & viele Grüße,
Edan


Angehängte Dateien
.xlsx   Termine berechnen mit Auszeiten.xlsx (Größe: 10,8 KB / Downloads: 6)
Antwortento top
#2
Hi eda,

schreib deine Auszeiten so untereinander:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
JK
202. Nov21. Nov
303. Nov22. Nov
404. Nov23. Nov
505. Nov24. Nov
606. Nov25. Nov
707. Nov26. Nov
808. Nov27. Nov
909. Nov28. Nov
1010. Nov29. Nov
1111. Nov30. Nov
1212. Nov01. Dez
1313. Nov
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Markiere den kompletten Bereich und vergib im Namensfeld einen Namen, etwa "Auszeit" (ohne Anführungszeichen). Dann benutze diese Formel(n):

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
AB
5Fertigstellung 117.09.2020
6Fertigstellung 228.09.2020
7Fertigstellung 307.10.2020
8Fertigstellung 416.10.2020
9Fertigstellung 527.10.2020
10Fertigstellung 619.11.2020
11Fertigstellung 709.12.2020
12Fertigstellung 818.12.2020
13Fertigstellung 929.12.2020
14Fertigstellung 1007.01.2021
15Fertigstellung 1118.01.2021
16Fertigstellung 1227.01.2021
17Fertigstellung 1305.02.2021
18Fertigstellung 1416.02.2021
19Fertigstellung 1525.02.2021
20Fertigstellung 1608.03.2021
21Fertigstellung 1717.03.2021
22Fertigstellung 1826.03.2021
23Fertigstellung 1906.04.2021
24Fertigstellung 2015.04.2021

ZelleFormel
B5=ARBEITSTAG(B1;$D$1;Auszeit)
B6=ARBEITSTAG(B5;$D$1;Auszeit)
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo WillWissen,

vielen dank, dann ist die Formel schon etwas eleganter und nicht so unübersichtlich.
Dann scheint es also keinen Ausweg zu geben, die Datumsangaben irgendwo mit je ein Datum je Zelle einzutragen.

Danke & Viele Grüße,
Edan
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste