Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Summe wenn mit wenn verknüpfen
#1
Hallo zusammen

Mit folgender Formel komme ich nicht weiter und finde den Fehler nicht:

=WENN(tbl_Kodierungsfaelle_202414[Austrittsmonat]=1;SUMMEWENN(tbl_Kodierungsfaelle_202414[MS];"ohne";tbl_Kodierungsfaelle_202414[CW]);"")


Ausgesprochen sollte die Funktion folgendes ausführen.

Nimm in der Spalte Austrittsmonat alle Fälle mit 1

Bilde dann eine Summe aus der Spalte CW wenn das Kriterium "ohne" in der Spalte MS erfüllt ist.

Leider berechnet meine Formel oben nur die ganze Summe, und nicht nur den Austrittsmonat 1.

Wer hilft mit den Knopf im Kopf zu lösen?

Danke
Jörg999


Mit folgend
Antworten Top
#2
Hola,
da hier niemand was was in den Zellen steht, darf geraten werden.
Code:
=summewenns( tbl_Kodierungsfaelle_202414[CW];tbl_Kodierungsfaelle_202414[Austrittsmonat];1;tbl_Kodierungsfaelle_202414[MS];"ohne")

Gruß,
steve1da
Antworten Top
#3
Smile 
Hallo steve1da

Vielen herzlichen Dank, funktioniert super.

Somit war mein Knopf, dass ich zuerst den Summenbereich und dann die Kriterien auswählen hätte sollen.
Antworten Top
#4
Hi Jörg,

deine Schlussfolgerung ist fast richtig, aber halt nicht ganz. Bei Summewenn() kommt zuerst die Kriterienspalte, dann das Kriterium und dann die Summenspalte. Das hast du also im Prinzip richtig gemacht. Dein einziges Problem ist, dass du nicht ein Kriterium sondern zwei Kriterien hat. Dafür ist Summewenn() einfach nicht geeignet. Auch nicht mit deinem Versuch ein weiteres WENN() drum rum zu machen. In solchen fälen verwendet man SummewennS(). Und da muss man die Summenspalte zuerst nennen, da es (fast) beliebig viele weitere Kriterien prüfen kann.

PS: Ich verwende nur noch SUMMEWENNS() statt SUMMEWENN().
Gruß,
Helmut

Win10 - Office365 / MacOS - Office365
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste