Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabellenblätter durch Kontrollkästchen (de-)aktivieren
#1
Hallo zusammen,

ich möchte ein Tabellenblatt durch ein Kontrollkästchen (!) einblenden. Also auf Blatt1 sollen 5 Kontrollkästchen (Tabelle 1-5) sein, die in der Regel nicht aktiviert sind. Sofern ich dann ein Kontrollkästchen aktiviere, soll ein Tabellenblatt eingeblendet werden.

Das Problem: Die Excelversion auf meinem Mac (Excel 365) kennt die Checkboxen nicht. Bei der Arbeit (Windows-PC) habe ich es mit den Steuerelementen (Checkboxen) und folgendem Code geschafft:
Code:
Private Sub Checkbox1_Click()
Tabelle2.Visible = Me.CheckBox1.Value
Tabelle3.Visible = Me.CheckBox1.Value
Tabelle4.Visible = Me.CheckBox1.Value
Tabelle5.Visible = Me.CheckBox1.Value
Tabelle6.Visible = Me.CheckBox1.Value
End Sub

Leider ist die Lösung so nicht auf die Kontrollkästchen (Formularsteuerelemente) übertragbar bzw. ich habe es nicht geschafft und auch keine Lösung im Internet gefunden.

Weitergehende Frage (wobei der obere Teil Priorität hat):

Zusätzlich soll gleichzeitig auch ein bestimmter Bereich auf der Tabelle1 ausgeblendet (oder verdeckt oder unkenntlich) werden. Allerdings keine ganze Spalte oder Zeile sondern nur z.B. die Zellen F14-16 und G14-16. (In diesen Feldern steht Text und ein Drag-Down Menü)

Wäre das möglich nur mit den Kontrollkästchen?

Vielen Dank für eine Antwort!
Antwortento top
#2
Hallo,

mit Formular-Kontrollkästchen so:


' **************************************************************
'  Modul:  Modul1  Typ = Allgemeines Modul
' **************************************************************


Option Explicit

Sub Kontrollkästchen1_Klicken()
  Tabelle2.Visible = ActiveSheet.CheckBoxes(Application.Caller).Value = 1
End Sub
Zur 2. Frage habe ich keine Idee.

Gruß Uwe
Antwortento top
#3
Hallöchen,

Du kannst, zumindest in Windows, auch einem Formularsteuerelement ein Makro zuweisen, genau wie Bildern und anderen Objekten …

Code:
Sub Kontrollk?stchen1_Klicken()
MsgBox ActiveSheet.Shapes("Kontrollk?stchen 1").DrawingObject.Value
End Sub

… zusätzlich geht nicht. entweder ganze Zeilen oder ganze spalten oder beides.

Alternativ würde nur die ostfriesische Flaggenmethode gehen, weißer Adler auf weißem Hintergrund Smile Oder Du nimmst die Daten temporär weg und irgendwann wieder rein. Oder ...
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#4
Danke euch, hat geklappt!
Zu der Frage 2: Kann ich nicht einfach eine weiße Form, also ein Rechteck, über den Bereich legen und dann bei Bedarf ein- und ausblenden?
Sieht zwar nicht so schön aus, aber die Daten dadrunter wären nicht zu sehen. 
Hat jemand dafür einen Code?
Antwortento top
#5
Hallo,


Zitat:Zu der Frage 2:
Kann ich nicht einfach eine weiße Form, also ein Rechteck, über den Bereich legen und dann bei Bedarf ein- und ausblenden?


einfacher als eine Hintergrundfarbe der Schriftfarbe anzupassen oder umgekehrt kann es doch nun wirklich nicht ablaufen.
Was soll die Arie mit dem Rechteck?
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

Grüße aus Norderstedt, Peter
Antwortento top
#6
Da die Zellen Teil einer Tabelle sind würde es so aussehen, als ob dort etwas fehlen würde oder man etwas ergänzen soll, wenn ich nur die Hintergrundfarbe einstelle. Das soll ja gerade nicht gemacht werden, daher würde ich die Lösung bevorzugen eine Form ein- und auszublenden, was auch optisch einen anderen Effekt hat. (Möglicherweise würde ich Form auch farblich etwas abheben oder beschriften)
Allerdings weiß ich nicht welchen Code und wie ich ihn in die Lösung von Uwe einbauen müsste Huh
Antwortento top
#7
Hallo,

ich weiß nicht was Apple macht ... aber hier mal ein Beispiel zu Checkboxen:

Gruß
Marcus


Angehängte Dateien
.xlsm   userform_checkbox.xlsm (Größe: 22,07 KB / Downloads: 4)

Ich arbeite mit Excel 2003 - Excel 2007 - Excel 365

Homepage im Aufbau (alte Daten müssen wieder hergestellt werden): http://ms-excel.eu

Wissen ist Macht - es ist aber nicht schlimm nicht alles zu wissen.
Man muss nicht alles wissen - man muss nur wissen wo es steht, oder wo man Hilfe bekommt.

Antwortento top
#8
Hllöchen,

hier mal 2 Varianten zum Schalten einer TextBox.

1) Makro 1+2 wäre gezielt getrenntes schalten,
2) Makro 3 schaltet immer auf den gegenteiligen Zustand

Code:
Option Explicit

Sub Makro1()
    'Textbox aus
    ActiveSheet.Shapes("TextBox 1").Visible = False
End Sub

Sub Makro2()
    'Textbox an
    ActiveSheet.Shapes("TextBox 1").Visible = True
End Sub

Public Sub Makro3()
    'Textbox Switcher
    ActiveSheet.Shapes("TextBox 1").Visible = Not ActiveSheet.Shapes("TextBox 1").Visible
End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#9
Hallo,


Zitat:Da die Zellen Teil einer Tabelle sind würde es so aussehen, als ob dort etwas fehlen würde oder man etwas ergänzen soll, wenn ich nur die Hintergrundfarbe einstelle.


ich verstehe Deine Bauchschmerzen überhaupt nicht. Die Dir angebotene Lösung ist wirklich die Schmerzfreieste.
Wie willst Du denn sinnvoll beipielsweise die unten aufgeführten Probleme in den Griff kriegen?


Zitat:Kann ich nicht einfach eine weiße Form, also ein Rechteck, über den Bereich legen und dann bei Bedarf ein- und ausblenden?


Na klar kannst Du das machen. ... und es wird, weil Du ja so viel Wert auf Optik legst, sehr künstlerisch aussehen.

Wie willst Du denn jeder, und sei sie noch so kleinen Änderung, beispielsweise einer Layoutänderung oder eines
Zooms, oder eines Verschiebens des sichtbaren Bereiches, vernünftig und zeitgleich mit einem starren Stück
Abdeckpappe begegnen? Ehrlich, ich möchte das nicht programmieren müssen
Aber mach mal ruhig, Du schaffst das schon.
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

Grüße aus Norderstedt, Peter
Antwortento top
#10
Die Lösung von schauan (Textbox Switch) hat perfekt funktioniert. Danke!
 
@KäptnBlaubär.
Die Textbox habe ich so formatiert, dass es aussieht als wäre die Tabelle zu ende. Der Anwender kann also nicht auf den Gedanken kommen irgendwas in den Zellen zu ändern, in denen dann möglicherweise einige Formeln in weißer Schrift stehen würden. 
Das Layout wird nicht verändert. Falls doch: Bei Verwendung des Zooms oder Änderung der Zeilen- und Spaltengröße werden die Textboxen mitbewegt bzw. verdecken den zugewiesenen Platz. (Möglicherweise werde ich auch noch einen Schreibschutz einfügen.)
Somit alle Probleme gelöst. Ich danke auch Dir für deine Hinweise!
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste