Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Suche wenn 3x Wahr und größer/kleiner als
#1
Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Ich habe mir eine Formel rausgesucht womit ich nach einer genauen Suche bestimmen kann, wann welche Möglichkeiten angezeigt werden soll.

{=INDEX(Tabelle1!H:H;VERGLEICH(C4&D4&E4;Tabelle1!B:B&Tabelle1!C:C&Tabelle1!E:E;0))}


Dieses Verfahren würde ich gerne Erweitern indem ich auch noch eine Möglichkeit einbaue, dass ich auch anstatt 101, 104 eingebe oder 106. Ês muss also geprüft werden größer Spalte C kleiner Spalte D. Er soll mir dennoch das Jeweils richtige Ergebnis anzeigen (in diesem Fall Möglichkeit1). Das größte Problem besteht leider auch darin das meine Tabelle Buchstaben besitzt und es auch damit klappen soll. Meine Tabelle ist also an einigen Stellen Alphanumerisch aufgebaut.

Es wäre eine Super Hilfe, wenn jemand weis, wie man meine Formel erweitern kann oder anderre Lösungsvorschläge hat.

Beiliegend ist die Tabelle!

Danke für eure Hilfe im vorraus!


Angehängte Dateien
.xlsx   Probe Mappe.xlsx (Größe: 12,14 KB / Downloads: 8)
Antwortento top
#2
Hi,

so:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
CDEF
3BuchstabeZahlx/y
4AA101x
5
6
7
8Möglichkeiten:Möglichkeit1

ZelleFormel
F8=INDEX(Tabelle1!H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1!$B$2:$B$200)/(Tabelle1!$B$2:$B$200=$C$4)/(Tabelle1!$C$2:$C$200=$D$4)/(Tabelle1!$E$2:$E$200=$E$4);ZEILE(A1)))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#3
Hallo,

Leider Funkitioniert die Formel nicht die Sie mir geschickt haben. Die Formel Funktioniert genau wie die Alte und ich kann immer noch keine Werte nehmen die Sich dazwischen befinden oder den Max Wert.
Auch noch eine Frage warum steht am Ende Zeile(A1) da sie meiner Meinung nach sich auf nichts Bezieht?

Darüber hinaus muss ich leider auch gestehen das ich die AGGREGAT Formel nicht verstehe.

Danke im vorraus!
Antwortento top
#4
Hi,

in Foren ist das Du üblich.


Zitat:Die Formel Funktioniert genau wie die Alte und ich kann immer noch keine Werte nehmen die Sich dazwischen befinden oder den Max Wert.

Dann solltest du dein Vorhaben so erklären, dass ein Außenstehender verstehen kann, was du bezweckst.

Zitat:Darüber hinaus muss ich leider auch gestehen das ich die AGGREGAT Formel nicht verstehe.
Auch noch eine Frage warum steht am Ende Zeile(A1) da sie meiner Meinung nach sich auf nichts Bezieht?

Ich habe mal deine zwei Sätze in der Reihenfolge vertauscht. Um eine Formel zu verstehen, solltest du die OH bemühen und/oder die Formelauswertung unter Formeln/Formelüberwachung.

Zeile(A1) ist ein Zähler. Wenn du die Formel nach unten ziehst, würde bei gleichen Bedingungen alle Ergebnisse gezeigt werden.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#5
Hallo,

ich versuche es nochmal für dich verständlicher zu erklären, was ich mir Wünsche.
Ich möchte wenn ich in den Feldern beim Tabellenblat 2 (Tabelle2)

Buchtsabe          Zahl         x/y
   AA                     50           x

Möglichkeiten:  Möglichkeit1

eingebe das wie oben Gezeigt Möglichkeit1 rauskommt.

Momentan funktioniert dies nicht. Momentan funktioniert nur

Buchstabe           Zahl        x/y
      AA                    1           x

Möglichkeiten: Möglichkeit1

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Funktion muss aber auch für die anderen Werte vom Tabellentblat 1 (Tabelle1) Funktionieren.
Das heißt, dass auch dieses Funktionieren muss.

Buchtsabe          Zahl         x/y
   AB                 11-525        y

Möglichkeiten:  M.11


Danke im vorraus!


Angehängte Dateien
.xlsx   Probe Mappe.xlsx (Größe: 12,22 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#6
Hi,

genau das macht die Formel!!!

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle2'
CDEF
3BuchstabeZahlx/y
4AB11-500y
5
6Möglichkeiten:M.11
7
8BuchstabeZahlx/y
9AC000000y
10
11Möglichkeiten:M.9
12
13BuchstabeZahlx/y
14AA4000x
15
16Möglichkeiten:Möglichkeit2

ZelleFormel
F6=INDEX(Tabelle1!H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1!$B$2:$B$200)/(Tabelle1!$B$2:$B$200=$C$4)/(Tabelle1!$C$2:$C$200=$D$4)/(Tabelle1!$E$2:$E$200=$E$4);ZEILE(A1)))
F11=INDEX(Tabelle1!H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1!$B$2:$B$200)/(Tabelle1!$B$2:$B$200=$C$9)/(Tabelle1!$C$2:$C$200=$D$9)/(Tabelle1!$E$2:$E$200=$E$9);ZEILE(A1)))
F16=INDEX(Tabelle1!H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE(Tabelle1!$B$2:$B$200)/(Tabelle1!$B$2:$B$200=$C$14)/(Tabelle1!$C$2:$C$200=$D$14)/(Tabelle1!$E$2:$E$200=$E$14);ZEILE(A1)))
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg

Dein Beispiel kann nicht funktionieren, weil in deiner Beispieldatei keine Kombination AA 50 X vorhanden ist.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#7
Hallo,

leider macht deine Formel dieses nicht wie ich es mir vorstelle.

In diesem Screenschot ist deine Formel eingebaut. Aber wie man sehen kann funktioniert es nicht da er nicht die Werte Zwischen Von Bis berücksichtigt.

Er soll bei mir aber die Werte Zwischen Von bis Bis mitberücksichtigen.
.
[ Bild bitte als Datei hochladen! ]

Also möchte ich eine möglichkeit finden, wie ich auch sowas benutzen kann ohne jede Zahl extra anzulegen da die echt Datei über 10.000 Zellen groß ist.

Ich habe die Excel datei mit deiner Formel nochmal hochgeladen. Dabei will ich ein Treffer für 11-511 haben ohne es anlegen zu müssen.

Danke im vorraus.


Angehängte Dateien
.xlsx   Kopie von Probe Mappe-3.xlsx (Größe: 12,18 KB / Downloads: 3)
Antwortento top
#8
Hi,

jetzt ist mir klar, was du willst. Aus meiner Sicht geht das nicht. Mit Zahlen(!) mag das eventuell noch funktionieren (habe ich jetzt nicht getestet). Du hast aber überwiegend Text; was soll Excel da als Zwischenlösung erkennen?
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top
#9
Hallo,

Wie würde denn so eine Funktion ohne Buchstaben/Text aussehen. Dies würde mir auch sehr weiterhelfen.

Danke im vorraus!
Antwortento top
#10
Hi,

hier eine Lösung mit einer Hilfsspalte, die du einfach ausblenden kannst:

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
ABCDEFGHIJKLM
1BuchstabenVonBisX/YMöglichkeiten:HS
2XXXXXXXXAA1100XXXXXXXXXXMöglichkeit1BuchstabeZahlx/y
3XXXXXXXXAB1100YXXXXXXXXXMöglichkeit2AA122X
4XXXXXXXXAA101106XXXXXXXXXXMöglichkeit3
5XXXXXXXXAB101106YXXXXXXXXXMöglichkeit4Möglichkeiten:Möglichkeit7
6XXXXXXXXAA107107XXXXXXXXXXMöglichkeit5
7XXXXXXXXAB107107YXXXXXXXXXMöglichkeit6
8XXXXXXXXAA108145XXXXXXXXXXMöglichkeit7#BuchstabeZahlx/y
9XXXXXXXXAB1503999XXXXXXXXXXMöglichkeit8AA122Y
10XXXXXXXXAA1503999YXXXXXXXXXMöglichkeit9
11XXXXXXXXAB40009999XXXXXXXXXXMöglichkeit10Möglichkeiten:Kombination nicht vorhanden

ZelleFormel
I2=WENN(UND($L$3>=C2;$L$3<=D2);"#";"")
M5=WENNFEHLER(INDEX(H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B$2:$B$15)/($B$2:$B$15=$K$3)/($I$2:$I$15="#")/($E$2:$E$15=$M$3);ZEILE(A1)));"Kombination nicht vorhanden")
M11=WENNFEHLER(INDEX(H:H;AGGREGAT(15;6;ZEILE($B$2:$B$15)/($B$2:$B$15=$K$9)/($I$2:$I$15="#")/($E$2:$E$15=$M$9);ZEILE(A1)));"Kombination nicht vorhanden")
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 10.00] MS Excel 2016
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.2) erstellt. ©Gerd alias Bamberg
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm,
wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste