Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Sverweis mit Zeitraum
#1
Hallo Zusammen, 

ich bin neu im Forum und beisse mir seit 2 Tagen an einem Problem die Zähne aus: 

Folgendes: Ich habe einen
  • Übersichtskalender (Tabelle1)
  • Abwesenheitskalender (Tabelle2)
In dem Abwesenheitskalender werden für die jew. Mitarbeiter die Abwesenheitszeiträume (von-bis) gepflegt z. B. 
Spalte A: Name: Kevin
Spalte B: von: 12.12.20 
spalte C: bis: 31.12.20


In dem Übersichtskalender stehen Namen der Mitarbeiter und sind die Kalendertage aufgeführt.
Ich möchte jetzt, dass der Zeitraum in den Kalendertagen farblich markiert erscheint. Ich weiß, dass ich das mit einer bedingten Formatierung machen kann und ich die Daten mit einem SVerweis in der einen Matrix suchen und in der anderen ausgeben kann. Ich weiß nur nicht, wie ich die Zeitraum-Abfrage in der Formel darstellen soll. Kann mir hier bitte jemand zu helfen? Ich bin schon total verzweifelt. 
22 20

Danke
Antwortento top
#2
Hola,

da du keinerlei Infos zum Aufbau gibst...
Summenprodukt()
Zählenwenns()

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo, 

ich habe mal die Tabelle beigefügt. Wie meinst du Summenprodukt(), Zählenwenns()? 

Danke


Angehängte Dateien
.xlsx   TestTabelle V0.1.xlsx (Größe: 14,59 KB / Downloads: 9)
Antwortento top
#4
Hola,

ein tolles Beispiel....alle Urlaube liegen außerhalb des Kalenders.


Code:
=ZÄHLENWENNS(Abwesenheit!$A$4:$A$18;$A9;Abwesenheit!$C$4:$C$18;"<="&B$8;Abwesenheit!$D$4:$D$18;">="&B$8)

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
100

Vielen Dank! Hat super funktioniert!!! Bin megaaaa happy! Das Leben kann ja so einfach sein. Muss jetzt das nur noch mit den individuellen Tagesarbeitsstunden des Mitarbeiters verknüpfen dann ist das hervorragend

Lieben Dank
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste