Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabelle "nicht abspeicherbar" gestalten...
#1
Hallo zusammen,

ich komm einfach nicht drauf: ich habe eine Tabelle erstellt, in der zur Berechnung ein paar Formeln hinterlegt sind und bspw. bei Eingabe in Feld A dann in Feld F der berechnete Wert ausgegeben wird, auch diverse Variablen per Pulldown sind verfügbar.

Jetzt gibt es ja die, die diese Tabelle gebrauchen (sowohl aus dem Netzlaufwerk geholt als auch in Vertretung an meinem eigenen PC bearbeitet), hinterher aber alle Variablen und Feldeinträge stehen lassen und dann abspeichern.
Diese müssen dann vor Neugebrauch erst wieder gelöscht werden... Undecided

Kann ich das irgendwie verhindern? Wer will, soll sie sich gern unter anderem Namen selber wohin speichern, darum geht es mir gar nicht, aber meine eigenen Tabelle möchte ich jedes mal quasi "jungfräulich öffnen" können.
Die Option Arbeitsmappe schützen war entweder nicht die richtige, oder ich hab die richtigen Parameter übersehen.

Hat da jemand einen Tipp für mich?
Lieben Dank und Gruß
Klaus
Ich arbeite mit Menschen zusammen, die Excel nicht so strukturiert und themenzentriert nutzen, wie es hier meistenteils der Fall ist. Excel wird gern auch mal nur zur einfachen Darstellung und Veranschaulichung (teilweise als regelrechter Experimentierkasten oder als "Was-passiert-dann?-Maschine") genutzt und weniger zur "echten Berechnung im professionellem Einsatz". Demzufolge sind meine Fragen auch meistens nicht so logisch und strukturiert aufgebaut wie hier im Forum größtenteils üblich und erscheinen - was ihren Inhalt angeht - manchmal recht naiv. Um so mehr ist Eure Hilfe immer willkommen, vielen Dank für Eure Unterstützung Smile
Antworten Top
#2
Hallöchen,

beim Speichern der Mappe kannst Du bei Tools - allgemeine Optionen passwörter zum Bearbeiten und/oder ansehen (öffnen) vergeben ...
.      \\\|///      Hoffe, geholfen zu haben.
       ( ô ô )      Grüße, André aus G in T  
  ooO-(_)-Ooo    (Excel 97-2019+365)
Antworten Top
#3
Hallo Klaus,

speichere Deine Datei als Excel-Vorlage (Endung .xltx).

Gruß, Uwe
Antworten Top
#4
Hallo

@Uwe   nur aus Neugier habe ich mal eine leere Mappe als .xlt gespeichert. Die kann  ich trotzdem verändern.
             Muss man da noch etwas zusätzlich beachten??

Tipp von mir, du kannst im Ereignisfenster den ScrollArea Bereich festlegen. Könnte dir das weiterhelfen??
Alternative, 2. Idee.  Beim Öffnen der Datei per Auto_Open Makro eine Kopie erstellen, ausblenden und speichern.
Dann hast du wenigstens eine versteckte Kopie deiner Originaltabelle.  Wäe das eine brauchbare Lösung??

mfg Gast 123

Nachtrag  Die Sicherheitskopie könnte man auch extern, in eine eigene Datei speichern.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste