Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Stundenzettel Sommerzeit und Winterzeit berücksichtigen
#1
Hallo Zusammen,


ich benötige Hilfe bei der Erstellung einer Formel. 
Im März wird am letzten WE die Uhr eine Stunde vorgestellt ( Sommerzeit ) und 
ich benutze in der Spalte J ( Std. ) folgende Formel:
Code:
=WENN(SUMME(F29-D29;I29-G29)=0;"";SUMME(F29-D29;I29-G29)*24)

Jetzt möchte ich am 26.03.2023, wenn in der Spalte F Zeile 29 die Uhrzeit kleiner als 07:00 Uhr drin steht, dass dann
in Spalte F Zeile 29 und Spalte D Zeile 29 keine 6 Stunden berechnet werden sondern nur 5 Stunden. Ist das umsetzbar, wenn ja,
könnte es bitte einer erklären wie man die Formel dann anpassen muss?

Das gleiche gilt, dann auch für den Monat Oktober. Dann müsste eine Stunde dazu gerechnet werden, da ja dort die Winterzeit beginnt.

Danke
Antworten Top
#2
Hi hoschy,

frag ab, ob das angegebene Datum größer oder gleich dem Sommerzeitdatum und kleiner oder gleich dem Ende der Sommerzeit ist.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antworten Top
#3
Moin!
Wird denn nachts gearbeitet? 
Wieso 7:00 Uhr?

Mal davon ab:
Für 2 Tage im Jahr (an denen Du ja Nachtschicht haben musst), würde ich das manuell machen. 

Gruß Ralf
Gib einem Mann einen Fisch und du ernährst ihn für einen Tag. 
Lehre einen Mann zu fischen und du ernährst ihn für sein Leben. (Konfuzius)
Antworten Top
#4
Hallo WillWissen,


danke dir für deine Antwort. Ich muss leider dazu sagen, dass ich nicht weiß wie man so eine Abfrage angeht.
Geschweige mit meiner Formel verknüpft. Ich habe ein Tabellenblatt angefertigt wo das Datum für Sommerzeit und Winterzeit ersichtlich ist.
Könntest du eventuell einen kleinen Lösungsweg vorgeben?

Screenshot

Danke
Antworten Top
#5
Hallo,


in Spalte D und F werden die Tagdienststunden eingetragen von 06:00 bis 18:00 Uhr.
In Spalte G und I werden die Nachtstunden eingetragen von 18:00 bis 24:00 Uhr.
Wenn es Nachtschicht ist wird am nächsten Tag in Spalte D und F von 00:00 bis 06:00 Uhr eingetragen 
( 07:00 Uhr ist Beispiel von mir, falls mal einer verschlafen hat ).
In Spalte F wird entweder bis 18:00 Uhr eingetragen für Tagdienst oder Nachtschicht bis 06:00 Uhr morgens.

Unten ist ein Beispiel:
Am 26.03.2023 sieht man bei Stunden das da 12 steht, weil ich dort die Sommerzeit berücksichtigen muss. 
In der Spalte SN (Sonntagnachtstunden ist es manuell eingetragen 9 Stunden) Möchte das aber gerne auch automatisieren.



Beispiel


Danke
Antworten Top
#6
Arbeitet man normal von 22:-6:, würde ich das unverändert eintragen auch zu Beginn und Ende der SZ (auch wenn Du dann einmalig -7: bzw. -5: arbeitest). Denn Excel bekommt das naturgemäß nicht mit.

Dann muss nix an Formeländerungen sein.
Antworten Top
#7
Hi,

dann stell mal bitte dein Beispielblatt (Datei - kein Bild) vor. Wie das Hochladen geht, kannst du hier nachlesen.
Gruß Günter
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
angebl. von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)
Antworten Top
#8
Hallo,


gib mir einen Moment Zeit, da ich bestimmte Namen aus den Formeln löschen muss.

Dann Lade ich die Datei hier hoch.

Hier ist mal die Datei,


Im Tabellenblatt Januar kann oben rechts das Jahr gewechselt werden und im Tabellenblatt Feiertage ebenfalls das Jahr ändern.
Anrede und Name kann im Januar eingetragen werden und wird in allen Tabellenblättern übernommen.
Die Wochentage + Datum wird automatisch angepasst, wenn man das Jahr ändert + die Feiertage werden auch markiert.
Unten werden die Urlaubstage gezählt, wenn man bei Schicht ein U einträgt.
Krankheitstage ebenfalls ( habe Kürzel Kr.* gewählt ist aber keine gute Idee, da wenn ich Kr. eingebe wird es auch gezählt ).
Anzahl Schichtf. wird gezählt, wenn man N oder PF als Schicht einträgt und kann ausgeschlossen werden, wenn man bestimmte Namen einträgt ( in meinem Fall Musterfrau + Test )
Gleiche gilt für Anzahl Pfortend. und Anzahl Pfortend. 10 Std.
Zwischen Spalte P und R versteckt sich die Spalte Q die für die Werte Werktag sorgen.

Danke sehr


Angehängte Dateien
.xlsx   Stundenliste 2023 Vorlage zum Testen.xlsx (Größe: 110,86 KB / Downloads: 5)
Antworten Top
#9
Hallo Hoschy,

dir reicht ja eine eher "einfache" Lösung. (s. Mappe)
Für eine allgemein gültige Funktion wäre VBA die richtige Wahl, denn dieses Thema ist gar nicht so einfach.

Gruß Sigi
.xlsx   Stundenliste 2023 Vorlage.xlsx (Größe: 112,79 KB / Downloads: 5)
Antworten Top
#10
Ich habe das jetzt hoffentlich richtig verstanden.


Ich benötige deine Formel im Grunde ja nur an dem Sonntag, den 26.03.2023, da ich ja weiß, dass dort auf Sommerzeit umgestellt wird?

Code:
=WENN( UND( F29<7/24; A29=DATUM(JAHR(A29);4;1)-WOCHENTAG(DATUM(JAHR(A29);4;0))); -1; 0)

Oder muss ich das jetzt überall so übernehmen?

Und im Oktober benötige ich dann die Formel nur das ich dann +1 Rechnen muss, da es eine Stunde mehr ist?

Kann ich gleich noch eine Frage stellen, und zwar habe ich die Tabelle Feiertage abgeändert und zwar so, dass es eine Spalte C gibt wo Aktiviert steht von Spalte C Zeile 2 bis Zeile 50.
Wenn ich dort ein x eintrage ist der Feiertag aktiviert. Jetzt meine Frage für die Bedingte Formatierung: 

Bei der Alten Feiertagstabelle ging der SVERWEIS so:

Code:
=SVERWEIS($A4;Feiertage!$B$2:$B$17;1;0)

Jetzt möchte ich aber, auf eine andere Spalte in meinem Fall C verweisen von Zeile 2 bis 50 und er soll den Tag nur markieren, wenn sich da ein x drin befindet.
Wie kann ich das jetzt umsetzen?

Sorry hab vergessen bei Oktober auch zu schauen.

Jetzt habe ich das Problem mit Sommer und Winterzeit hinbekommen.

Danke Dir die Lösung ist so perfekt.
Antworten Top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste