Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabellenblätter mit Passwort schützen
#1
Hallo zusammen, 

ich weiß, die Frage wurde bestimmt schon unzählige Male gestellt, jedoch habe ich noch nie eine akzeptable Lösung für dieses Problem gefunden.

Außerdem liegt diese Fragestellung in den meisten Foren schon 5 Jahre+ zurück. Eventuell gibt es mittlerweile eine praktikable Lösung.

Ungern würde ich in diesem Fall mit Aus- oder Einblenden arbeiten. Das Tabellenblätter dürfen ruhig sichtbar sein, jedoch eben vor Lese- und Schreibrechten schützen. 

Ich würde gerne innerhalb einer Arbeitsmappe einzelne Tabellenblätter mit einem Passwort schützen, welches bereits die reine Ansicht des jeweiligen Tabellenblattes verhindert. 

Beispielsweise ist Tabellenblatt 1 die "Chef-Ansicht", welche natürlich nur vom Chef eingesehen werden kann. Hier werden die primären Daten aus den verschiedenen Tabellenblätter zusammengetragen.

Tabellenblätter 2-n werden von den Fachabteilung gefüllt. Jedoch sollte jede Fachabteilung nur auf ihr jeweiliges Tabellenblatt Zugriff haben. (Keine Lese- und Schreibrechte auf die anderen)

Vielen Dank vorab und viele Grüße.
Antwortento top
#2
Hallo,

Zitat:Ungern würde ich in diesem Fall mit Aus- oder Einblenden arbeiten.
damit Cheffes Blatt geheim bleiben soll (ha, ha, ha), bleibt dir nix anderes übrig. Ha, ha, ha deshalb, weil eine wirksame Schutzeinrichtung in Excel kaum möglich ist. Das Netz ist voll von Hinweisen, wie Schutzmechanismen binnen kürzester Zeit ausgehebelt werden können.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo, 

ja ist mir natürlich klar  Blush war auch nur ein Beispiel. 

Hätte auch eine Zeiterfassung als Beispiel oder ähnliches wählen können. 

Schade, ich dachte, dass dieses Problem schon viele gehabt haben müssen, und dass Excel mittlerweile eine Lösung bietet. 

Dürfte ja nicht so schwer sein einzelne Tabellenblätter mit Rechtsklick --> Passwort hinzufügen, zu schützen. 

Eventuell kennt ja noch jemand eine Lösung.
Antwortento top
#4
Hi,

Rechtsklick >> Blatt schützen >> nichts erlauben und PW vergeben reicht dir nicht? Somit kannst du es wenigstens gegen versehentliches Überschreiben schützen. Wenn es wirklich unsichtbar sein soll: Rechtsklick >> Code anzeigen >> links im Eigenschaftsfenster bei Visible "xlSheetVeryHidden" auswählen.

Aber: für einen halbwegs gewieften User ist das kein Hindernis
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Hallo, 

nein leider nicht. 

Danke dir. 

Grüße
Antwortento top
#6
Hallöchen,

Zitat:Ungern würde ich in diesem Fall mit Aus- oder Einblenden arbeiten. Das Tabellenblätter dürfen ruhig sichtbar sein, jedoch eben vor Lese- und Schreibrechten schützen.
Ich würde gerne innerhalb einer Arbeitsmappe einzelne Tabellenblätter mit einem Passwort schützen, welches bereits die reine Ansicht des jeweiligen Tabellenblattes verhindert.

Da beißt sich was. Dürfen die Blätter nun sichtbar sein oder nicht? Ich nehme an, Du willst nur, dass die Reiter sichtbar sind.
Es ist vieles machbar, ob es zweckmäßig ist sei mal dahingestellt.

Wenn Du unbedingt die Reiter der Blätter sehen willst, dann blende alle Zellen aus und setze dann den Blattschutz. Die Zellen können dann nur mit Kenntnis des Passworts wieder eingeblendet werden.
Das wäre jetzt zwar auch wieder Ein- und Ausblenden, aber eben nicht das Blatt sondern die Zellen des Blattes.

Du kannst dann auch per Makro bei Aktivierung eines Blattes nach einem Passwort fragen und dann die Zellen einblenden. Beim Speichern blendest Du dann alle Zellen wieder aus.
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste