Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabellenbezug aus Zellen-Text
#1
Servus,

Habe mehrere Tabellenblätter mit Namen der letzten Jahre (2023, 2022, 2021, usw.). Welche jeweils Daten (Arbeitsaufwand, Kosten, Erlöse, Rentabilität usw.) über abgeschlossene Aufträge des jeweiligen Jahres enthalten.
Dann habe ich für jedes Jahr ein extra Tabellenblatt mit einer Auswertung, welche mir von Kunde A, B, C, ... alle Daten summiert. Dies funktioniert seit Jahren mit der SUMMEWENN Funktion einwandfrei.
Nur muss ich für jedes neue Jahr immer die Formeln in der Auswertung auf das neue Jahr (Tabellenbezug) umschreiben.

Da ich durch herumprobieren und Google nicht weiter gekommen bin...
Gibt es die Möglichkeit aus einer Zelle den Tabellenbezug herauszunehmen und in die Funktion SUMMEWENN "einzufügen"


=SUMMEWENN('2024'!D7:BC406;C7;'2024'!O7:O406)
Also im konkreten Fall anstelle von ... '2024'! ... Verweis auf die Zelle B2 in der dann das Jahr drinnen steht.
(C7 ist in der Auswertung der Kundenname, welcher dann in '2024'!D7:BC406 gesucht wird, '2024'!O7:O406 sind dann die jeweiligen Daten welche in der Auswertung von jedem Kunden summiert werden)

Hoffe es ist verständlich, so wie ich es geschrieben habe und wäre für jede Hilfe dankbar.
Grüße aus Niederbayern 
Simon
Antworten Top
#2
Moin

Alle Daten in eine Tabelle packen und statt SUMMEWENN() SUMMEWENNS() mit einer weiteren Abfrage auf das Jahr verwenden.
Oder ganz verwegen eine Pivot-Tabelle nutzen (evtl. mit Datenschnitt oder Zeitachse).
Wir sehen uns!
... Detlef

Meine Beiträge können Ironie oder Sarkasmus enthalten.

Antworten Top
#3
Hi,

dafür gibt es die Funktion INDIREKT.

=SUMMEWENN(INDIREKT("'"&B2&"'!D7:BC406");C7;INDIREKT("'"&B2&"'!O7:O406"))
Antworten Top
#4
Servus Boris,

funktioniert, Danke :)

Gruß
Simon
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste