Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Summe mit Bedingungen und Verweisen
#1
Hallo,

Ich muss die geschätzten Arbeitsstunden aus einer Vorhandenen Tabelle herausberechnen, dies soll aber nur gemacht werden, wenn eine Bedingung erfüllt wird.
Es sind Zwei Sheets, das Sheet „Übersicht“ mit der vorhandenen Tabelle und das Sheet „Auslastung“ indem die Zahl berechnet werden soll.

In der Tabelle steht in der Spalte „F“ Ja, nein oder nichts. Die Stunden sollen nur gezählt werden, wenn „ja“ in der Zelle steht. 
In der Spalte G, steht zugehörig jeweils leicht, mittel, schwer oder KG. 
Leicht, mittel, schwer und KG stehen jeweils für eine bestimmte Zahl von Stunden, die unter der Tabelle definiert sind.
Beispielsweise der wert für leicht steht in J1036.

Ich habe viel mit WENN und UND Bedingungen probiert, aber bekomme keine funktionierende Formel hin.  Huh


Danke schonmal  19
Antwortento top
#2
Hola,

und ich habe viel mit Glaskugeln und Hellseherei experimentiert. Deine Excel Datei sehe ich dennoch nicht.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Das wäre ein Ausschnitt der Tabelle mit den relevanten Teilen.
Ich hab seit Jahren kein Excel benutzt. 
Mein Ansatz für das Prüfen war =WENN(UND(Übersicht!F:F=„ja“;Übersicht!G:G=„leicht“);Übersicht!J1036) 
Dass leicht in dem Fall 4 ist kommt schonmal richtig raus, wie ich das nun aufsummieren lasse und Bedingungen für mittel, schwer und KG hinzufügen kann ohne dass wie Formel unendlich lang wird ist mir ein Rätsel.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Antwortento top
#4
Hallo Maxi,

du musst die Formel in jedes Feld (natürlich mit den entsprechenden Änderungen) eintragen und dann summieren.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Hallo,

wenn du die Anzahl der Kombinationen z.B. "ja"-"leicht" ermitteln willst, schau dir mal "Zählenwenns" an.
Cadmus
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste