Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Summe über mehrere Tabellenblätter
#1
Für jeden MA wird ein Tabellenblatt angelegt. Dort werden pro Monat Daten/Ergebnisse eingetragen. Nun soll pro Monat nicht die Summe der monatlichen Ergebnisse aller Mitarbeiter errechnet werden, sondern nur, ob ein Ergebnis gemeldet wurde, oder nicht.

Wenn z. B. im März von 15 MA nur 13 einen Wert gemeldet haben (d.h. dass bei 2 MA keinen Wert im jeweiligen Tabellenblatt des  betreffenden Monat eingetragen wurde, da keine Meldung vorliegt), sollte als Summe 13 stehen und nicht die Summe der erreichten Ergebnisse alle 13 MA. 

Wenn im April von 15 MA alle 15 einen Wert gemeldet haben, würde in der Spalte darunter der 15 stehen = 15 Teilnehmer.

Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen? - Danke
Antwortento top
#2
Hallo,


Zitat:Könnt Ihr mir da bitte weiterhelfen?


bei den spärlichen Angaben eher nicht. 

Hinweis: Auswertungen werden erheblich vereinfacht, wenn gleichartige Daten auf einem Tabellenblatt unter gebracht sind.
Viele Grüße
Klaus-Dieter
Der Erfolg hat viele Väter, 
der Misserfolg ist ein Waisenkind
Richard Cobden
Antwortento top
#3
Hallo,

als Idee:

Du zählst im Tabellenblatt z.B. mit Zählenwenn die Anzahl der eingetragenen Ergebnisse und lässt dir 0 eine 1, wenn mehrere Werte vorhanden sind ausgeben. Das Ergebnis lässt du in jedem Tabellenblatt in der gleichen Zelle (z.B. AA1) ausgeben.

Jetzt kannst du mit einer einfachen Summenformel die Werte zusammenzählen

=Summe(Tabelle1:Tabelle15!AA1)

Oder, wenn die Namen der Tabellenblätter unterschiedlich sind:

Erstelle zwei Dummy-Tabellen 'Start' und 'Stop', die Du als erste/letzte in der Mappe anordnest.

Deine Auswertung platzierst du noch vor der 'Start'-Tabelle.

Nun kannst Du die Formel wie folgt schreiben:

=Summe(Start:Stop!AA1)

Ob das so umsetzbar ist hängt u.a. auch von deinem Tabellenaufbau ab
Gruß
Peter
Antwortento top
#4
Hi,

oder ohne Hilfszelle mit Anzahl2 die Anzahl der nicht leeren Zellen ermitteln.
Cadmus
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste