Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Tabelle mit Auswahl zum Ankreuzen
#1

.xlsx   Beispieldatei.xlsx (Größe: 37,66 KB / Downloads: 4)
Hallo Zusammen und allen ein gutes neues Jahr.


Ich habe neulich eine Tabelle erstellt
und komme leider mal wieder nicht weiter.
Muss dazu sagen, dass ich ein Excel Neuling mit nur einem Anfängerkurs bin.


Also die Tabelle wurde um eine Liste zum Ankreuzen erweitert.
Dort soll nun, je nach dem, was angekreuzt wurde, in der Spalte R die Summe stehen,
bzw. wurde nichts angekreuzt, soll die Zelle leer bleiben.
Es wird immer von den Zeiten, die in Spalte M stehen abgezogen.


Ich habe mal 3 Bilder zum besseren Verständnis und die Beispieldatei mit angehängt.


Danke!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Antwortento top
#2
Hi Lucy,

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Gruppe Gelb'
OPQR
6Anwesend mit KursAnwesend mit Kurs
700:4501:30
8
9Kind 1WAHRWAHR15:30
10Kind 2WAHRWAHR14:30
11Kind 3WAHR15:05
12Kind 4WAHRFALSCH15:05

ZelleFormel
R9=WENN(UND(P9=WAHR;Q9=WAHR);M9-$P$7-$Q$7;WENN(P9=WAHR;M9-$P$7;WENN(Q9=WAHR;M9-$Q$7;"")))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

   

Hast du es so gemeint?

Zuerst ist etwas Fleißarbeit angesagt. Du musst jedes Kontrollkästchen mit der jeweiligen Zelle verbinden (Rechtsklick in das Kästchen, Steuerelement formatieren und dann  im Feld Zellverknüpfung die Zelle eintragen. Die relevanten Bereiche mit Schriftfarbe weiß formatieren. Den Rest siehst du im Tabellenausschnitt.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an WillWissen für diesen Beitrag:
  • lucy108
Antwortento top
#3
Hallo,

ein großer Anfängerfehler ist in meinen Augen, dass du diese Kästchen zum Anhaken verwendest. Schmeiß die raus. Wenn angekreuzt werden soll, dann gehört ein "x" in die jeweilige Zelle. Damit ersparst du dir einen großen Haufen Arbeit und es reicht in R9 die Formel

Code:
=WENN(UND(P9="";Q9="");"";M9-(P9="x")*$P$7-(Q9="x")*$Q$7)
Formel runterziehen - fertig.
Schöne Grüße
Berni
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an MisterBurns für diesen Beitrag:
  • lucy108
Antwortento top
#4
Genauso wollte ich es haben, werde es morgen gleich mal ausprobieren.
Danke!
Antwortento top
#5
Hi Caro,

ich antworte auf deine PN hier im Forum - sonst haben die Mitleser nichts davon. Wink

Welchen Fehler du genau machst, kann ich dir von hier aus natürlich ohne Datei nicht sagen. Ich hatte dir aber in #2 geschrieben:
Zitat:Du musst jedes Kontrollkästchen mit der jeweiligen Zelle verbinden (Rechtsklick in das Kästchen, Steuerelement formatieren und dann  im Feld Zellverknüpfung die Zelle eintragen.
Im Klartext heißt das, dass das Kästchen, das du in P9 stehen hast, auch mit P9 verknüpfst; Kästchen in P10 mit P10 verknüpfen usw. Du bekommst dann dauerhaft sichtbar in den jeweiligen Zellen WAHR oder FALSCH. Deshalb solltest du diese Bereiche mit Schriftfarbe weiß formatieren.

Schau dir mal die Datei an.


.xlsx   Kontrollkästchen_verknüpfen_Lucy_CEF.xlsx (Größe: 37,77 KB / Downloads: 6)
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#6
Hallo Günter, danke für die schnelle Antwort.
Auf diese Idee bin ich nicht gekommen.
Man lernt nie aus!

Schönen Tag noch.
Caro
Antwortento top
#7
Aus genau den von Günter genannten Gründen ist auf Kontrollkästchen zu verzichten. Machen nur Arbeit und bringen keinen Vorteil.
Schöne Grüße
Berni
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste