Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabelle sortieren
#1
Hallo zusammen,
habe mal wieder ein kleines Problem. Ich habe eine Mappe mit 4 Tabellen. Das Tabellenblatt 3 soll nun sortiert werden und zwar nach Kat  H1, H2, H3 bzw. D1 und D2 in Spalte B sowie dem Ergebnis in Spalte E. Zum Schluss sollte es dann so aussehen wie ich es in Tabelle 4 dargestellt habe mit Überschirft jeweils.
Kann man das per VBA darstellen auch wenn das Tabellenblatt 3 ca. 50 Zeilen am Schluss hat ??

Gruß Fred
.xlsx   1.xlsx (Größe: 10,84 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#2
Hallo,

grundsätzlich scheint mir Pivot hier das geeignetere Mittel zu sein.
Gruß

Stoffo
Antwortento top
#3
Hallo Fred,

A) In der Anlage eine programmierte Lösung.

B) Bedingungen
1. Die Liste aus Tabelle3 wird nach dem ersten Buchstaben gruppiert.
2. Innerhalb der Gruppen ist die Liste aus Tabelle3 schon sortiert.
3. Der Platz steht in Tabelle3 und in der Ausbabe in der ersten Spalte des Bereiches.
Falls das nicht die richtigen Bedingungen sind, müstest du die Bedingungen genauer spezifizieren und das Programm müste erweitert werden.
Die Anzahl der zu übertragenden Spalten ist beliebig (abhängig vor der Liste in Tabelle3)

C) Namen
1. Das Programm nutzt zwei benannte Zellen die beliebig in der Datei positioniert sein können ("Liste" und"Ausgabe")
2. Das Programm nutzt zur Zeit zum Lesen der Liste und Löschen der alten Ausgabe die Funktion "CurrentRegion". Daher sind Leerzeilen zur Zeit nicht möglich.


Angehängte Dateien
.xlsm   1.xlsm (Größe: 26,12 KB / Downloads: 6)
helmut

Für mich ist die Möglichkeit in Excel an Zellen und Bereichen Namen zu vergeben die wichtigste Funktionalität.
Sie macht Formeln und den VBA-code verständlicher. Für Makros gilt die Regel: "Nur über benannte Bereiche auf den Inhalt der Zellen zugreifen."
Und wofür sind Regeln da? Um nachzudenken bevor man sie bricht.





Antwortento top
#4
Die Frage ist, ob es möglich ist die Ausgabe auf Tabelle 4 automatisch erfolgen zu lassen, also wenn sich die Tab. 3 ändert, dass eine automatische Änderung in Tab. 4 erfolgt.
Gruß Fred
Antwortento top
#5
Hallöchen,

wenn Tabelle 3 und 4 gleich aussehen sollen könntest Du bei Aktivierung der Tabelle 4, also wenn Du da rein wechselst, darin einfach eine Kopie von Tabelle 3 erzeugen.

Das würde dann so gehen- der Code kommt ins Tabellenblattmodul von Tabelle4

Private Sub Worksheet_Activate()
Sheets("Tabelle3").UsedRange.Copy Range("A1")
End Sub
   \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
   ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
 ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2016)
Antwortento top
#6
Nein so war das nicht gedacht, hab ja bislang von Ego die Tabelle bekommen die ja soweit schon passt, nur bei einer Eingabe in Tabelle 3 muss ich nochmals auf den Button drücken, damit das ganze in Tabelle 4 ist. Genau dieses Drücken wollte ich vermeiden wenn ich mehrere Eingaben habe. Da wäre es cool wenn dann die Eingabe in Tab. 3 auch gleich sortiert in Tab. 4 erscheinen würde.
Gruß Fred
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste