Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabellen vernknüpfen und gegenseitig ergänzen
#1
Hallo,


ich habe das Problem, dass ich nicht weiss wie ich 5 verschiedene Tabellen (sollen filterbar und sortierbar sein!) miteinander verknüpfen kann ohne doppelte Daten zu generieren.

Beispiel:

In Blatt 1 befindet sich eine Tabelle mit allen Kundendaten (Kundennummer, Name, Email, Unternehmen, etc.)

In Blatt 2 sollen diese Daten in einer Tabelle wiedergespiegelt werden jedoch auf um die Spalten "Rechungen Januar 2019", "Rechnungen Februar 2019" etc. ergänzt werden.

Auf Blatt 3 das selbe noch einmal nur für 2020

usw.


Mit sverweis funktioniert das spiegeln per se ganz gut. Wenn ich nun aber in Blatt 1 nun einen Filter einsetze oder anders sortiere, verschieben bzw. sortieren sich auch alle Daten in Blatt 2, ausser (!!!) die daten die ich in Blatt 2 in den Spalten "Rechnungen Januar [Februar etc.] 2019" eingetragen habe. Dies führt dazu, dass die Rechnungen von Kunde 1 bspw. jetzt bei Kunde 27 angezeigt werden. Das ist natürlich falsch...

Ich möchte auch, dass wenn ich einen neuen Kunden anlege, diesen nur auf Blatt1 anlegen muss.


Wie kann ich dieses Problem umgehen? Kann ich das ggf. mit Beziehungen lösen? Wenn ja wie?


Vielen Dank im Vorraus

MfG
Antwortento top
#2
Hallo

Deine Struktur muss folgendermaßen aussehen:

Tabelle Kunden
Nummer - Name - Email - Unternehmen

Tabelle Rechnungen
Kundennummer - Nummer - Betrag - Datum

Dann eine Beziehung zwischen den Tabellen im Datenmodell erstellen und eine Pivot kreieren.
Oder die Tabellen in PQ zusammenführen mit einem Left Outer Join.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#3
Aber power query funktioniert doch nur einseitig... Also wenn ich in der "Abfrage" etwas eintippe, in diesem Fall den Rechnungsbetrag, geht diese Information verloren sobald ich aktualisiere.

Ausserdem möchte ich ja nicht aus zwei Tabellen eine machen, sondern beide behalten. Ich will allerdings beide unabhängig von einander filtern und sortieren können.
Antwortento top
#4
Du tippst nicht in die Abfrage sondern in die beiden Tabellen. Die Informationen bleiben erhalten.

Mit Datenmodell-Pivot oder PQ werden die Daten zusammengeführt.
Filtern und sortieren kannst du auch in einer (gemeinsamen) Tabelle.
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top
#5

.xlsx   Mappe12.xlsx (Größe: 13,44 KB / Downloads: 3)

Aber ich möchte ja keine drei Tabellen. Nur zwei. Im Anhang befindet sich eine Beispieldatei. Wenn ich nun dort Tabelle 1 sortiere sortiert sich in Tabelle 2 natürlich auch alles mit aber die eingegebenen Rechnungen bleiben in der selben Zelle. Ich ahbe es auch schon mit Index versucht aber bekomme das Problem nicht weg...
Antwortento top
#6
Hier mal die Lösung mit Datenmodell-Pivot.

Dein Konzept kann jedenfalls nicht funktionieren weil die ersten drei Spalten per Bezug/Verweis aus einer anderen Tabelle kommen und die weiteren Spalten Eingaben sind. Sobald die Daten aus der ersten Tabelle sich ändern ändern sie sich auch in der zweiten Tabelle. Die eingegeben Zahlen bleiben aber an Ort und Stelle.


Angehängte Dateien
.xlsx   Mappe12.xlsx (Größe: 183,04 KB / Downloads: 1)
Grüsse
Detlef

Bitte keine PN!
Seit Nikolaus 2012 mit Excel 2010. Seit Ostern 2015 mit Office 365
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste