Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Sverweis Problem mit Dropdownliste
#1
Hallo Leute,

ich habe eine Tabelle erstellt für bestimmte Ausgaben über die Jahre hinweg. Habe einen Ausschnitt der Tabelle für das Jahr 2020 angehängt. Denke ja, das das Problem in den anderen Jahren das gleiche sein wird.

Ganz oben habe ich in Gelb hinterlegt, eine Dropdownliste erstellt über die man mit summwenn nach bestimmten Ausgaben suchen kann und die Endsumme wird auch korrekt angezeigt.
Das wars auch zu meinen Excel Kenntnissen!

1.) Ich kann in der Dropdownliste nur die Werte aus Januar einpflegen. Warum auch immer, habe soviel gegoogelt, bekomme es nicht hin!
2.) In der Dropdownliste sind Lücken in den Einträgen. Natürlich kommt das von den Abständen in der Tabelle. Das sieht aber unschön aus!
3.) In Zelle Q1 sollte die Anzahl stehen, wieviele Posten Kosten verursacht haben. Z.B. hat die Formel 5x Amazon gefunden, dann sollte dort eine 5 stehen.
4.) Das schwierigste! Aus Platzgründen muss ich z.b. den gleichen Kosten-Posten z.b. Amazon (wenn er am Tag mehrmals vorkommt) in eine Zelle Schreiben.
Dann schreibe ich als Text Amazon 3x. Dann funktioniert aber der such-Rhytmus nicht mehr. Die formel sucht dann nur nach Amazon 3x und nicht nach allen Amazon Einträgen.

Ist das alles überhaubt zu lösen?
Bin für jede Hilfe Dankbar... 15


Angehängte Dateien
.xlsx   2020.xlsx (Größe: 24,03 KB / Downloads: 10)
Antwortento top
#2
(19.02.2020, 00:26)Beltason schrieb: 1.) Ich kann in der Dropdownliste nur die Werte aus Januar einpflegen. Warum auch immer, habe soviel gegoogelt, bekomme es nicht hin!
2.) In der Dropdownliste sind Lücken in den Einträgen. Natürlich kommt das von den Abständen in der Tabelle. Das sieht aber unschön aus!
Das liegt an deiner Datenstruktur.

(19.02.2020, 00:26)Beltason schrieb: 3.) In Zelle Q1 sollte die Anzahl stehen, wieviele Posten Kosten verursacht haben. Z.B. hat die Formel 5x Amazon gefunden, dann sollte dort eine 5 stehen.
ZÄHLENWENN().

(19.02.2020, 00:26)Beltason schrieb: 4.) Das schwierigste! Aus Platzgründen muss ich z.b. den gleichen Kosten-Posten z.b. Amazon (wenn er am Tag mehrmals vorkommt) in eine Zelle Schreiben.
Dann schreibe ich als Text Amazon 3x. Dann funktioniert aber der such-Rhytmus nicht mehr. Die formel sucht dann nur nach Amazon 3x und nicht nach allen Amazon Einträgen.
Das mit den Platzgründen habe ich nicht verstanden.
Wir sehen uns!
... shift-del
Hinweise zu meiner Hilfe in Foren
Excel Super-Funktionen: VERWEIS(), INDEX(), WAHL()
Antwortento top
#3
Hallo,

deine Tabelle ist leider grundsätzlich schlecht aufgebaut, um deine gewünschten Auswertungen zu erhalten.


Liebe Grüße
Pira
Antwortento top
#4
Ich würde an Deiner Stelle eine Spalten für die Eintragungen der Firmen machen, die du dann in der Spalte Beschreibung über ein Dropdownmenü mit Vergnüpfung der Firmenspalte auswählen. So vermeidest du auch noch Eingabefehler. Lt. deiner Tabelle kannst du nur 31 Eitragungen vornehmen, dann muss du ein neues Blatt Erstellen, oder die Tabelle anderst gestalten.

Q1 erreichst du über die Funktion "Zählenwenn" Suchbereich wählen; Suchkriterium = L1 in deiner Tabelle.

Wenn du dies so änderst, dann sollten sich die beiden andern Punkte von alleine erübrigen.

vie Spass
über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.

Gruß
tibua
LG   hotte 


Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Excel 2010
Antwortento top
#5
Danke für die rückmeldungen,

werde das heute abend mal mit der Hilfsspalte probieren Blush
Antwortento top
#6
Ich habe jetzt die Formel soweit hinbekommen, das nach suchen in der dropdownliste alle Argumente gesucht und korrekt angezeigt werden.
=SUMMEWENN('2020'!B13:Y43;L1;'2020'!C13:C43) L1 ist die dropdownliste!

Der tip mit der zählenwenn Formel war auch top. Hat geklappt!!

Habe aber noch kleine Schönheitsfehler:
Ich habe die dropdownliste ohne liste erstellt, habe auf jeden Wert eingestellt, das ist einfacher da ich jetzt keine festen Einträge habe, sondern selber das Suchwort eintippen kann. Genau hier ist mein Problem!
Ich muss das suchwort genauso lang eintippen, wie es in der Tabelle steht. Ich habe im netz gefunden das ich nach dem 3 oder 4 Buchstaben ein * eingeben kann. Dann sucht Excel perfekt. Kann man das in der Formel nicht gleich mit eingeben, das z.b. dass bei dem Wort Amazon ich nur Ama eintippe und der richtige Wert kommt raus.

Auch wäre Super wenn die gefundenen Zellen farblich markiert wären. Geht das über bedingte formatierung? Wenn ja wie?


Angehängte Dateien
.xlsx   2019.xlsx (Größe: 24,31 KB / Downloads: 7)
Antwortento top
#7
Hallo Beltason,

habe deine Tabelle etwas umgestaltet. Hier siehst du besser, wie ich es meinte und so kannst du die Tabelle beliebig erweitern.
Ich lade die bearbeitete Tabelle hoch für dich. Da ich noch neu hier bin, weiss ich nicht , ob mir das hochladen gelingt. Sollte es nicht funktionieren, bitte ich schon mal um deine Hilfe bezüglich des hochladens deiner Datei.
Sieh dir die zelle M1 und die Spalte a etwas genauer an.
Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.


Gruss

tibua 


Angehängte Dateien
.xlsx   2020_hf.xlsx (Größe: 226,74 KB / Downloads: 5)
LG   hotte 


Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Excel 2010
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste